Frage zum Wochenfluss / Pilz und Binden

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sternchen190881 11.09.06 - 23:45 Uhr

Hallo zusammen,

In den ersten Tagen war der Wochenfluss sehr stark (logisch), so dass ich die Vorlagen aus dem KH verwendet habe.

Nun, nach 12 Tagen, ist er aber schon fast weg. Habe immer nur ein paar Tropfen, bzw. einen ganz dünnen Strich in den Binden. Kann ich dann nicht einfach nur Slipeinlagen nehmen?

Außerdem dachte ich immer, dass er länger anhält. Ist es normal, dass jetzt schon fast nichts mehr kommt?

Außerdem habe ich mir nen Pilz eingefangen. Habe aus Unwissenheit Always benutzt, vielleicht kommts ja daher. Kann ich die normale Salbe gegen den Pilz (ich glaube sie heißt Fungizit) benutzen? Hatte übrigens nen Dammschnitt, der auch schon gut verheilt ist. Nicht, dass ich mit der Salbe hinterher noch irgendwelchen Schaden anrichte.....

Vielen Dank für eure Antworten im voraus.

Lieben Gruß
Sunny

Beitrag von hebigabi 12.09.06 - 07:35 Uhr

Du kannst die Salbe benutzen und JA- die Allways fördern im Wochenbett absolut die Pilzbildung, diese Erfahrung musste ich schon bei vielen meiner Wochenbettbesuchen machen.

Am besten ganz einfache und billige Binden nehmen.

LG

Gabi

Beitrag von jbw 12.09.06 - 12:52 Uhr

Hi Sunny,

Gaby hat ja schon fast alles gesagt - kurz meine Erfahrung: Der Wochenenfluss war auch recht schnell vorbei, weiss nicht mehr genau ... 12 Tage klingen gut, länger als 2 Wochen hat das auf keinen Fall gedauert. Habe nach kurzer Zeit auch nur noch Slipeinlagen verwendet.