:-( peinliche Frage.....eventuell auch Hebi Gabi BITTE!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von prinzessin81 12.09.06 - 08:29 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,
Vielleicht kennt Ihr das ja....
Ich fang mal so an :Nach der Geburt meines Sohnes(5Jahre) hatte ich starke Hämmoroiden:-(
Die sind ja bekanntlich etwas normales und entstehen durch das pressen.
So, nun habe ich seit der Geburt meiner Tochter(23Wochen) auch immer mal wieder etwas Blut im Stuhl:-( Ich muß allerdings sagen:Sie kam per KS!
Naja, seit 3-4 Tagen ist das Blut mehr geworden, beim abputzen ist soviel dran das man denken könnte ich hätte meine Mens!#schock
#hicks Gott ist mir das unangenehm das zuerzählen, aber meine FÄ ist momentan im Urlaub....:-(
Meint Ihr ich sollte damit einfach mal zur Vertretung gehen? Wie schlimm kann es sein???
Bitte gebt mir einen Rat!
(Musste mich sehr überwinden das zuschreiben...:-( )

GLG
#herzlichTine

<...die echt Bammel hat

Beitrag von maxi7 12.09.06 - 08:36 Uhr

Hi Tine,

das Thema kenn ich und mir ist es auch soo peinlich. Ich trau mich nicht mal zum Arzt #hicks. Hab von ner Freundin Faktu akut empfohlen bekommen, hab es mir in der Apotheke geholt und es hat Wunder bewirkt. Sonst war jeder Toilettengang eine Qual, jetzt momentan ist alles i.O.

Fühle mit Dir,
Yvonne

Beitrag von prinzessin81 12.09.06 - 08:42 Uhr

#liebdrueck DANKE SHÖN...werd ich mir gleich besorgen!!!
Was ist denn mit Kamillebad????

Beitrag von e.m.m.y. 12.09.06 - 08:39 Uhr

Hallo!

Das muss Dir nicht peinlich sein- Du glaubst garnicht, wieviele Menschen Hämorrhoiden haben.
Sie können auch in der Schwangerschaft entstehen da durch die Hormonumstellung die Gefäße ausleiern.

Du kannst die Hämorrhoiden auch beim Hausarzt behandeln lassen. Es gibt Salben und Zäpfchen dagegen, die echt gut helfen. Und wie gesagt- es muss Dir nicht peinlich sein. Alle Ärzt/-innen kennen das!

Beitrag von anja04.79 12.09.06 - 09:31 Uhr

Ich habe das auch seit der Schwangerschaft. war auch schon beim Arzt .. die konnte mir aber nicht wirklich helfen ..

naja, ich habs quasi ausgesessen .. *kicher* eigentlich hat sie mir nen Spezialisten genannt. Aber ich bin nie hingegangen .. könnte ja was schlimmes werden ..
Es wird so langsam besser. Hab nur noch selten schmerzen und bluten tuts gar nicht mehr. ist ein schlechter rat - ich weiß, aber es ist weggegangen.

du kannst auch zu deinem Hausarzt gehen.

Beitrag von tanha 12.09.06 - 10:20 Uhr

Hi,
meine Erfahrung war, dass Fakto Akut nicht viel bringt. Aber eine einfache Heparin-Salbe (ist sehr günstig) schon. Allerdings brennt es kurz.

Viel Erfolg
Tanha

PS! Aber zum Doc (auch zur Vertretung) trotzdem. Weil wenn man so viel Blut hat, könnte das ja schon fortgeschritten sein. Schaden tuts auf jedenfall nicht.

Beitrag von omitschka 12.09.06 - 10:51 Uhr

Hi Tine,

helfen kann ich dir leider nicht. Auf deine Frage "Wie schlimm kann es sein???", kann ich dir nur von meiner Mutter erzählen. Sie ist nie zum Arzt mit diesem Problem gegangen.#hicks Und dann, vor einigen Jahren, musste sie operiert werden, da es so schlimm mit den Hämmoroiden wurde.
Also, ich würde lieber zum Arzt gehen und etwas verschreiben lassen, als irgendwann da unten operiert werden müsste.#schock

LG
Oksana

Beitrag von hebigabi 12.09.06 - 16:33 Uhr

Geh direkt zum Proktologen oder zum Internisten, der auch mit dem Darm zu tun hat(die haben sich oft drauf spezialisiert) und lass durch den kontrollieren.

Es kann sein, dass die Hämorrhoide sehr stark durchblutet ist und immer wenn du auf der Toilette warst nachblutet.

Ansonsten mach mal Wasser in Kondome und leg sie ins Kühlfach- im kalten Zustand zwischen die Pobacken klemmen #schock, das bringt sie vielleicht dazu kleiner zu werden, aber ganz weggehen tun sie bei deinem Problem nicht #heul.

Also ---> ab ans Telefon zum Facharzt dafür!

Liebe Grüße und gute Besserung wünscht

Gabi