Bin nurnoch traurig...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von abraxas8 12.09.06 - 10:44 Uhr

Hallo.
Ich könnte den ganzen Tag heulen. Bin in der 32.SSW und halt das langsam nichtmehr aus. Hab heute morgen nur mit meiner Tochter gemeckert und das wegen KLeinigkeiten(sie hat wieder getrödelt und nichts allein gemacht) und jetzt bin ich noch trauriger, weil ich wieder nur gemeckert hab#heul.Hab ein super schlechtes Gewissen obwohl ich mich bei ihr entschuldigt hab und ihr die Situation erklärt hab.
Mein Freund ist nurnoch unterwegs und baut mich auch nicht gerade auf(wie auch wenn ich ihn nur anzicke).
Das kann doch nicht noch 8 Wochen so weiter gehen. Ich bin richtig entsetzt darüber, wie ich mich im Moment verhalte.
Kennt jemand diese Stimmungsschwankungen? Geht das wieder weg? Kann das echt nicht mehr ertragen...#schmoll

abraxas8(31+4)

Beitrag von minimaus1974 12.09.06 - 10:50 Uhr

bin auch in der 31. ssw, habe et am 19.11. und ich bin im mom mega genervt von allem und jedem. zum glück nicht jeden tag, denn sonst müssten mein mann und unsere anderen 4 kids da ganz schön drunter leiden. aber glaub mir, das ist völlig normal, man kann sich ja kaum noch bewegen, schläft schlecht, und am liebsten hätte man die geburt schon hinzter sich und den zwerg im arm. aber kopf hoch, lass dich mal #liebdrueck, wir schaffen das, die letzten wochen sind schneller rum, als man denkt ,-)

lg micki
ps: wisst ihr denn schon was es wird und wie es heissen soll? uns fehlt irgendwie immer noch der passende jungenname, für ein mädchen haben wir einen, aber es wird ein junge

Beitrag von sandra_qu 12.09.06 - 11:46 Uhr

Pepe ist ein schöner Name ...

Viel Glück und alles Liebe,
Sandra

Beitrag von susi19778 12.09.06 - 11:05 Uhr

hi abraxas,

guck mal etwas weiter unten unter "16 ssw. und depressiv"!

dort habe ich genau das gleich problem geschildert. würde sagen: willkommen im club! #heul

lg susi

Beitrag von herzblume 12.09.06 - 11:05 Uhr

Liebe Abraxas8,#liebdrueck

ich kenne das gut. Bin jetzt in der 33. Woche und irgendwie völlig aus dem Gleichgewicht geraten. Habe mich heute morgen auch schon gefragt, wie das eigentlich die nächsten Wochen noch weitergehen soll. Alles nervt mich und ich muss mich ziemlich zusammenreissen um meinen armen Mann nicht ständig anzufahren. Ganz schlimm ist es seitdem ich weiss, dass ich SS-Diabetes habe und ich Zucker messen muss. Stimmen die Werte nicht, ist meine Stimmung gleich im Keller. Zwar muss ich mich nicht um ein weiteres Kind kümmern, aber unser Hund (o.k. kann man vielleicht nicht vergleichen) fordert auch sein recht.

Ich glaube, wir haben wohl keine Wahl und müssen da durch. Also, lassen wir uns nicht unterkriegen - ist ja nicht mehr so lange. Kopf hoch - ich versuche das auch.

Liebe Grüsse, Tina

Beitrag von schmetterling7 12.09.06 - 11:09 Uhr

hi

ja ich kenn das
irgendwann will man nicht mehr
schon 30 lange Wochen schwanger
und noch 10 vor mir
eine Schwangerschaft scheint nie zu enden
ich bin auch ziemlich niedergeschlagen...

alles Gute!!