Nele fast 10 Wo. will auf einmal 200 ml trinken statt 150 ml

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von littleschnecki 12.09.06 - 08:46 Uhr

HUhu

hab da mal ne dringende Frage, seit zwei Tagen macht meine Maus nach 150 ml Milch aus der Flasche (BEBA1) immer ein Theater als wenn sie noch nix bekommen hätte. Dann hab ich ihr noch 50 ml gemahct und siehe da auf einmal satt un d zufrieden. ISt das denn nicht zuviel bei 5 Flaschen am 200 ml ??
OK nicht jede Flasche will sie 200 ml, heut morgen um 6 Uhr haben 150 mkl gereicht. Kommt das durch den Wachstumsschub ??

LG Jasmine und Nele die noch friedlich schläft

Beitrag von prinzessin81 12.09.06 - 08:53 Uhr

Guten Morgen,

Na dann gib Ihr die 200ml!!!#freu Wenn Sie hunger hat braucht Sie sie! Das was zuviel ist spuckt Sie eh wieder aus!;-)

GLG
Tine

Beitrag von littleschnecki 12.09.06 - 08:59 Uhr

Hallo

erstmal danke frü deine Antwort. Aber wird sie dann nicht zu dick. Z.Z. ist sie 59 cm groß und wiegt 5650 gr.

LG Jasmine und Nele, die kleine Raupe Nimmersatt#freu:-p

Beitrag von junistern2006 12.09.06 - 08:54 Uhr

Hi.
Solche "Sprünge " hatten wir auch. Allerdings mit BEBA pre. Nach einigen Tagen hat er dann meistens etwas mehr als vorher (z.B. 180 ml) getrunken. Jetzt trinkt er 5x200 ml. Ist aber auch etwas älter.
LG Inga+Jan, 15 Wochen

Beitrag von bianca153 12.09.06 - 08:55 Uhr

Guten Morgen Jasmin

Mein Connor ist heute 17 Wochen. Mit ca. 13 Wochen war es bei mir genau so. Er hatte im Schnitt nur bis 150 ml getrunken ( mal mehr , mal weniger ) aber dann auf einmal nach den 150 wollte er auch mehr. Nun ja und seit dem trinkt er im Schnitt ca 200 ml und ist danach glücklich.

Du darfst Dich auch nicht so nach den Packungsangaben richten. Sind alles nur Richtwerte aber es ist ja auch jedes Kind anders.

LG Bianca