ab wann attest für schule?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von nordine74 12.09.06 - 07:19 Uhr

sodele, melissa-jasmin, gerade etwas über eine woche in der schule hats erwischt, 40 fieber, husten, schnupfen, usw.
wie mach ich das jetzt, muss ich heute gleich mit ihr hin zum doc und sofort ein attest vorlegen in der schule? oder reicht das wenn sie morgen erst zum arzt geht und ich spätestens am dritten tag das attest nachreiche #kratz? mein kleiner 1j ist auch krank und ich liege mit frühwehen flach und hab z.zt. keine haushaltshilfe, daher die frage, ich muss erstmal jemanden organisieren der sie dahinbringt.

#danke für die antworten

maria

Beitrag von katzeleonie 12.09.06 - 07:25 Uhr

Moin,

bei uns wird ein Attest erst benötigt wenn die Krankheit länger dauert. Bei einzelnen Tagen bis zu einer Woche, wird am ersten Tag mündlich durch die Freundin entschuldigt, dann schreibe ich eine kurze Entschuldigung.

Gute Besserung
leonie

Beitrag von kringel1977 12.09.06 - 13:12 Uhr

Hallo!

WIr hatten letzte WOche das gleiche Problem. Sohnemann lag mit Fieber und husten danieder.
Bei uns wird es so gehandhabt, das man entweder in der Schule anruft oder wenn Kind wieder in die Schule geht ne Entschuldigung vorlegt.
Ich finde es persönlich besser morgens eben schnell in der Schule anzurufen, dann wissen die Lehrer gleich bescheid. Und man kann gleichg sagen, wie lang in etwa das dauern könnte.
Ein Attest musste ich bisher noch nie vorlegen.
LG Karina

Beitrag von maxi03 12.09.06 - 14:07 Uhr

Hallo,

bin Lehrerin und bei uns ist es erwünscht, dass die Eltern ein krankes Kind (unter Angabe der Erkrankung) am Morgen telefonisch abmelden und angibt, wann es voraussichtlich wieder am Unterricht teilnehmen kann.

Kommt das Kind wieder zum Unterricht so muss es eine schriftliche Entschuldigung, wieder mit Angabe des Grundes, mitbringen und gut ist's.

LG