Wie denkt ihr darüber

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von borger1962 12.09.06 - 07:46 Uhr

Hallo zusammen,

leider habe ich vor kurzem erfahren dass mein Arbeitsvertrag nicht verlängert wird.
Meine Lebensgefährtin hat 3Kinder aus erster Ehe und macht mir seit her das Leben echt schwer.
Ich habe am Samstag morgen nicht um 6uhr die Tageszeitung geholt und nach Stellen gesucht.
Aber wir waren den ganzen vormittag unterwegs....
Wieder daheim habe ich dann die gekaufte Kommode aufgebaut und merkte das ich Fieber bekam.
Weshalb ich auch nicht mit zu einer Veranstalltung der Kinder konnte, da ca.39Fiber.
Meine "bessere" Hälfte warf mir nach Heimkommen aber vor, ich hätte den ganzen nachmittag am Rechner verbracht und die Zeitung hätte ich mir ja auch nicht geholt.
Das ich darauf nicht sonderlich friedlich reagiere ist wohl klar.
Das hat wieder mal riesen Krach zur Folge....meine agressive Art und bla bla bla. Nun, wenn man immer nur Vorwürfe gemacht kriegt und Vorhaltungen, ist es da nicht normal das man das nach einer Weile nicht mehr hören kann und entsprechend reagiert??
Wie immer hat sie nie was falsch gemacht denn nur ich bin ausschliesslich der Auslöser unserer Streits und jetzt kommt sie mir noch damit, ich könne ja ausziehen.

Habe durch eine Bekannte nen Sasion-Job der aber nicht von dauer ist und auch nur nebenher läuft. aber er bringt wenigstens nen bisschen geld.

Was denkt ihr soll ich davon halten

Grüsse

Beitrag von borger1962 12.09.06 - 08:08 Uhr

Zusatz:

Am Samstag während ich die Kommode aufbaute kam davon gar nichts, kein wort. Erst am nächsten Tag ging es ab.

Beitrag von donravello 12.09.06 - 08:15 Uhr

weshalb tust du dir das an? sucht deine freundin nur einen der ihr das leben mit den kindern finaziert?
kann sie selbst nicht arbeiten gehen?

grüßle
wolf

Beitrag von Die Freundin 03.10.06 - 21:31 Uhr

Hallo wolf,

oh doch, sie kann arbeiten gehen!

Und das tut sie auch - trotz ihrer 3 Kinder (die im übrigen einen angemessenen Unterhalt von ihrem Vater beziehen) -

... und von diesem Geld lebt der Ursprungsposter hier seit nunmehr fast 5 Jahren.

In mehr als 10 Gelegenheitsjobs ist er seither rausgeflogen, hat es wochenlang nicht nötig, die Stellenanzeigen zu lesen (O-Ton: steht ja eh nix drin) und wovon wir Rechnungen bezahlen ist ihm auch egal.

Er zuckt nur die Schulter und sagt: Haste eben Pech gehabt mit so nem Looser wie mir - ich kann ja auch ausziehen.

Daraufhin habe ich ihm gesagt, wo der Maurer die Tür gelassen hat.

Ich weiß, das Posting ist schon lange her, aber ich bin durch Zufall darauf gekommen und so sauer, das er hier so Halbwahrheiten reinsetzt um sich in ein gutes Licht zu rücken.

Sorry, aber das musste ich jetzt einfach noch loswerden.

LG

Beitrag von donravello 03.10.06 - 22:26 Uhr

was maulst du mich jetzt an?#schmoll
ich habe nur auf das posting geantwortet, bzw. fragen gestellt.

grüßle
wolf

Beitrag von teh41 12.09.06 - 08:38 Uhr

Servus Leihender,

sie sorgt sich eben um Eure materielle Zukunft, das macht sie dünnhäutig, mithin aggresiv. Diese Stimmung verunsichert und nervt Dich ganz sicher.
Beides zusammen läßt sie vielleicht immer einen Ticken spitzer klingen als nötig und Du bist in der Folge sattsam genervt.

Ich denke, das Beste ist, wenn ihre Eure Erwartungen mal klar formuliert und gemeinsam eine Vorgehensweise festlegt. Ich für meinen Teil hätte es nett gefunden, dass während ich mich mit dem Möbelaufbau vergnüge, sie vielleicht schon mal eine Zeitung beschafft!

Jedenfalls hilft es niemanden, wenn Ihr Euch anmault, sondern Deine berufliche Situation ist eher ein Grund zusammenzustehen und gemeinsam zu handeln!

Alles Gute

Thomas

Beitrag von marlene_d 12.09.06 - 09:15 Uhr

Was Dir hilft, ist ein neuer Job, ein Job von Dauer. Das stärkt Dein Selbstbewusstsein und lässt Dich in Streitsituationen souveräner erscheinen und handeln...und nicht gleich auf die sprichwörtlichen Barrikaden gehen....

Deine Partnerin kann Dich nicht zwingend dabei unterstützen aber sie sollte Dir bei der Jobsuche auch nicht Steine in den Weg legen.

Ich weiss, es ist nicht so einfach aber ich würde mich (temporär) trennen.

Die Dame sucht einen Versorger zumind. aber jemanden der sie und ihre Sprösslinge partiell alimentiert.

So eine Frau würde bei mir fliegen. Aber schneller als es geht.
Das wird Dir jetzt aber nicht helfen.

Wichtig aber:Job first, ladies last.......

Beitrag von lanzaroteu 12.09.06 - 10:46 Uhr

kann sie denn nicht arbeiten gehn? wie sieht es mit unterhalt vom vater der drei aus????

ich haette keine lust mir den ar*** abzuschuften und dann noch angemotzt zu werden......"Das hat wieder mal riesen Krach zur Folge"....MAL WIEDER

Beitrag von Die Freundin 03.10.06 - 21:37 Uhr

Hallo Lanzaroteu,

auch wenn das Posting schon einige Zeit zurückliegt, möchte ich diese "Sache" mal ins klare Licht rücken.

Wie ich bereits weiter oben geantwortet habe, gehe ich sehrwohl arbeiten und das trotz der Erziehung meiner 3 Kinder. Ebenso zahlt der Vater einen angemessenen Unterhalt.

Von Ar*** abschuften kann hier wirklich keine Rede sein. ER hat sich vor einigen Jahren arbeitslos in ein "gemachtes Nest" gesetzt. Er hatte keine Möbel, kaum Klamotten, keine müde Mark - aber dafür jede Menge Schulden. Von meinem Geld und dem Unterhalt der Kinder konnte er doch jahrelang gut leben...

4 Jahre habe ich gekämpft damit er etwas schuldenfreier wird und irgendwann auch mal wieder Arbeit findet. Nach der 10.ten Kündigung wird man dann auch mal etwas ungehalten.

Da darf man dann wohl auch mal etwas motzen, oder?!

Sorry, ist eigentlich nicht meine Art ein solches Posting zu setzen, aber nachdem ich das hier lesen musste, geht mir doch echt der Hut hoch.

Nix für ungut......

LG

Beitrag von lanzaroteu 04.10.06 - 13:44 Uhr

was soll denn das jetzt???

ich habe deinem lebengefaehrten geantwortet nicht dir!!
vielleicht solltet ihr mal miteinander reden

ich glaub ich spinn