Er hat sich ne N**** nach hause bestellt**

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von traurig 11.09.06 - 22:33 Uhr

Ich weis keinen rat mehr mein Mann und ich sind seit 3 Jahren Verheiratet seit er seinen Job verloren hat vor 6 Tagen ist er nicht mehr er selbst (Wie ich ihn kannte)

Er trink seinen Frust hinunter und auf meine hilfe kann er verzichten sagt er.

Am samstag ist es so eskaliert er hat mal wieder getrunken und geschimpft auf alles , als ich versuchte mit ihm zu sprechen aber anstatt meine Hilfe anzunehmen hat er mich *GESCHLAGEN *
was ich mir nicht gefallen lasse
Daraufhin bin ich dann zu meiner Freundin gefahren und hab dort auch geschlafen.

Doch wollte ich am am Sonntag ein paar sachen abholen( weil ich ja am Montag arbeiten musste) und ich dachte ich seh nicht richtig

**Mein mann tat es mit ein Prostituierten auf dem Tisch**)
Er gedachte auch nicht schluss zu machen sondern lachte noch und meinte siehste geile F**** gell.......und hat dann vor meinen augen sich ein B***** lassen

Oh man warum macht er das*****

Ich weiss nicht hat unsere Beziehung noch eine chance??

Beitrag von kohlkopf 11.09.06 - 22:37 Uhr

na klar hat eure beziehung noch ne chane musst halt nur ab und zu die nutte anrufen dann klappt das schon#augen

Beitrag von Traurig 11.09.06 - 22:50 Uhr



OH DANKE *KOHLKOPF* das ist eine tolle antwort

Beitrag von mondfahrer 11.09.06 - 22:47 Uhr

Klar hat Eure Beziehung noch eine Chance. Nur benötigt Ihr momantan, sagen wir, etwas Abstand. Er auf dem Mond, Du auf dem Meeresboden...je weiter je besser.....

Immer vorrausgesetzt, diese Story entspringt nicht lediglich Deiner Fantasie......

Beitrag von traurig 11.09.06 - 22:58 Uhr

Hi ich weis selber das unsere Ehe den bach hinunter geht,

aber warum macht er all das er sagt er liebt mich aber dann betrinkt er sich und holt sich ne N**** !!!

Er schiebt das darauf das er seinen Job verloren hat, ich hab ihm vorgeschlagen er sollte sich hilfe holen.

Wo koennte er sich hinwenden ich weiss es leider nicht **

Ich meine auch wenn unsere Ehe erstmal auf Eis ist kann ich doch immerhin noch versuchen ihn zu helfen .

Beitrag von volkstribun 11.09.06 - 23:07 Uhr

Also mal im Ernst....Dein Mann hat ein ziemliches Problem mit seinem Selbstwertgefühl...und macht Dich platt um sich selbst zu erhöhen. Leider sind manche Männer manchmal so.....richtige Kotzbrocken......kommen mit sich und ihrem Leben nicht klar.....

Und es kann wirklich sein, daß er Dich insgeheim liebt....aber was soll das denn für eine Art Liebe sein....?

Du hast goldrichtig gehandelt, erstmal zu gehen. Gib ihm Zeit un höre auf mich als Mann: Gib nicht beim ersten Gewimmere von ihm nach sondern, sollte es noch eine Chance geben, lass ihn bluten....Strafe muss ein........

Und wenn es das gewesen sein sollte? Wat soll's Mädel: Einen verloren, 1000 gewonnen.......

Noch eine Frage: Wie kann mann sich als Arbeitsloser eine Dirne leisten? Oder war's ein Schnäppchen?....:-)

Beitrag von irmi182 11.09.06 - 23:07 Uhr

Ihm helfen????:-[

So einen noch helfen, der dich so behandelt?#kratz Der würde von mir einen Arschtritt bekommen!:-[
Ich hoffe ihr habt noch keine Kinder. Ansonsten wäre das traurig für diese.#schmoll

Beitrag von eineve 11.09.06 - 23:08 Uhr

wenn er sein selbstbewust sein nur daran festmacht einen job zu haben - und wenn dieses nicht anderweitig "durchzudrehen" - was willst du ihm helfen? das er sich weiterhin diese damenbesuche leisten kann und die flüssigkeiten? nur zu. ist auch ne hilfe.

Beitrag von traurig 11.09.06 - 23:22 Uhr

Er hat einen sehr guten Job gehabt und auch ein sehr gutes gehalt bekommen, wenn man seinen job verliert ist man doch auch erstmal entauscht oder?

