Ist gerade jemand da von den Februarmamis???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elijamou 12.09.06 - 09:14 Uhr

Was machen eure Kleinen so, krabbeln sie schon oder robben sie sich durchs Leben? Stillt ihr noch? Meine Lara schläft seit zwei,drei Wochen wieder ziemlich oft am Tag und dann auch gleich ein bis zwei stunden. Letzte Woche habe ich ihr einen Hochstuhl gekauft, benutzen können wir ihn noch nicht, da sie ja noch nicht allein sitzen kann und ich möchte ihre Wirbelsäule nicht überstrapazieren. Liebe Grüße, meldet euch mal, Anna

Beitrag von anja04.79 12.09.06 - 09:24 Uhr

Hallo!

Schreibe nur noch selten hier (bin öfter in einem speziellen Februarbabies forum..)

Sophie wird übermorgen 7 Monate.

Sie sitzt schon seit langem im Hochstuhl - kann auch gut sitzen. Auch einen Buggy haben wir uns letzte Woche zugelegt. Sophie schläft immer gleich viel. Im Moment pennt sie noch, kleine Schlafmaus. Krabbeln kann sie noch nicht - robbt aber fleißig. SEit ein paar Tagen ist Sophie wieder so lieb wie immer. Sie schläft durch, isst ordentlich und lacht viel. zwischenzeitlich hatte sie mal so Tage, da war sie echt anstrengend, kam nachts, weinte im Schlaf, schlief tagsüber nicht etc.

Alles liebe ...

Anja

Beitrag von thea20 12.09.06 - 09:25 Uhr

Huhu,

Sophia ist am 09.02.06 geboren...demnach also 7 Monate und ein paar zerquetschte alt...

Sie dreht sich aufn Bauch, kommt in den Vierfüssler und schafft es seit ner knappen Woche auch, 3-4 Krabbelschritte zu machen....zwar noch sehr sehr wacklig und nur auf locken aber es klappt immerhin...

Robben ist nicht drin, bzw nur rückwärts...sie hats noch nicht raus das wenn sie vorwärts will, sich nicht schieben muss sondern ziehen...

Hinsetzen vom Vierfüssler auf den Po versucht sie seit 3 Tagen....einmal ist sie schon auf ihre Rübe gerumst...aber passiert ist nix...

Sie bekommt morgens eine Flasche, mittags brei, nachmittags obst getreide brei und abends entweder brei oder flasche...

Nachts sieht es derzeit leider so aus, dass sie zwischen 3 und 10 mal wach wird...wir arbeiten dran...

Ihre maße Geburt und Jetzt:

Geburt:
47 cm
3370 Gramm
37,5 Kopfumfang

Heute:
66 cm
8600 Gramm
45,5 Kopfumfang...

Berichte du mal

Ach ja im Hochstuhl zum Füttern sitzt sie schon, aber auch nur zum füttern, ansonsten lasse ich sie bis sie es nicht allein kann nicht sitzen

Beitrag von zickeantje 12.09.06 - 09:26 Uhr

hi,

ich bin auch ne Februarmami und bei uns ist nichts mehr sicher, sie krabbelt, sitzt von alleine und stopft sich alles in den Mund.
Bis auf zwei Milchmahlzeiten wird nur noch vom löffel gegessen. Hat deine Maus schon Zähne ? Bei uns lassen sie auf sich warten. Wir sind mit der Maus in Tierpark gewesen, da haben wir Ziegen gestreichelt, da hat sie vielleich laut losgelacht, voll süß.

Gruß Antje & Imke 21.02.06 #liebdrueck

Beitrag von elijamou 12.09.06 - 09:41 Uhr

Nein Zähne hat Lara - Luise noch nicht. Jeder, der sie sieht meint zwar, die müssen bald kommen, weil sie alles besabbert, aber das macht sie schon seit zwei Monaten so ohne, daß sich ein Zähnchen zeigt. Einen Buggy habe ich auch, den Solano von Teutonia. Leider ist er schon in Reparatur, er hat sich von allein beim Laufen zusammengeklappt. Schei....Teil. Was ziemlich auffällt ist, daß meine Kleine Kinder mag. Im Park schaut sie ganz gespannt den spielenden Kindern nach. Wenn sie Gelegenheit hat, neben einem Kind zu liegen, dann robbt sie sofort hin und kuschelt mit ihm. Oder hält zumindest das Händchen fest.

Beitrag von zickeantje 12.09.06 - 13:02 Uhr

na das ist ja wircklich ein sch...teil. ja das sabbern und in alles in den Mund stecken macht sie auch schon seit zwei Monaten und jeder sagt och die zähne kommen, aber bis jetzt kam nix.
AnderenKinder anschauen ist auch toll, aber mehr auch nocht nicht.

Beitrag von thea20 12.09.06 - 09:30 Uhr

Achso, weildie Fragen auch kamen:

Buggy haben wir schon, einen Liegebuggy,den stellen wir oft wie ne Wippe ein damit sie etwas sieht...

