Doch was anderes anziehen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von yvonne2012 12.09.06 - 07:17 Uhr

Hallo!!

Also am 16.12. heiraten wir ja standesamtlich.
Zu unserer standesamtlichen Trauung sind nur Trauzeugen und die engsten Familienmitglieder eingeladen, so dass wir auf ca. 18 Personen kommen.

Ich hatte mir im März ein Kleid bestellt, und zwar das hier in rosa,

http://cgi.ebay.de/Eleganz-Corsagen-Abendkleid-Stola-mocca-Gr-34-neu_W0QQitemZ120027323584QQihZ002QQcategoryZ129802QQtcZphotoQQcmdZViewItem

ich finde es super schön, es ist hinten zum schnüren und sieht klasse aus. Hatte mir erst Gedanken gemacht ob es nicht zu kalt sein könnte, aber dann dachte ich mir ich lauf ja nicht die ganze Zeit draussen rum und kann ja auch ne jacke drüber ziehen.

So, dann habe ich gestern abend mit meinem Freund gesprochen über die trauung ectr. naja und ich finde er mag das Kleid nicht so, dieses hier kennt er, da ich es mir wie ich oben ja schon geschrieben habe im März gekauft habe und wir da noch gar nicht wussten dass wir im dezember heiraten. Naja ich dachte dass Kleid würde prima passen.
Er hat zwar nicht gesagt, dass er das Kleid nicht mag, aber ich finde ich habe es rausgehört.
Naja eigentlich meinte er genau, er dachte eigentlich, dass ich einen "weißen Hosenanzug" anziehen würde. darauf hatte ich ihn dann gefragt ob er das kleid nicht mag ectr.

Nun mache ich mir die ganze zeit Gedanken, passt das Kleid überhaupt zu mir?
Seh ich dadrin nicht aus wie Barbie?Muss ja dazu sagen, dass ich sehr helles Haar habe, naja und für die Trauung mich noch ein wenig bräunen lassen wollte, nicht zu extrem aber halt ein bisschen.

Ist das Kleid für eine standesamtliche Trauung zu "overdressed"?
Wir heiraten ja im Juni nächsten Jahres noch in der kirche, wo ich dann ein Brautkleid anziehen würde.
Was meint ihr?

LG Yvonne

Beitrag von julie80 12.09.06 - 08:30 Uhr

Hallo Yvonne,

also ich muss sagen das das ein wunderschönes Kleid ist. Ich würde es auch anziehen wollen.

Und grad weil ihr erst nächstes Jahr kirchlich heiratet, finde ich, kann man sich ruhig ein bisschen schicker anziehen.

Ich habe am 6.7.06 standesamtlich geheiratet und wollte unbedingt ein schönes Kleid, obwohl ich am 2.9.06 kirchlich geheiratet habe. Mein Mama war gar nicht dafür (mein Mann wollt sich überraschen lassen was ich anziehe), aber als ich dann im Wöhrl stand und das 2 teiler Traumkleid in rose gefunden habe, war selbst meine Mama überzeugt.

Und es kam super an. Ich fühlte mich richtig super.

Du musst das anziehen worin du dich wohl fühlst, und ich sag mal wenn er Dich erstmal drin sieht gefällt ihm das ganz bestimmt.

Hast Du es denn schon vor seinen Augen an gehabt???

Außerdem die Frau auf dem Bild hat auch helle Haare, und ich habe auch blonde Haare und ein rose Kleid. ich finde das paßt besser als dunkle.

Rede nochmal mit ihm und sag das es Dein Traum ist und du den Tag schön aussehen willst, man heiratet ja nur einmal.

Viel Glück wünsche ich Dir!!

Gruß Julie

Beitrag von yvonne2012 13.09.06 - 06:40 Uhr

Huhu!!!

Danke für deine Antwort, ja mein freund hat mich schon in dem Kleid gesehen als es ankam, da hatte ich ja wie gesagt noch gar nicht vor darin zu heiraten, bzw. hatte ich noch nicht dadran gedacht, dass wir beide überhaupt heiraten *grins*

Vielleicht interpretiere ich die Aussagen von meinem freund auch falsch und habe einfach Angst, dass ich an unserer standesamtlichen Trauung nicht gut aussehen.

