Welche Mutter raucht ???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von love1981 12.09.06 - 09:07 Uhr

Hallo

Steht ja schon oben habt ihr auch manchmal dann so ein schlechtes Gewissen ????

In der Schwangerschaft hab ich überhaubt nicht geraucht und jetzt ist mein Kleiner Jahr und ich fang jetzt langsam wieder an !!!!

Scheisse

Beitrag von schocokruemmel 12.09.06 - 09:51 Uhr

Hallo!
Ich rauche und habe auch in der SS geraucht...allerdings reduziert. Für mich fiel der Versuch aufzuhören sehr schwer.
Gruß Sandra

Beitrag von nicolchen27 12.09.06 - 10:58 Uhr

hallo !
ich habe zwei kinder habe bei beiden in der schwangerschaft nicht geraucht und dann wieder angefangen.
lg

Beitrag von lena84 12.09.06 - 11:32 Uhr

hi love,

ich hab damals als ich es erfahren hab SOFORT aufgehört und die ganze ss und stillzeit nicht geraucht...aber leider danach gleich wieder...

aber wir rauche nicht drinnen und mit kinderwagen auch nicht draußen.

irgendwann werde ich es wieder versuchen! meine mutter hat es erst mit 38 geschafft (auch als teenie angefangen) und jetzt ist sie 43! sie ist absolut davon weg! hat auch kein bedürfnis auf kippis.

kann sie mir mit ziggi im mund gar nicht mehr vorstellen. und sie hat damals auch in beiden schwangerschaften nicht geraucht und wieder angefangen!

lg
lena

Beitrag von rabenmutterdie2. 12.09.06 - 14:53 Uhr

Nun will ich mal ungefragt als Ex-Raucherin meinen Senf dazugeben.

Ich habe aufgehört, als wir unseren Kinderwunsch in die Tat umsetzen wollten und es auch geschafft, mit der Hilfe meines Mannes, er hat auch aufgehört.

Unsere Tochter ist nun 18 Monate und ich habe vor ein paar Monaten mal 2 geraucht, warum auch immer.

Danach war mir jedesmal soooooo schlecht, dass ich es vorerst nicht wieder tunwerde.
Während des Rauchens vor ein paar Monate habe ich immer gedacht "Voll sinnlos, Dreck ein- und ausatmen!"

Zu dem schlechten Gewissen: ich hätte außerhalb von Schwangerschaft und Stillzeit und natürlich nicht in der Nähe von Nichtrauchern kein schlechtes Gewissen.

So, ich bin fertig.

VG

Beitrag von sabine301180 12.09.06 - 15:53 Uhr

Ich hab 3 Kinder und während keine Schwangerschaft geraucht. Das ist mir auch überhaupt nicht schwer gefallen, weil ich den Qualm während der Schwangerschaften überhaupt nicht vertragen habe. Nur auch jedesmal wieder hinterher angefangen.