Freistellung für Hebamme. bzw. GVK??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von affenkind 12.09.06 - 07:52 Uhr

Guten Morgen zusammen,

eine kurze Frage:

ab November habe ich meinen GVK. Beginn : 17 Uhr

Ich arbeite allerdings bis 16:30 Uhr und habe eine Heimweg von 45 min. :-(

Werde ich da, wie bei Vorsorgeuntersuchungen, vom Arbeitgeber freigestellt...???????


Bitte um Infos...dankeschön...

Kris (17. SSW)

Beitrag von hebigabi 12.09.06 - 07:54 Uhr

Nein, denn du MUSST ihn ja nicht machen, sondern du möchtest es.

Hast du nicht einen, der später anfängt?

LG

Gabi

Beitrag von affenkind 12.09.06 - 08:08 Uhr

Nein, leider nicht. Bei uns fangen die alle so "früh" an #schmoll

Naja, da muss ich dann wohl ein paar mal meine Mittagspause verkürzen ;-)