Hausfrauenumfrage...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sopi601 11.09.06 - 22:12 Uhr

Hallo,
plane mir einen neuen Staubsauger zu kaufen(oder auf Weihnachten zu wünschen #niko), bin aber von den vielen verschiedenen Geräten ziemlich überfordert.
Hab so einen 10 Jahre alten Siemens Staubsauger, dem man den Dreck schon fast reinschieben muss.
Hätte gerne einen ohne Beutel, hört sich praktisch an?!?
Bleiben da die Spinnen drin, wenn ich die einsaug?
Und er sollte ordentlcih Saugkraft haben(hier gibts große Spinnen;-) ), aber auch nicht so teuer sein. Wesentlich mehr als 100€ sollten es nicht sein, aber gerne weniger;-)
Würde gerne wissen, welche Sauger ihr habt, und wie die sind, bzw was ihr für Kauftips habt!
Vielen Dank und liebe Grüße
sopi

Beitrag von elofant 12.09.06 - 06:02 Uhr

Wir haben eine Vorwerk. Einfach super das Teil. Ist aber einer mit Tüten. War auch gar nicht so teuer. Hab ihn damals (vor ca. 1,5 Jahren) bei eBay gekauft - NEU mit allem Zubehör.

Beitrag von mamajustine 12.09.06 - 08:09 Uhr

Hi,

ich kann mich meiner vorrednerin nur anschließen hab auch einen Vorwerk. Ist zwar mit Tüte hat aber super saugleistung. Hab ihn auch vor ca. 2 jahren bei ebay ersteigert, da die vorwerk staubsauger neu ja kaum bezahlbar sind. Und er funktioniert immernoch einwandfrei kann ich also nur empfehlen.


LG

Beitrag von donravello 12.09.06 - 08:26 Uhr

moin
sopi,

vor über 12 jahren habe ich mir den tiger von vorwerk gekauft, da gabe es leider noch kein ebay.:-(

es stimmt schon, der anschaffungspreis ist sehr teuer, dafür auch ein gerät daß wirklich gut und langlebig ist.

der vorwerk ist wirklich zu empfehlen, schau einfach mal in ebay rein, vielleicht findest du was passendes für wenig geld.;-)

grüßle
wolf

Beitrag von schokobine 12.09.06 - 08:38 Uhr

Hi,

wir haben einen Dyson - mittlerweile schon den zweiten.... Abgesehen davon, dass die Dinger ja alles andere als preiswert sind, ist die Saugleistung aber weltklasse! #pro Und seitdem wir auf beutellose Staubsauger umgestiegen sind, würde ich auch nie wieder einen mit Beutel haben wollen.

Allerdings hatten wir bei unserem ersten Dyson das Problem, dass ständig die Plastikteile des Saugrohrs brachen. :-( Nachdem wir uns dann das dritte Saugrohr für jedes Mal 25 Euro hätten kaufen müssen, haben wir lieber gleich ein ganz neues Gerät gekauft.

Leider kam mein Mann wieder mit einem Dyson an - mir wäre ein andere Hersteller lieber gewesen. Naja, und der neue scheint zwar von der Material-Qualität her besser zu sein (es bricht nix mehr ;-)), aber dafür finde ich ihn ziemlich plump in der Handhabung..... #augen

Wofür auch immer du dich entscheidest - unbedingt vorher im Laden ausprobieren! Also lieber nicht irgendwo bestellen oder ersteigern, wenn du ihn dann nicht wieder zurückgeben kannst.

LG Sabine

Beitrag von stephie1907 12.09.06 - 10:57 Uhr

Hallo Sopi,
Also wir haben dieses ´Jahr einen Dyson gekauft. Der ist einfach nur genial...#pro
Ich möchte wirklich keinen anderen mehr haben. Klar sie sind zwar etwas teuer, aber bis jetzt ist er wirklich jeden Cent wert.
Da wir einen Hund haben der echt stark haart, sauge ich auch morgens und abends.. Also wirklich immer in Betrieb.. Einfach genial. hatten davor zwar auch einen beutellosen sauger, aber einen günstigeren... Nie wieder...War nicht so toll...Aber egal wie du dich entscheidest, ich kann dir nur zum Beutellosen raten... Das macht sich auf die Dauer wirklich mehr als bezahl.
Und ein kleiner tipp, wenn du dich für nen Dyson entscheidest.. ruf da mal direkt an..Die haben und direkt 25 % angeboten.haben dann aber ein Sondermodell über amazone bestellt. War dort am günstigsten.

LG Stephie

Beitrag von maria1980 12.09.06 - 11:05 Uhr

sry wenn ich jetzt aus der rolle fall.....aber ich habe mal bei galileo gesehen das in keinem staubsauger spinnen bleiben oder sterben, denn sie leben im staub und schaffen es (laut galileo) aus jedem staubsauger raus#schwitz

ich dacht ich werd nich mehr ich hab ne woche meinen staubsauger nimmer angefasst *fg*

naja nheme lieber einen ohne beutel denn kannste die fiecher gleich im müllschlucker ausschütten:-p

gruss maria

Beitrag von urmel1984 12.09.06 - 12:29 Uhr

http://www.neckermann.de/index.mb1?mb_f020_id=BIRMt5fo4d6ybdwrSg0-A_zDaDHaHLD9&mb_v301_ch=ab66e

Den habe ich. Saugkraft sehr gut und Beutellos. Ist schon sehr praktisch. Gekauft habe ich ihn mir im Juni 06.


Gruß



Jasmin

Beitrag von note 12.09.06 - 21:01 Uhr

Hallo,habe den von Bomann(Ebay?) für 70 Euro,Ohne Saugbeutel und 2200 Watt,hat sehr gute Saugleistung.

Gruss NOTE