Ging auf einmal doch ganz schnell:)

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von finchen79 12.09.06 - 10:58 Uhr

Ich war 10 Tage überm Et und mußte ins K-H.
Oh man ich kann Euch sagen,ich hatte so eine Angst,da sie mir gesagt haben das Abends Eingeleitet wird*und das war die größte Angst,da ich es schon mal mit gemacht habe bei Alina und das war Hölle*.
Naja ich dachte mir dan Raus muß er ja also Augen zu und durch.
Um 11 Uhr wurde dan ein Wehen Belastungstest gemacht und ich habe die ganze Zeit nur #heul,wegen dieser Einleitung.
Aufeinmal bekam ich Wehen aber wie.
Naja die Hebi meinte dan das sie mal den MuMu abtasten möchte.Gesagt getan und da schaut sie mich an und sagt der ist ja schon 5 cm offen*inerhalb von 30 min*
Uiii na dan hat er es ja doch eilig.
Die Wehen wurden immer stärker und die Hebi meinte dan ich glaub wir sollten den Wehen Belastungstest abbrechen der kleine Man kommt gleich.
Häää wir der kommt gleich lieg hier doch erst ne Std*bei Alina hat es 6 Std.gedauert*
Sie slao um 11.30 Uhr nochmal den MUMu abgetastet und sagt ja es dauert nicht mehr lang ist jetzt schon 8 cm.offen.
Ich war so erleichtert das ich keine Einleitung bekommen muß.
Irgendwan nach weiteren 30 min hab ich dan wohl gesagt das die mir endlich meinen Schatz raus holen soll und in diesem Moment bekannen dan die Presswehen,da war es 12.30 Uhr.
Da sagt mir die Hebi aber noch nicht Pressen,häää wie nicht Pressen ich muß aber sie sagte nein veratmen.Man das war ne herausforderung und garnicht einfach.
Auf einmal merkte ich ein Plums im Becken und mein Süßer hatte sich endlich richtig gelegt.Die Hebi so jetzt dürfen sie drücken.
Bei der nächsten Wehe dan auf gehts.
Ich hab gepresst was das zeug hält und merkte wwie sich das Köpfchen in richtung ausgang bewegte.Orrr tat das weh aber egal gleich hab ich es geschaft.
Nach 4 Presswehen merkte ich dan so ein flutsch und er war da#freu#freu#freu.
Um 13.15 Uhr hörten wir die ersten Schrei versuche.
Mein Man dreht sich um und fängt an zu Weinen und ich erst.
Er hat unseren Schatz dan abgekoppelt und ich hab ihn auf die Brust bekommen.Das war so schön#heul#freu
Bin wärend der Geburt gerissen und mußte dan noch genäht werden.
Da war der Papa an der Reihe.Er hat ihn gebadet und angezogen.
Ich durfte dan auch gleich Duschen gehen da es mir echt gut ging.
Mir war nicht schwindelig.Das einzigste was weh tat war der Riß bzw.die Naht.
Frisch geduscht bin ich dan zu Papa und Maurice gegangen und hab gesagt so jetzt gehn wir Heim.
Da sagte die Hebi wen der Kinderarzt grünes Licht gibt dan spricht nicht dagegen.
Ich hab meinen Man angeschaut und gesagt echt.
Hatte im leben damit nicht gerechnet.
Der Kinderarzt war mehr als zufrieden und wir durften nach 6 Std.wieder Heim zur großen stolzen Schwester.
Aus ner Stationären Entbindung wurde dan ne Ambulante Geburt#freu
So jetzt genug#bla#bla
Hier sind die Daten.
Maurice ist am 6.9.06 um 13.15 geboren und wog 3170 gr,war 51 cm.groß und der KU 35 cm.
Aus einer scheinbaren Horror Geburt wurde eine richtig schöne Geburt.

LG,
finchen

Beitrag von michi0512 12.09.06 - 12:39 Uhr

na herzlichen glückwunsch!

freut mich für dich dass deine schlimmsten vorstellungen sich nciht bewahrheitet haben :-)

für euren maurice alles glück der welt und gaaaaanz viel gesundheit #liebdrueck

lg
michi

Beitrag von kaskla 12.09.06 - 15:13 Uhr

Hallo,

erstmal alles,alles Liebe zu dem kleinen Spatzen.
Hört sich alles, nach der Geburt meiner zweiten Tochter an.
10 Tage über Termin war auch ich. Hatte dann zu Hause paar wenige Wehen, wollte noch warten, aber die Hebamme befahl mir sofort loszufahren ins Geburtshaus. Während der 20 minütigen Autofahrt eine gaaaanz heftige Wehe, dann im Geburtshaus sofort MuMu 10 cm. 3 Presswehen und da war die Schnecke. Allerdings stolze 56 cm und 3900 gr.
Mußte richtig schmunzeln, als ich Deinen Bericht las. Ist nun schon wieder 1,5 Jahre her bei mir.
Wünsch Euch so viel Spaß und Freude wie ich mit meiner Maus habe.

liebe Grüße,
klaudia