Dann werde ich das kleid doch anziehen, ich find es halt auch super schon und es ,muss ja auch mal getragen/gezeigt werden ;-)

LG Yvonne

Beitrag von aggie69 12.09.06 - 13:33 Uhr

Ich sehe Dein Problem nicht. Das Kleid ist wunderschön und egal wie kalt es ist, Du wirst viel zu aufgeregt sein, um zu frieren. Außerdem verbringt man ja nur wenig Zeit draußen.

Oder gefällt Dir das Kleid selbst nicht und Du suchst einen Grund es nicht anziehen zu müssen?
Warum durfte Dein Mann Dich schon darin sehen?

Auf dem Standesamt kann man als Braut gar nicht overdressed sein, denn normalerweise geht man da im richtigen Brautkleid hin! Im Gegenteil, ich finde es ganz schlimm, wenn die Gäste besser angezogen sind als die Braut - und das passiert leider sehr oft, wenn Braut dort im zerknitterten Kostüm oder Hosenanzug auftaucht.

Beitrag von yvonne2012 13.09.06 - 06:46 Uhr

Huhu!!!

Doch, doch das Kleid gefällt mir super. Nur wie gesagt habe ich angst dass es zu kalt ist, aber wie du schon sagst man ist ja eh nicht oft draussen ;-)

Ja also dass mein freund mich dadrin sehen durfte lief folgendermaßen ab.
Im Juli diesen jahres hatte der bruder von meinem Freund geheiratet und für diesen Anlass hatte ich mir im März das kleid bestellt, als es ankam hatte ich es ihm gezeigt und es gefiel ihm.
Im März wussten wir ja noch gar nicht, dass wir im dezember standesamtlich heiraten und nächstes Jahr kirchlich.
Naja im Mai kam dann der Heiratsantrag.
Am 21.7., also der Trauung von dem bruder von meinem Freund waren es über 30Grad und ich hatte mir noch ein Cocktailkleid gekauft. naja somit hatte ich halt noch das kleid vom Link, was ich ursprünglich anziehen wollte und weil der Rock so dick ist, dachte ich mir, warum das Kleid nicht zu unserer standesamtlichen Trauung anziehen.
Hab mich jetzt auch für das Kleid entschieden, es werde es definitiv anziehen, meine Angst war es wahrscheinlich, dass es anderen Leuten nicht gefällt.

Naja nächstes Jahr im Juni heiraten wir ja dann kirchlich, wo ich dann auch ein "richtiges" Brautkleid anziehen werde.

Meinst du das ist schlimm, dass mein freund mich in dem Kleid für´s standesamt schon gesehen hat?War ja so alles irgendwie nicht geplant ;-)

LG Yvonne

Beitrag von aggie69 13.09.06 - 08:57 Uhr


"...Meinst du das ist schlimm, dass mein freund mich in dem Kleid für´s standesamt schon gesehen hat?..."

Ach Quatsch, ist überhaupt nicht schlimm. Meiner hat mich auch in meinem Kleid gesehen, weil er einmal bei der Anprobe mit dabei war. Hat bisher kein Unglück gebracht - wir sind schon 15 Jahre verheiratet.


Wieso machst Du Dir Gedanken, daß anderen das Kleid nicht gefallen könnte? Ist doch scheiß-egal! Es ist Dein Tag und Du kannst anziehen, was Du magst! Es wird ja wohl niemand wagen Dir zu sagen, daß sie Dein Kleid nicht mögen.

Beitrag von yvonne2012 13.09.06 - 14:25 Uhr

#huepf
Da hast du recht, zumindest hoffe ich es nicht, dass wen ich darin doof aussehe, dass es mir niemand sagt *grins*

Das hört sich ja gut an. dann brauche ich mir ja keine Sorgen zu machen, dass es irgendwie ein schlechtes Omen ist, wenn mein freund mich darin gesehen hat.

#freu ich danke dir für deine lieben Antworten, hast mich aufgemuntert und nun bin ich mir ja auch sicher, dass ich es anziehen werde, und keine 10 Pferde werden mich mehr daran hindern, es nicht anzuziehen ;-)

GLG Yvonne