Und Zähnchen hatse schon2 unten, der dritte kommt meines Erachtens grad oben

Beitrag von anja04.79 12.09.06 - 09:35 Uhr

Sophie hat einen Zahn ...

Sie wog am 23.08. 7700 g auf 71 cm (Geburt: 56 cm / 4.090 g)

Sie bekommt morgens um 7 eine flasche. Schläft dann noch so zwei bis drei stunden. die restlichen Mahlzeiten sind komplett ersetzt.

durchschlafen tut sie, bis auf ein paar Ausnahmen, seit etwa 6 Monaten.

Sie tobt gerne rum und lacht sich dann meist halbtot ... :)


Beitrag von anna112 12.09.06 - 10:54 Uhr

Hallo,

Kevin ist am 26.02. geboren...

er dreht sich auf den Bauch und jetzt seit 2 Tagen auch selbstständig wieder zurück....

Wenn er auf dem Bauch liegt, dann hebt er den Popo in die Höhe und versucht sich so vorwärts zu bewegen...aber klappt noch nicht.


Stillen tue ich schon lange nicht mehr. Er bekommt die Flasche und zusätzlich mittags Gläschen.
Abends gibts dann noch Haferschleim aus der Flasche.

Naja, der Spieltrieb ist bei ihm auch schon ausgeprägt ;-)

Gruß Anna112

Beitrag von sahra786 12.09.06 - 12:24 Uhr

Hallo ich bin auch eine Febie;)

Hmm ich glaube wir haben ein Kind das irgendwie alles aufeinmal machen möchte das wusste der Kinderarzt auch schon#kratz

Mit 4.5Monaten konnte er sich drehen von Rücken in Bauchlage.
Dann fing er langsam an sich mit seinem Po zu heben.
EInen Monat später konnte ich nicht mehr unseren KIWA benutzen denn das liegen gefiehl ihm überhaupt nicht mehr und er versuchte sich zu setzten was ihm mit 6Monaten schon gelang.
Ab dann musste ich die WIppe wegpacken die mir wirklich sehr geholfen hat gerade wenn ich gekocht habe sass der Kleine sicher dadrin.Aber dann hat er es einmal mgeschafft sich soweit rauszuhängen das er unten lag und die Wippe auf ihm(und er war noch dabei angeschnallt!!)#schock

Nun und inzwischen krabbelt er mir schon weg und versucht seit paar Tagen in seinem Bett zu stehen indem er sich an die Bettsprossen festhält!!
Vielleicht hat er sich das bei seinem Onkel gelernt#gruebel

Mein Bruder ist auch schon mit 9MOnaten gelaufen also kann das bei uns nicht mehr lange dauern glaube ich;)

Viele liebe Grüße

SAHRA mit Waleed#blume

Beitrag von kullilein 12.09.06 - 15:46 Uhr

Hallo Anna und alle anderen Februarmami´s,

mein Kleine ist vom 26.02. und heißt Clara.
Wir haben auch schon einen Hochstuhl, der staubt aber noch vor sich hin :-), warte noch ab bis sie alleine sitzen kann.
Seit einer Woche kann sie nun richtig krabbeln #huepf, vorher hat sie sich durch die Welt gerobbt - nun ist es aber ziemlich anstrengend geworden, alles muss begutachtet und angesabbert werden... #schwitz
Ich bin wirklich wahnsinnig stolz auf meine Kleine, hätte niemals gedacht dass das alles so schnell geht! Die ersten beiden Zähnchen hat sie mit 5 Monaten bekommen, in der gleichen Woche ging sie in den Vierfüßler und nun kann sie schon krabbeln. Mal gucken wann sie sich "bewußt" hinsetzt - momentan knallt sie eher auf ihren Popo wenn wie sich irgendwo hochzieht.

Ich habe bis vor ein paar Tagen noch voll gestillt, nun bekommt sie abends ein paar Löffelchen Pastinake - sie liebt diesen Brei #mampf

Leider schläft sie Nachts nicht mehr wirklich - Zahnschmerzen machen ihr zu schaffen, so das sie häufiger nachts wach wird. Zu meinem Glück (ha ha) mißbraucht sie meine Brust als Beißring... #schock
Ein richtiger Wachmacker ;-)#heul#schwitz

Habt ihr vielleicht Tipps damit Clara diese Beißattacken einstellt?

LG
kullilein & Clara #sonne

Beitrag von sahra786 12.09.06 - 21:05 Uhr

Hallo,

habe diesen tollen Beissring von Nuby!!!
Mein Sohn hat noch keine Zähne aber man kann ´schon was sehen.

Und er beisst wie ein wilder alles was in seine Hände kommt!!

Kannst ja auch Osanit geben!!Ist ein homeöpathisches Mittel und es wirkt sehr schnell gegen Schmerzen und Unwohlsein beim Zähnekriegen.

Frag mal in der Apotheke danach!!

LG,sahra