Gestern waren wir mit Tyler beim Notdienst

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lexie 12.09.06 - 10:04 Uhr

Hallo!
Gestern habe wir Tyler ganz normal ins Bett gebracht. Der kleine ist auch normal eingeschlafen aber nach 1 Stunde ist er aufgewacht und hat ganz jämmerlich geschriehen.
Das war ein anderes schreien als sonst. Weder ich noch mein Mann konnten ihn beruhigen. Er wollte nix trinken, nix essen. Windel war gewechselt. Der Zwerg hat so geschriehen, daß er schon fast lila war im Gesicht. Wir sind dann ab zum Notdienst und der Arzt hat sich die Maus angeschaut. Er meinte, daß Tyler einen Wachstumsschub hat und das für ihn schon schmerzhaft ist, da sich da die Knochen und die Organe quasi dehen. Mensch, der kleine Mann tut mir soooo leid. Ich würde es ihm so gerne abnhemen! Die Nacht war dann auch dementsprechend. Alle halbe Stunde ist er aufgewacht und hat geweint. Mein Mann und ich dachten eigentlich daß es vielleicht an den Zähnchen liegen könnte, weil er bisher keinen hat. Der Arzt meinte, daß das vielleicht auch noch dazu kommt.
Ich war echt froh, daß wir beim Notdienst waren, denn so wissen wir wenigstens, was unser Spatz hat.
Wollte ich nur mal schnell los werden.
Liebe Grüße Lexie mit #schrei Tyler *15.12.2005 #herzlich

Beitrag von tasha_26 12.09.06 - 10:20 Uhr

Hallo Lexie,

haben die denn beim Notdienst Tyler durchgecheckt #kratz ?

Ich möchte dich jetzt nicht verrückt machen, aber ich wäre mit so einer Diagnose nicht zufrieden und würde mich noch mal an meinen Kinderarzt wenden #herzlich.

Ich hatte damals eine Situation, wo mein Emanuel am Sonntag Fieber und Husten bekam. Wir ab ins Kinder KH und dort haben wir die Diagnose bekommen: Erkältung bzw. Bronchitis.

Diese Medikamente haben nicht angeschlagen und das Fieber ging auch nicht runter #heul#heul, wir dann also zu unserem KiA.

Auf jedenfall hat sich dann beim KiA rausgestellt, das Emanuel das 3 Tage Fieber hatte und KEINE Erkältung :-[:-[:-[:-[.
Gott sei Dank habe ich ihm nur sehr wenig Antibiotika wegen der ERKÄLTUNG :-[ gegeben.

Ich würde nochmal zum KiA! Dein Kleiner hat ja anscheinend Schmerzen und dagegen kann der KiA was tun.

Lieben Gruß

Tasha + #baby Emanuel