Wir haben uns ein haus gekauft wo der abtrag ja auch bezahlt werden muss, und das mit meinem gehalt?

Ich rechtfertige nicht was er getan hat ich will nur mal ein paar tips wie ich ihn helfen kann bevor er noch weiter sinken tut

eine adresse wo er sich hinwenden kann.

Ich werde auf jedenfall erstmal bei meiner freundin bleiben und nicht zu Ihm zuruck gehen , aber ihm zur seite stehen und ihm helfen find ich ist ein muss auch wenn ich dafur gesteinigt werde hier nun


Beitrag von eineve 11.09.06 - 23:30 Uhr

aber bedenke - das nicht die ganze familie mit runter gezogen wird. - es ist eher zu verschmerzen ein "gerade" gekauftes haus abzustossen - als einen seelischen schmerz zu kurieren.

Beitrag von traurig 11.09.06 - 23:38 Uhr

Ein Versuch ist es jedenfalls wert und wenn es nicht klappt brauch ich mir keine vorwurfe machen.

zuruck zu ihm will und kann ich nicht mehr , doch ihm eine hilfestellung leisten ja deswegen

bitte ich um anlaufstellen wohin er sich wenden kann im Raum Frankfurt am Main.

Beitrag von mausi_77 12.09.06 - 10:53 Uhr

ach so. du willst nicht zu ihm zurück?? Das les ich ja jetzt erst...


Aber warum willst du Anlaufstellen haben? Er hat doch klar gemacht, das er KEINE hilfe braucht von dir. Also, da muß der "ach-so-arme-Mann" selber durch.

Er hat vor 6!! Tagen seinen Job verloren! Andere haben jahrelang keinen Job und müßen Familien durchbringen. Die lassen sich auch nicht runterziehen.

Beitrag von mausi_77 12.09.06 - 10:50 Uhr

doch, du rechtfertigst das schon. :-)

und nein, eure Ehe hat keine Chance, sorry.

Ok, das man neben der spur ist, wenn man seinen Job verliert kann ich gut verstehen-einige kommen besser damit klar, andere nicht.-
Das er sich gehen lässt, ok, ein, zwei Tage ist das in Ordnung, aber dann sollte er doch vor allem dir als Ehefrau sich anvertrauen.

Sich betrinken...ok, kann auch passieren..dich schlagen...NEIN, das geht garnicht!!! Niemals!!! Fremdgehen ist schon ziemlich hart und ich weiß nicht, was ich persönlich tun würde. Sowas könnte man irgendwann mit viel zeit und Geduld wieder hinkriegen, ABER das er nicht mal aufhört, als du reingekommen bist, sagt doch schon einfach alles aus!!! Der Mann tritt dich mit Füßen und hat auch noch Spaß daran#schock

Ich würde mir das nicht gefallen lassen, denn es ist auf jeden Fall keine Liebe!!

Viel Glück
mausi


Beitrag von urmel1984 12.09.06 - 00:59 Uhr

Und wer guckt nach dir, dass du leidest? Interessiert ihn das?
Nein, offenbar nicht. Du willst nicht, dass er leidet, aber er macht, dass du leidest und du willst ihm noch nachdem helfen?

Beitrag von Lieber Rat,bitte annehmen 12.09.06 - 00:55 Uhr

Das kann ja nicht dein Ernst sein, dass du noch überlegst, ob ihr noch ne Chance habt? Oder???

Er lässt sich einen blasen wenn du daneben stehst, bu... sie weiter und ist noch gehässig?

Sorry, ich bin keine Frau die Männer ausnimmt, Kinder vorenthalten würde oder einen Mann fertig machen würde.

Aber DEM würd ich geben. Scheidung, Unterhalt usw...

Das ganze nette Programm.
Geh zur Polizei, er hat zu gehen. Das nennt sich Platzverweis.
Er hat dich geschlagen, dann hat er zu gehen. Wohin? Das kann dir egal sein nach der Aktion, denn er liebt dich nicht. DAS macht man NIE im Leben wenn man sich liebt, RESPEKTIERT und ACHTET.

IRGENDWANN ist er unten und du hast alles verkraftet, dir dein Leben aufgebaut. Dann würd ich ihn ansehen wie eine Mücke und sagen: Na, was bin ich doch ne geile F....? Und ihn einfach stehen lassen.

