Idiotensichere Rezepte mit Blätterteig???

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von troedi 11.09.06 - 20:42 Uhr

Hallo Mädels,

heute brauche ich mal Eure Hilfe. Und zwar habe ich noch nie im Leben etwas mit Blätterteig zubereitet.

Mein Mann liebt aber Blätterteig und hat nun welchem im Lidl entdeckt.

Daraufhin hat er mich gebeten, doch mal ein Essen mit Blätterteig zuzubereiten#schwitz Ich würde ihm diesen Gefallen ja gerne tun, aber wie?#kratz

Habt Ihr vielleicht ein paar schöne Rezepte für mich, die wirklich idiotensicher sind? Ich würde ihm so gerne mal eine Freude machen, aber wie gesagt, ich habe null Plan von Blätterteig und mich bisher wirklich immer erfolgreich drum gedrückt;-)

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen und meinem Mann eine Freude bereiten.

LG Ela mit Mic Matthias (2,5 Jahre) und Böhnchen inside (32. SSW)

Beitrag von schmide 11.09.06 - 21:21 Uhr

Hi Ella,

bei mir gibt es immer Blätterteig im Schrank - man kann schnell was leckeres daraus machen. Lidl-Blätterteig ist rund, und Aldi-Blätterteig ist ein Rechteck - kommt drauf an, wie du das schneiden kannst.

Gehacktes-Blätterteig-Taschen ( Aldi-Blätterteig)

500 g Gehacktes, 1 Zwiebel, 1 Ei, Salz, Pfeffer, evtl. etwas klein gewürfelte Feta-Käse - alles gut rühren. Blätterteig in 12 Rechtecke schneiden, Fleischmasse in der Mitte, Ecken hochziehen, über den Fleisch zusammendrücken, die Rände zusammendrücken, damit ein geschlossenes Säckchen entsteht, mit Schlagsanne einpinseln, bei 200 Grad bis goldbraun backen.

Blätterteig-Mini-Croissants (Lidl-Blätterteig)

Blätterteig ausrollen, den "Fladen" mit Konfitüre bestreichen, in 12 Dreiecke schneiden (erst auf 2 Teile, dann nochmal, dann nochmal...), jeden Dreieck von außen nach ihnen zusammenrollen, etwas andrücken, mit Schlagsanne einpinseln, bei ca. 200 Grad bis goldbraun backen.

Die Füllungen kannst du variieren: Taschen z.b. mit Äpfel-Rosinen-Füllung machen...

gruß schmide


Beitrag von kollege23 11.09.06 - 22:08 Uhr

Hallo!
Ist zar die totale kalorienbombe schmeckt aber sooo gut!
Spinat auflauf:
Auflaufform mit Blätterteig auslegenauch die kanten,
dann in einer Pfanne zwiebeln anbraten dann TK-Spinat dazu 1-2 pakete kommt drauf an wieviele mit essen und wie gross die auflaufform ist,
mit salz und pfeffer abschmecken und ein bissl muskatnuss, ein becher Schmand und 2-3 eier je nach grösse mit unterrühren dann noch Gouda käse etwa 250 gr. in kleine stücke drunter heben! Die masse in die auflaufform und dann mit blätterteig belegen!
Etwa ne 3/4 stunde bei 180grad in den backofen!!!
schmeckt total lecker!
Mache das immer so nach gefühl musst du mal testen!
lg yvonne

Beitrag von deeli 12.09.06 - 09:39 Uhr

Hallo Ela,

wirklich Idiotensicher und auf alle Fälle bei Kindern sehr beliebt sind "Würstchen im Schlafrock".

Einfach Würstchen in den rechteckigen Blätterteig einrollen, die Kanten zusammendrücken und für 10-15 Minuten in den Ofen.

Meine Kinder ( und ich) lieben es!!! Vielleicht mag es auch Dein Mann. ;-)

Als Beilage machen wir meist einen gemischten Salat, aber auch ( ungesunde #hicks) Pommes schmecken gaaaanz lecker dazu...

LG
Désirée#koch

Beitrag von freya1978 12.09.06 - 14:08 Uhr

Hallo,

bei uns kommt da immer noch ne Scheibe Käse um die Wurst, schmeckt uns noch besser ! ;-)

#mampf #mampf #mampf #mampf

LG Kirsten

Beitrag von deeli 12.09.06 - 22:01 Uhr

Hallo Kirsten,

das klingt auch gut und das werde ich beim nächsten "Schlafrock"-Schlemmen gleich mal auprobieren... #mampf

Danke für den Tipp!!!;-)

LG
Désirée:-)

Beitrag von moona 12.09.06 - 10:19 Uhr

Hallo Ela!

Ein absolut einfaches aber superleckeres Rezept ist ein Gemüsestrudel (oder auch Spinatstrudel).
Dazu einfach eine Packung TK-Gemüse ( ich nehme meistens eine Erbsen-Mais-Karottenmischung, weil die nicht so viel Wasser lässt) mit gewürfeltem Käse, Salz und gehackten Kräutern vermischen, auf den Blätterteig geben und wie einen Strudel zusammenrollen. Kann man auch mit Spinat und Käse machen, ist genauso gut.
Dazu gibt´s dann eine Sauerrahm-Joghurt-Kräuter-Sauce.
Mhhhhhhh....#freu#mampf

Liebe Grüße
moona

Beitrag von moona 12.09.06 - 10:20 Uhr

Ach ja,

in den Ofen sollte der natürlich auch, so etwa 30-40 min. Das Gemüse muss vorher nicht aufgetaut werden!
LG moona