Was macht ihr gegen die übelkeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yve21 11.09.06 - 20:13 Uhr

Hallo Leute!

Wer kann mir helfen?
Bin in der 6 woche und mir ist so schrecklich übel behalte kein essen drinnen bin nur noch am kübeln!!!!
3mal Hat es mir jetzt schon den kreislauf zusammen gehauen!!
Wem gehts genauso? Was macht ihr dagegen?

Beitrag von matz81 11.09.06 - 20:23 Uhr

Hallo Yve,
ich habe im mom auch mit Übelkeit zu kämpfen. Ich trinke ein glas Milch und lege mich dann auf die linke Seite, es bewirkt wunder. Hoffe bei dir hilft es auch.

Viel #klee und noch eine wunderschöne #schwangerschaft

Lg matz #blume

Beitrag von juliane1977 11.09.06 - 20:24 Uhr

Hallo,

geht das den ganzen Tag so? Kannst du auch keine Flüssigkeit drin behalten? Wenn ja könnte es sog. Hyperemesis gravidarum sein frei übersetzt Schwangerschaftsdauererbrechen.

Damit solltest du auf jeden Fall zum FA gehen, möglicherweise brauchst du auch Infusionen zum Flüssigkeits- und Elektrolytausgleich - davon kommen auch die Kreislaufprobleme. Nicht auf die lange Bank schieben, ist eine ernste Sache. Der FA kann dir auch Medikamente gegen die Übelkeit geben.

LG Juliane

Beitrag von yve21 11.09.06 - 20:29 Uhr

Hi danke!

Bin morgen beim FA das gleiche hab ich mir gedacht!!!
HAb aber auch irgendwie geglaubt das es normal ist!!
Ja es ist den ganzen Tag

Beitrag von golfmummy 11.09.06 - 20:26 Uhr

Hallo,

mir geht es seit fast 2 Wochen schlecht, seit Freitag umarme ich ständig meine Klomuschel....

nichts von den üblichen Dingen wie Ingwer, Pfefferminztee usw. hilft bei mir... jetzt hab ich es mal mit Neo-Emedyl Dragees versucht, mal sehen...
am Freitag hab ich von Neo-Emedyl die Rektalzäpfchen genommen, hat zwar gegen die Übelkeit super geholfen, jedoch hab ich dann Durchfall bekommen ... #schock

Die Dragees bekommt man (bei uns jedenfalls) in der Apotheke ohne Rezept.

Vielleicht helfen sie ja auch bei dir...

Glg

Brigitte +little #hasi (9.SSW)

Beitrag von _lasse 11.09.06 - 20:41 Uhr

Moin,
mir ist einfach nur übel, von morgens bis abends; ist zwar nicht schön aber ich muß mich nicht übergeben.
Kleine leichte Mahlzeiten bringen etwas Linderung aber richtig weg geht die Übelkeit nicht.
Wenn Du Dich so oft übergeben mußt und sogar Kreislaufprobleme hast würde ich morgen gleich zum FA gehen und dies abklären lassen.
Eine Unterversorgung für Dich bedeutet auch evtl. eine Unterversorgung fürs Kind.... alsonicht lange aufschieben sondern morgen früh als erstes in die Praxis.
LG Karin #katze

Beitrag von eliasstefan 11.09.06 - 21:02 Uhr

Hallo,

also, mir war bei meiner letzten Schwangerschaft von der 7. -13. SSW Dauerübel. Immer so leicht unterschwellig, was extrem unangenehm und belastend war, weil ich mich nie wirklich übergeben konnte (max. 1x pro Tag). Und dann hab ich festgestellt, dass mir Milchtrinken (Kakao, Erdbeerpulver, Vanille...) unglaublich geholfen hat. Ich habe also fast den ganzen Tag über nur Milch in diversen Geschmacksrichtungen getrunken. Dann gings mir eine Weile besser (nicht sehr gut, aber besser!) Probiers mal aus.

LG
Daniela

Beitrag von hebigabi 12.09.06 - 07:32 Uhr

Besorg dir eine Hebamme, die sich mit Homöopathie und Akupunktur auskennt, damit kann man echt super helfen.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=460673&pid=3033475

Bei dem Leistungs-Link musst du bis an den Anfang scrollen, damit du einen Überblick bekommst, was wir alles dürfen---> abgerechnet wird fast alles in der Regel mit der KK.

LG

Gabi

Beitrag von ini29 12.09.06 - 07:36 Uhr

hallo yve,

habe auch jetzt seit 3 tagen das problem mit der übelkeit:-[ ( leider den ganzen tag über) muß zwar noch nicht erbrechen aber es ist ziemlich belastend:-(

habe noch kein "wundermittelchen" gefunden das hilft#schmoll

wünsch dir trotzdem eine schöne ss....

lg ines( 8+1 ssw)