Gruß

Lieber Rat-Bitte annehmen

Beitrag von Klar.. 12.09.06 - 07:10 Uhr

Ja ja.. #bla #bla #bla #bla #augen

Beitrag von paulfort35 12.09.06 - 07:20 Uhr

Hallo,
wenn Du Dir die Schläge und Erniedrigungen wirklich nicht gefallen lässt, machst du Schluß mit ihm. Ich bin mir nicht sicher, ob das ein Fake ist oder nicht, aber deine Frage, ob eure Beziehung noch eine Chance hat, ist schon seltsam. Wie kann sie eine Chance haben, wenn du wie der letzte Dreck behandelt wirst? Wie kannst Du nur wollen, dass sie eine Chance hat? Ist mir unverständlich.
Paule

Beitrag von gar nicht traurig 12.09.06 - 08:22 Uhr

Nun, vielleicht nicht schön, aber ist nunmal passiert und du solltest das beste draus machen.

Ich vermute, dass ihn einfach nicht anmachst. Wahrscheinlich bist Du nicht mehr ansehlich genug und somit ist er durchgeknallt, seit er weiß, dass er dich jetzt den ganzen Tag sehen muss.

Du solltest mehr für dich tun und dich mehr um ihn kümmern, dann wird er auch weniger trinken. Stärke sein Selbstwertgefühl.

Seh es positiv. Wird schon. Jeder bekommt das, was er verdient.

Beitrag von teh41 12.09.06 - 08:51 Uhr

Das ist Saharahumor, oder?

Jendenfalls ist es das Trockenste was ich jemals zu einem Fake gelesen habe, - Respekt!

MfG

Thomas

Beitrag von agostea 12.09.06 - 08:45 Uhr

Cool - öfters mal was Neues....#augen

Hat er die Kohle richtig sinnvoll angelegt...#pro

Wenn das man kein Fake ist...#kratz
Wenn nicht - tust mir leid,das du so einen Penner an der Backe hast.

Gruss
agostea

Beitrag von risa 12.09.06 - 09:11 Uhr

Was???ist das jetzt dein ernst???ich rate dir die beziehung zu beenden!!!Das war bestimmt nicht das erste mal das er dich geschlagen hat oder???Und das mit der prostituierten ist ja wohl der oberhammer!:-[tut mir echt leid für dich !!!!

Beitrag von ??? 12.09.06 - 10:13 Uhr

ist schon komisch, dass man sich innerhalb von ein paar tagen SO verändern kann #kratz
wie lange haste denn da gestanden, als du die beiden erwischt hast? da du ja noch gesehen haben mußt, wie die ihn ein gebla*** hat, muß es ja schon ne kl. zeit gewesen sein. ich weiß ja nicht, aber ich und sicher die meisten hier hätten sich keine sekunde länger den anblick angetan und dann sein blödes kommentar, ziemlich merkwürdig und abwertend. sowas lässt sich doch kein mensch gefallen und außerdem wie dreist muß man sein, dass man noch weiter poppt wenn die frau da steht? #kratz#kratz#kratz sorry, hört sich alles komisch an..

Beitrag von bienchen1975 12.09.06 - 10:17 Uhr

.....die Ehe erstmal auf Eis gelegt.......???
....du willst ihm helfen.....??

Gehts noch??

Ich verurteile niemanden der mal fremdgegangen ist. Das kann mal passieren (auch wenn es nicht sollte)
ABER SOWAS?????
Gut, ne N**** hat nix mit Gefühlen und Liebe zutun. Aber sich einen b***** zu lassen und nicht aufzuhören wenn Du reinkommst........ und noch einen kessen Spruch auf den Lippen??
Ich hätte die N**** an ihren Haaren rausgezogen, ihm einen ordetlichen Tritt in die E*** verpaßt und seine Sachen aus dem Fenster geschmissen!!

Und keine Ausrede von wegen Job verloren und Alkohol............dafür gibt es keine Entschuldigung!!!!

Bienchen

Beitrag von Fee 12.09.06 - 10:40 Uhr

???? Das ist doch alles ein Scherz, was Du da schreibst, oder?

Ich kann gar nicht glauben, daß Du hier noch Rat suchst.. wofür denn Bitte? Bist Du so schwach??? Läßt Dich schlagen und betrügen? Solche Frauen mag ich ja, die dann noch ernsthaft überlegen, ob die Beziehung eine Chance hat.. JA hat sie, ganz unbedingt, ein so trostloses u. trauriges Leben möchte man doch gerne aufrecht erhalten! *kopfschüttel* ich versteh Dich nicht, wo ist Dein Rückrad???? Hast Du kein Charakter?

Alles Gute u. viel Kraft u. Verstand!

  • 1
  • 2