gebärmutterhals nur noch 1,8cm, ET Januar, hilfe(auch hebigabi)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sylvie3 12.09.06 - 10:36 Uhr

hallo,
wie ihr schon oben lesen könnt hab ich gestern erfahren das mein gebärmutterhals nur noch 1,8cm lang ist und ich auch leichte wehen hab. nun strenge bettruhe, magnesium und ende der woche wieder zur uniklinik. sollte der hals sich noch mehr verkürzen muss ich stationär aufgenommen werden.
bin jetzt total durch den wind. darf ich jetzt nicht mal mehr am compi sitzen? hat jemand auch so etwas erlebt und kann mir sagen ob das noch bis januar gutgehn kann. die kleine ist doch noch nicht so weit um zu überleben. bin sprachlos nachdem im märz diesen jahres mein sohn mit nur 2monaten gestorben ist....
es grüßt sylvie die very verzweifelt ist

Beitrag von nordine74 12.09.06 - 10:49 Uhr

süsse, verzweifel nicht,
ich liege seid einigen wochen, beim letzten mal wollte mir die fä gar nicht mal sagen wie dolle der gmh verkürzt ist ( habe leider 4 #stern chen). ich nehme magnesium verla dreimal zwei stück am tag und liege mit keilkissen unterm po * soll den mumu entlasten.
ich würde an deiner stelle nur noch zum toilettengang aufstehen, laut meiner fä muss ich mindestens die 28ssw erreichen, da ich immer kleine abgeschnittene wurzelzwerge austrage #schwitz, also bleibt ja nur liegen.....
meine zwei sind beide krank zuhause und ich bin alleine mit ihnen und wenn ich dann mal länger aufstehe merke ich schon das meine wehentätigkeit stärker wird.

habe meinem mann jetzt den laptop geklaut, ansonsten würde das an dem compi gehen aus flachfallen.


bitte, bitte halte dich an die anweisungen vom doc und wenn beschlossen wird das du ins kh gehen sollst dann tu das.

#liebdrueck dich ganz dolle und pass bloss auf dich auf und LEG DICH HIN!!!!

Maria und ihre kranken haus #drache und fienchen, dem ü-ei 21+5ssw

Beitrag von buffydf 12.09.06 - 10:53 Uhr

hallo

also wenn du strengste bettruhe hast dann bleib auch liegen und setz dich nicht an deinen rechner.
oder frag deinen mann ob er dir deinen rechner ans bett stellen kann.

ich habe seit der 25 woche vorzeitige wehen und musste bzw muss mich auch noch schonen und viel liegen, aber bei mir relativiert sich das schon wieder ein wenig weil ich schon in der 34 woche bin und so langsam auch die tabletten bei mir abgesetzt werden. zudem steht mein gebärmutter hals noch.

halte dich daran was dein arzt dir gesagt hat und lass deinen mann vorsichtshalber mal eine klinik tasche fertig machen damit du sie schon mal dabei hast falls du am ende der woche in der klinik bleiben musst.

ich wünsche dir weiterhin alles gute und wenn du dich streng an alles hälst was die ärzte dir sagen kannst du bestimmt bis januar deinen wurm in deinen bauch belassen.

alles liebe buffy

Beitrag von lala77 12.09.06 - 11:02 Uhr

Ich schließe mich Euch leider an #schmoll.

Seit der 21. SSW habe ich selbiges Problem.

Ich muss jedoch dazu sagen, dass das ständige liegen die Wehen bei mir verstärkt. Dann laufe ich ein bißchen in der Wohnung herum und dann geht´s direkt viel besser.

Nur liegen ist so wahnsinnig schwer. Mittlerweile kommt mein Kreislauf gar nicht mehr in Schwung und mir ist ständig übel, weil mein Blutdruck so niedrig ist. Schlafen geht fast gar nicht mehr. Wovon sollte ich auch müde sein?

Ich war immer guter Hoffnung, dass mein Gebärmutterhals sich wieder verlängert, aber dem ist leider nicht so :-(.

Drücke Euch allen die Däumen :-).

Lg, Caro 28. SSW

Beitrag von danabaldauf 12.09.06 - 12:29 Uhr

Hallo Sylvie!

Ich hab auch schon seit kurz vor der 20sten SSW einen verkürzten Gebärmutterhals...War zeitweise nur einen cm lang. Da musste ich Magnesium nehmen, strenge Bettruhe einhalten und mit so nem Künstlichen Verschluss und Krankenhaus haben sie mir auch schon gedroht...
Der Gebärmutterhals hat sich dann irgendwie wieder verlängert auf 1,5cm...Tja und nun bin ich (ab morgen) in der 35 SSW und alles soweit in Ordnung obwohl der Gebärmutterhals so kurz ist...

Mach dich nicht verrückt. Die Ärzte kontrollieren das und wissen was zu tun ist.
Entspann dich einfach etwas und halte die Bettruhe ein...

Ich wünsche dir alles Gute!

Viele liebe Grüße
Dana + Selina Kristin (33+6)

Beitrag von hebigabi 12.09.06 - 16:07 Uhr

Ich würde dir sehr dringend zu einer erfahrenen und kompetenten Hebamme raten, die sich mit Homöopathie und Aromalölen auskennt, denn damit kann man gerade bei vorz. Wehen (die ja den GMH verkürzen) viel machen.

Kosten werden von der KK übernommen und du hast während der ganzen SS immer eine Ansprechpartnerin, die du löchern kannst, wenn du dir Sorgen machst.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=460673&pid=3033475

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=518413&pid=3373779

Liebe Grüße von

Gabi