Hatte gerade ein wunderschönes Erlebnis!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mondschaf75 11.09.06 - 21:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Auch wenn Ihr meine Freude vielleicht nicht nachvollziehen könnt; ich muss das hier mal reinschreiben.
Mein Kleiner (6 Monate) hat seit seiner Geburt irgendwie Probleme mit dem Schlafen. Er ist ein wahnsinnig aktives Bübchen, ist für sein Alter auch schon sehr weit entwickelt und will immer schon weiter sein, als er kann! Schlafen ist für ihn irgendwie ein Feind - er möchte wach sein, was erleben, Action haben......Daher hat er von Anfang an selten mehr als 1.5h am Stück geschlafen. Manchmal war und ist das für mich ganz schön hart - denn ich bin müde und gehe oft auf dem Zahnfleisch. Bisher war es immer so, dass ich ihn zum Einschlafen entweder herumgetragen habe oder er an meiner Brust eingeschlafen ist....ins Bettchen legen ist nicht - da fängt er an zu schreien!

Heute Abend habe ich irgendwie alles ganz anders gemacht. Erst haben wir Gesicht gewaschen und Zähnchen geputzt. Dann noch etwas geknuddelt und dem Teddybärchen auf der Nachtlampe Gute Nacht gesagt. Schliesslich habe ich ihn ganz spielerisch einfach auf den Bauch (sein Lieblingslage) in sein Bettchen gelegt und noch etwas im Zimmer herumgewerkelt. Musikdose angemacht, ihn geknuddelt und kurz mal rausgegangen mit den Worten: Mama kommt gleich wieder!

Er war ganz still und hat in seinem Bettchen herumgeturnt - natürlich habe ich mein Versprechen gehalten und bin wieder rein. Da er wie immer total zappelig war, habe ich ihn, immer noch auf dem Bauch liegend, ganz lange und fein am Nacken und Rücken gestreichelt - ich konnte richtig fühlen, wie er sich entspannt hat! Er hat sich erst etwas gegen die Entspannung gewehrt - aber vor lauter Wohlfühlen ist er fast weggeschlafen! #freu Doch dann war ihm nicht ganz so wohl, einfach so im Bett einzuschlafen - er fing an zu jammern - habe ihn rausgenommen und im Arm getragen - innert 2 Minuten war er fast lächelnd eingeschlafen und ich konnte ihn ganz entspannt ins Bettchen legen! Das erste Mal in seinem Leben, hat er das Einschlafen richtig genossen! Ich konnte es richtig fühlen!!!! #liebdrueck

Vielleicht lacht Ihr mich jetzt aus!? Aber ich bin einfach glücklich, dass ich meinem Kind diese Geborgenheit schenken durfte und dass wir so einen schönen Moment zusammen hatten - so, jetzt erst mal gucken, wielange er am Stück schläft! Vielleicht ist er ja so entspannt, dass es mal wieder 3h werden!! #huepf #huepf #huepf #huepf

Liebe Grüsse und #danke fürs Lesen!

Mondschaf

Beitrag von puziluz 11.09.06 - 22:06 Uhr

Huhu :-)

Warum sollte man da lachen? Ist doch total schöööööööööön #huepf , ich freu mich für Dich/Euch :-) .... und ich kann Dich so gut verstehen!!! Ich drücke gaaaaaaaaaaaaanz fest die Daumen für 3 Std. Schlaf #gaehn


Euch alles, alles Liebe

Janet mit Constantin, der grad neben mir heia macht #freu

Beitrag von geisternella 11.09.06 - 22:07 Uhr

Ja darauf kannst du auch stolz sein,hast es dir richtig verdient,ich hoffe das dein Kleiner wirklich mal länger wie 1,5h schläft.Man 6 Monate hast du das geschafft.Ist wirklich viel muß ich sagen,unser Kleiner war am Anfang aller 3 stunden wach,nun schläft er durch,und da ich ne schlafmütze bin ,#profinde ich deine Leistung in den 6 Monaten echt toll.lg.peggy

Beitrag von kiki260476 11.09.06 - 22:11 Uhr

ich freu mich voll für dich und auch für deinen Kleinen !
wir haben auch so einen Wirbelwind und oft das gleiche Problem...

ich hatte heut einen tierischen Streßtag... kati hatte Blähungen und schlafen... nö auf gar keinen jFall !

aaaaber ich habe Geheimwaffe Nr. 1 eingesetzt - die Tracy Chapman- hat geholfen...

mei Kleine schläft nachts durch (macht sie schon immer) #freuaber dafür schläft sie schlecht ein ...#schmoll

ich wünsche euch beiden noch ne schöne zeit

Tanja und kati

Beitrag von buttercup 11.09.06 - 22:20 Uhr

Also ich find's rührend #heul

Mache mit meinem Kleinen grad ähnliches durch. Wenn er mal so einschläft, ist das wie ein Sechser im Lotto. Immer nur an der Brust, egal ob Tag oder Nacht. Da kann ich Deine Gefühle bei solch einem schönen Moment sehr gut verstehen!

Alles Liebe,

Sandra mit Timon (12 Wo.)

Beitrag von juleska 11.09.06 - 22:33 Uhr

ach wat schöön!

hab auch son powerplayer. ..

vor ner zeit ist er am hellichten (vormit)tag einfach so ! ! im maxi cosi eingeschlafen. ich war echt baff .

einen erholsamen (ultrakurz) schlaf wünsch ich dir

lg jule mit emil *25.märz 06

Beitrag von susi2 11.09.06 - 23:02 Uhr

Oh wie beneidenswert will auch das mein kind so einschläft..er hat es mal gemacht aber seit wochen denkt er nicht mehr dran nur noch von mama rumgetragen werden und da natürlich auch einschalfen und das hast du 6 monate durch gehalten#pro alle achtung!!
Ich drücke die daumen das du dich mal schön entspannen kannst hast es verdient..
liebe grüße auch von uns dreien susi ,gerrik und simon