Noch ne Frage wegen Folsäure!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mezzopalme 11.09.06 - 22:12 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hab jetzt ja ca 3 Monate Femibion 800 genommen und würd jetzt gern solange wir wieder üben Folio 400 nehmen! Wenn ich dann wieder ss bin möchte ich dann schon gerne wieder Femibion 800 nehmen!!
Meint ihr das geht in Ordnung oder soll man lieber nicht das Produkt wechseln! Ich mein ist ja eigentlich in beiden dasgleiche nur das in den Femi kapseln noch mehr Vitamine und halt mehr Folsäure drin ist und eben unterschiedliche Preise!!!!

LG Claudia

Beitrag von dimi 11.09.06 - 22:33 Uhr

Hallo,

also ich nehm seit der "Übungsphase" bis jetzt durchgehend Folio.
Hat mir meine FÄ verschrieben.

Wegen der Dosierung würd ich ehrlich gesagt den Arzt fragen.
In Folio ist ja auch Jod drin, das darfst du bei Schilddrüsenproblemen nicht nehmen.

LG Ulrike

Beitrag von mezzopalme 11.09.06 - 22:43 Uhr

Ja das ist kein Problem in femibion ist ja auch Jod drin und meine Schilddrüse ist wohl in Ordnung!!!

Mir geht es ja hauptsächlich um den Preis! Ich bin sehr zufrieden mit femibion,aber es ist einfach scheiße teuer! Da ich ja nun schon ne weile es genommen habe,denke ich das meine Voräte schön aufgefüllt sind und dachte mir ich könnt jetzt erstmal auf Folio umsteigen! Wenn ich wieder ss bin möcht ich aber schon femi wieder nehmen wegen der anderen Vitamine und ab der 13 SSW möcht ich ja auch noch `DHA dazu nehmen!!! Weiß nur nicht ob das irgendwie sich nicht verträgt oder so!?? #kratz

Vielleicht hat ja schonmal jemand gewechselt und kann mir da noch weiterhelfen!!!

Danke dir aufjedenfall für deien Antwort!!!

LG Claudia

Beitrag von tanjakes 12.09.06 - 07:55 Uhr

Hallo,

ich denke nicht, dass das ein Problem ist zu wechseln. Ich finde beim 'Ueben' ist hauptsaechlich Folsaeure und Jod wichtig, sodass Folio ausreicht. Seit ich ss bin habe ich aber auch das Gefuehl, noch ein paar weitere Vitamine etc. koennen nicht schaden und nehme Femibion 400 plus. Sind allerdings Probepackungen von der FÄ. Ab morgen nehme ich Vitaverlan, das ist ungefaehr halb so teuer wie Femibion (100 Tabl. ca. 21,00 EUR), enthaelt aber auch noch all die anderen Vitamine. Ich fuehl mich damit einfach wohler, aber das entscheidet jede Frau auch individuell...


Viel Erfolg beim 'Ueben' ;-)
Gruß
Tanja (6.SSW)

Beitrag von marjolaine 12.09.06 - 07:53 Uhr

In Vita Verlan sind auch Vitamine drin. Ich glaub, das ist etwas günstiger als Femibion...

LG
Marjolaine