Welchen Buggy könnt Ihr empfehlen????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leoleoni21 11.09.06 - 22:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

möchte gerne für meinen Sohn (bald 12 Monate) einen Buggy kaufen. Er soll zwar weiterhin hauptsächlich in seinem Kinderwagen sitzen/liegen, aber zum einkaufen oder auf reisen ist so ein Buggy nicht schlecht, da er einfach viel kleiner und kompakter ist.
Nun suche ich einen Buggy, der handlich, wendig und vorallem nicht schädlich fürs Kind ist. Außerdem sollte er noch toll aussehen :-)
Hab mich nun einwenig informiert und ich finde den MacLaren nicht schlecht, allerdings kenne ich mich nicht mit den unterschiedlichen Modellen aus. Der Pegperego ist mir zu groß, da ich ja eine Alternative zum Kinderwagen suche. Den von Maxi Cosi finde ich auch ganz schön, aber ich weiß nicht, ob er auch alltagstauglich ist............

Freue mich über Eure Tips und Empfehlungen.

Lieben Gruß
Leoni


Beitrag von thea20 11.09.06 - 22:24 Uhr

Wir haben nen Chicco Pic up und sind schwer begeistert

Beitrag von nicki1820 11.09.06 - 22:26 Uhr

Hallo Leoni,

wenn dir der Peg Perego zu groß ist, kann ich dir den Römer Yanis empfehlen. Der ist etwas kleiner und sieht in rot auch richtig gut aus.
Den hätten wir auch beinahe genommen, habe mich dann aber doch für den Peg Perego entschieden.

Liebe Grüße

Katja

Beitrag von livinchaos 11.09.06 - 22:41 Uhr

schau dir mal den Mutsy Spider an....schön klein, leicht, robust, schick

lg
liv

Beitrag von aoiangel 12.09.06 - 06:43 Uhr

Hallo,

also wenn dein Sohn schon fast 12 Monate ist und du überwiegend weiter der Kinderwagen nutzen willst dann würd ich dir den Quinny Zapp empfehlen.

Er hat zwar keine Liegeposition ist aber super klein zusammenzulegen, sehr leicht und lässt sich auch schön fahren. Allerdings hat er keinen Korb, aber wir haben einfach ein Kinderwagennetz befestigt für Kleinigkeiten.

Das mit der fehlenden Liegeposition kritisieren viele, aber ich nehme hier im Dorf sowieso immer den Kinderwagen und den Zapp hauptsächlich wenns mal kurz in die Stadt geht. Außderm schlafen die Kinder mit zunehmendem Alter doch nicht mehr so viel im Wagen.

Das letzte mal bei Linus kann ich mich dran erinnern war als wir den ganzen Tag im Zoo waren 30 Min und da hatten wir sowieso den großen Wagen dabei.

Gruß Anne, die den Zapp auch nur als kleine Alternative zum sperrigen KiWa hat und ihn sooooooooooooo liebt

Beitrag von kueken_henne 12.09.06 - 08:45 Uhr

Huhu

Ich kann dir den Carena Easy empfehlen...er hat einen EINHANDmechanik zum zusammenklappen und wieder aufrichten...also das Idelae....
Er wiegt nur 9kg...und ist echt super...wir haben ihn im Babygeschäft getestet...und bei EBAY gekauft...

Im Schnitt kostet er 69,90-99,90...

#herzliche Grüße
Yvi :-)