kurzurlaub im 9. monat?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aw1000 11.09.06 - 22:16 Uhr

4 wochen vor ET möchten meine eltern mit uns nochmal für 3 tage zur nordsee, ich soll dort nochmal entspannen bevor das kind kommt.

die fahrt mit dem auto dorthin dauert ca 4 stunden.

was meint ihr? soll ich das machen oder lieber zu hause bleiben?

würde eigentlich schon gerne, habe aber angst vor daraus resultierenden komplikationen :-(

Beitrag von ydnam69 11.09.06 - 22:26 Uhr

Hallo,

was mich abschrecken würde, wäre die lange Autofahrt #schock und das dann für "nur" 3 Tage.

Ich war letztens im Kino. Der Film ging leider über 2,5 Stunden und es war mir fast unmöglich, eine geeignete Sitzposition zu finden. Und dies erst in der 28SSW #schock (mein Bauch misst aber auch schon 112cm).

Gibt es keine Alternative in Eurer Umgebung? Wellnesshotel oder ähnliches?

Wegen Komplikationen wenn Du bis jetzt keine hast würde ich mir keine Gedanken machen. Und solange Du in Deutschland bist, würde es auch mit einer Frühgeburt kein Weltuntergang sein.

Das ist meine Meinung.
D.J. (29SSW) + #schrei (3)

Beitrag von finnya 11.09.06 - 22:30 Uhr

Hallo,

ich werde im 9. Monat noch nach Finnland fliegen, aber das finde ich auch nicht so anstrengend, wie lange Autofahrten (mir wird im Mom. eh vom Autofahren schlecht..).
In meiner ersten Schwangerschaft bin ich in der 29. Woche an die Ostsee gefahren, allerdings dauert die Fahrt von Köln aus 6 Stunden..also noch etwas länger.
Aber es war okay, ich habe als Beifahrer die Beine hochgelegt (also auf´s Armaturenbrett) oder hinten auf der Rückbank geschlafen. Ist zwar nicht so ganz erlaubt, aber war doch recht entspannend.

Grüßli, Finnya.

Beitrag von stonie1980 12.09.06 - 09:08 Uhr

Will auch mit #schmoll

Ich würde auf jeden Fall fahren ! Wntweder als Beifahrer oder mit einem BEifahrer auch selbst !

Mach 3-4 Pausen, dann dürfte es kein Problem sein !

Viel Spaß !!!!

Wir haben es leider nicht mehr geschafft noch mal wegzufahren ( mein Mann ist selbstständig und hat es nicht geschafft sich ein paar Tage freizumachen !) undnnun ist mein großer seit 2 Wochen im KiGa und ihn da nach so kurzer Zeit rauszureißen macht auch keinen SInn !

Lieben Gruß und viel Spaß !!!

Julia miut Baby-girl inside 33.ssw

Beitrag von l1b2s3f4 12.09.06 - 10:14 Uhr

Fahr ruhig.Ihr könnt ja mehrere Pausen machen.Ich habe meine FÄ eingeweiht und die hat ihr ok damals gegeben.
LG und einen schönen Kurzurlaub
Yvonne

Beitrag von 25067400 12.09.06 - 13:26 Uhr

Klar, fahr' ruhig wenn Du bisher keine Probleme hattest. Wir waren gerade ein Wochenende in Breslau mit dem Auto. 8 Std. hin und 8 Std. zurück. Mit ausreichenden Pausen klappt das. Ich fahre auch noch mal 10 Tage vor Termin nach Hamburg zu Verwandten Geburtstag feiern.
Wenn Du allerdings schon Wehen usw. hast, würde ich nciht fahren.

LG Nadine