Wer ist noch in der 37.SSW ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarei 12.09.06 - 08:44 Uhr

Hi,

.... und hat mit den üblichen Wehwechen zu kämpfen?????

Rücken und Hüftschmerzen, extrem greizte Stimmung, Schlaflosigkeit usw.

Das nervt!!!! Ich mag nicht mehr #schmoll#heul.

#danke für 's lesen.

LG Sarei 37.SSW

Beitrag von newbornstar 12.09.06 - 08:51 Uhr

Huhu - ja da können wir uns ja wirklich die Hand geben... ET ist bei mir der 04. Oktober - man denkt, ach ist ja nicht mehr lange... AAAAABER ich mag nicht mehr *gg*... Die Rückenschmerzen kommen und gehen bei mir glücklicherweise immer nur ganz kurzzeitig, aber dafür bin ich oft extrem gereizt und leide ebenfalls unter Schlaflosigkeit... Ich finde auch, dass sich unsere kleinen Männer mal auf den Weg machen könnten, oder?

LG
Jeannie + #baby Arian inside (ET - 22)

Beitrag von becca04 12.09.06 - 09:02 Uhr

Hallo Sarei,

bin jetzt 36+1 (ET ist der 9.10.) und mir geht es eigentlich gut bis auf die Schlaflosigkeit nachts (gestern habe ich 3 Stunden das Bett zerwühlt, schrecklich) und ab und an ein Schmerz im Becken, vor allem nach langem Sitzen.

Aber sonst ist es momentan auszuhalten, auch das Sodbrennen, das ich bis vor einer Woche ziemlich stark hatte, ist verschwunden.

Da es sonst keine Auffälligkeiten gibt (Wehen, MuMu-Öffnung, Kindsstreß) bin ich eigentlich ganz relaxt und genieße die letzten ruhigen Tage noch - es ist mein zweites Kind und ich träume (!) mittlerweile schon vom Stillen, von den unzähligen Unterbrechungen nachts und der daraus resultierenden Dösigkeit und Mattigkeit tagsüber, obwohl ich unheimlich gerne und lange gestillt habe (6 1/2 Monate voll und insgesamt 12 Monate!) und ich mich auch jetzt wieder total darauf (und das Tragen vom Mini-Baby im Tragetuch!!) freue.

Auf die Geburt übrigens auch - Du siehst, ich habe heute einen sehr positiven Tag, trotz der grauenhaften Nacht.

Es ist nicht mehr lang, aber erhol' Dich trotzdem noch ein bisschen,
liebe Grüße,
Sabi.

Beitrag von history 12.09.06 - 11:46 Uhr

Ich auch.
Ich bin auch in der 37 Woche und die Zeit geht und geht nicht rum, dabei habe ich eigentlich nur nocht 14 Tage, da ich nen Kaiserschnitt kriege, aber trotzdem!
Jetzt musste mein Mann noch wegen 2 beruflicher Termine über Nacht weg und ich hoffe ja nur, dass das Baby nicht auf die glorreiche Idee kommt jetzt raus zu wollen.
Allerdings ist mein Muttermund noch zu und Gebärmutterhals ist auch noch ok. Wie sieht es bei euch aus?

Beitrag von jannian 12.09.06 - 12:12 Uhr

Hi,

ist ja echt #cool, wir haben den gleichen ET. Ich bin auch am

06.10.06 "dran". Ist doch ein schönes Datum, oder?

Ich kann nachts schon gar nicht mehr richtig liegen bzw.

schlafen wegen den Rückenschmerzen. Das geht bis ins Bein!#heul

Dann hat meine Süße nun auch noch meine Blase als Trampolin

entdeckt, sodas ich jedesmal denke das sie gleich und sofort

rauskommt!#schock

Und zum Tagsüber ausruhen komme ich nicht wirklich, weil ich ja einen Sohnemann habe der mittlerweile 3,5 Jahre alt ist und ein extremes Mitteilungsbedürfnis hat (er kann quasseln wie ein Wasserfall, von wem er das wohl hat?#schein)

Ansonsten ist alles Top und ich freu mich schon auf die Entbindung.#schwitz

Sooo, genug#bla#bla

Liebe Grüße und noch ein paar schöne Resttage wünscht

Jana mit Jann Ian 3,5 Jahre alt +#baby ET-24