Dankeschön an EINKAUFSBERATERIN ?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von wenke77 11.09.06 - 21:54 Uhr

Hallo!

Meine Freundin war und ist immer mit mir zur Auswahl des KLeides,Schuhe,Schmuck usw. shoppen gegangen.

Sie ist natürlich auch auf unserer Hochzeit eingeladen, Trauzeugin ist meine Schwester.

Sie "opferte" schon bestimmt 4-5 Samstage, daher stellt sich für mich die Frage, ob ich Ihr kleine Anerkennung (aber was?)
dafür schenke???

Wer war bei Euch EINKAUFSBERATERIN und wie haltet Ihr es bzw habt es gemacht??
Klar, bei dem einem Mal war sie anschliessend aufn Cocktail eingeladen...

Grosses #danke für Tipps

Beitrag von anla75 12.09.06 - 14:12 Uhr

Also ehrlich gesagt du brauchst doch nicht extra was zu schenken. Also ich habe die Samstage gerne für meine Freundin geopfert, es war schon etwas besonderes ein Brautkleid auszusuchen und seine Meinung dazu zu geben.
Es ist ja nicht so, daß man normale Kleidung kaufen geht.
Sie hätte ja sagen können wenn Sie es nicht machen wollte.
Wenn du unbedingt etwas schenken willst, dann aber nur eine Kleinigkeit.

Beitrag von lole79 13.09.06 - 08:20 Uhr

Meine Freundin ist auch sehr gerne Mitgegengen und hat mir bei der Kleiderwahl geholfen, Ihr hat es riesig Spaß gemacht dabeizu sein und wenn man danach irgendwo ein Käffchen zusammen trinkt und du die Rechnung übernimmst ist es genug!! Ich glaube kaum dass sie etwas erwartet!!

Beitrag von aennchen2002 14.09.06 - 07:06 Uhr

Hallo,
ich hatte zwar in dem Maße keine Einkaufsberaterin,aber mein ein paar wenige,die sich um das Drumherum der Hochzeit gekümmert haben (Hochzeitszeitung,Spiele,mich am Hochzeitstag umhergefahren haben etc.). Ich fand das total nett und mein Mann und ich haben uns in Form einer Frühstückseinladung bedankt. Ich glaube das kam gut an,war nicht zuviel und hat unseren Dank gezeigt.
Hat ja nichts nicht Entlohnung zu tun,sondern mit der Geste des Dankens.
Ich würde es wieder so machen.

Gruß Claudia