Na klasse, dicker Schnupfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marenwahl 12.09.06 - 10:57 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!

Toll, seit gestern hat's mich erwischt. Ich hab einen fetten schönen Schnupfen und bin diese Nacht schon von halb zwei bis viere aufgewesen, weil meine Nase zu war.

Habt Ihr irgendwelche Tips oder auch Medikamente, die ich zu mir nehmen darf?

Danke schon mal im voraus!

Maren und ihr Bauchzwerg SSW(11+1)

Beitrag von maeuschen1980 12.09.06 - 11:05 Uhr

Hallo Maren,

da hab ich ja endlich ne Leidensgenossin! Ich kränkel auch schon seit Samstag vor mich hin und seit gestern ists extrem! Hab ne tolle Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung, Hals- und Kopfschmerzen! Da es ja immer heißt, man soll nix nehmen in der SS (ausserdem hatte ich genug Medis in letzter Zeit), hab ichs erst mal mit Hausmittelchen probiert, a la Inhalieren, schön warm baden und dann ins warme Bett, Tee trinken usw.

Meine Halsschmerzen hab ich mit Eiswürfellutschen in den Griff bekommen, meine verstopfte Nase behandel ich mit dem Nasenspray von meiner Kleinen (Otriven Nasentropfen in ne kleine Sprühflasche gefüllt!) und das wirkt besser als das normale für Erwachsene! Nur den Husten werd ich irgendwie nicht los!

Ich wünsch dir gute Besserung!

Alles Liebe

Julia + Emilie (11.06.04) + Keksi Lilliana (26+3)

Beitrag von shivana 12.09.06 - 11:10 Uhr

Meiner ist gerade am abklingen. Hab es auch mit Inhalieren von Kamille versucht und Meeressalz Nasenspray das hilft alles nicht so wie die Chemiehammer, die man nehmen kann wenn man nicht schwanger ist, aber es lindert ein wenig :-) Zuisaetzlich hat man mir in der Apotheke eine Salbe zum einreiben gemixt, speziell fuer Schwangere, welche fuer freie Atemwege sorgen soll.

Beitrag von ew79 12.09.06 - 11:23 Uhr

Hallo Maren,

habe ich auch schon hinter mir......

Ich habe mir eine Nasendusche von Emsa zugelegt und regelmäßig Nasenspülungen gemacht. Das geht auch mit normalen Salzwasser.... Hat sehr gut geholfen. Zusätzlich habe ich mir selbst ein Nasensprax gemacht. In der Apo gibt es Nasensprayfläschchen und dort einfach Kochsalzlösung reinfüllen. Dann kann mann die Nasenschleimhäute zwischendurch immer befeuchten. Das ist in der SS problemlos machbar.
Abends/Nachts habe ich immer etwas Minzöl im Schlafzimmer verdampfen lassen. Einfach ein paar Tropfen in eine Tasse und diese mit kochendem Wasser auffüllen und ins Schalfzimmer stellen.
Vielleicht einfach mal auspriobieren. Bei jedem hilft ja was Anderes.....

Grüße
Ellen mit Floh 24+0

Beitrag von dhk 12.09.06 - 11:49 Uhr

Hallo,
kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Falls das alles nichts hilft, kannst Du auch Paracetamol Tbl. nehmen. Paracetamol ist nicht Placenta durchgängig.

Dir Gute Besserung

Diana + Krümel SSW12