FRUST, gestern Termin bei Hebamme und es wird als besch...LANG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nata_h 12.09.06 - 11:15 Uhr

Hallo Ihr lieben,
hatte gestern mal wieder üblichen VU-Termin bei meiner Hebamme, hatte mich eigentlich drauf gefreut, da ich nämlich gehofft hatte sie sagt mir MuMu schon ein wenig offen oder sowas ähnliches. Aber nichts da, noch alles zu und der Gebärmutterhals ist auch noch zu 2/3 da. TOLL :-[ Da hatte ich vor 3 Wochen schon Senkwehen und wofür, das ich seit 3 Wochen noch öfters aufs Klo darf:-( :-[
Im GVK sagte die Hebamme wenn man Senkwehen hatte, kann man fast immer noch 3-4 Wochen dazurechnen und dann kommt das Kind. Scheint wohl bei allen zuzutreffen,außer bei mir.
Dann stellte meine Hebamme gestern noch fest, das ich eine Infektion in der Scheide habe, wäre aber nicht schlimm, da die Abwehr im moment nicht so gut wäre.... Jetzt darf ich 2x am Tag Zäpfchen einführen, wäre ja nicht so schlimm, wenn man danach nicht auslaufen täte wie ein undichter Eimer#heul
Das solls aber nocht nicht gewsen sein, beim letzten Termin hat sie auch noch ein Test auf Streptokokken in der Scheide gemacht, natürlich bin ich auch eine der Frauen die die hat. Gibt nämlich Frauen die haben die und welche die haben die nicht, ist aber laut Hebamme auch nicht schlimm, d.h. nur ein Tropf mit Antibiotika bei der Geburt, weil das Kind soll sich ja nicht anstecken, ist ja logisch und mir auch verständlich...
Sorry, muss nur mal meinen Frust los werden.......
Ich muss nämlich fast alles mitnehmen, was man in so einer Schwangerschaft bekommen kann, glaube ich. Zu beginn ständig Blutungen, Krankenhaus, schon ziemlich früh Wehen, Harnwegsinfektion mit ca.10 Tagen Antibiotika, 2x richtig schön Erkältet, CTG gefällt meiner Hebamme immer nicht, muss ständig zur Kontrolle und jetzt noch das. Ach und die üblichen Wehwechen nicht zu vergessen.......

So jetzt habe ich mir meinen FRUST mal von der Seele geschrieben, habe immer das Gefühl, mich versteht sonst niemand. Nachdem Motto, stell dich nicht so an, das gehört dazu...#bla#bla
Ich will doch nur meine kleine endlich im Arm halten, ich glaube irgendwie, das das keiner verstehen kann.

So genug jetzt

Schöne Rest#schwanger an alle noch!!!

Natalie (heute 38SSW)

Beitrag von nadi.ha 12.09.06 - 11:22 Uhr

Also falls es dich ein wenig beruhigt...

Ich bin in der 39. SSW und hatte noch keine einzige Senkwehe!!!!
Meine Kleine macht auch keine Anstalten sich auf den Weg gen Becken zu begeben und mein GMH ist voll erhalten, Mumu zu...
Meine FÄ meinte sie habe in 3 Schwangerschaften keine einzige Senkwehe zum Ende hin gehabt...

Raus kommen sie doch alle irgendwie..
Also... #liebdrueck#liebdrueck

Grüße Nadi mit Julia im Bauch#baby

Beitrag von huschel17 12.09.06 - 11:32 Uhr

Musste gerade sehr über Deine Mail schmunzeln:-) Schon lustig zu sehen, das afast alle Schwangeren so ab und zu die Nase voll haben von Ihrer Schwangerschaft. Am besten gefallen mir da immer Kommentare von Leuten, die in Ihrem Leben noch nie Schwanger waren und denken, das es immer nur Sonnenschein gibt. Dafür könnte man Sie manchmal verkloppen:-p Aber naja, es hat ja auch einen Grund warum wir das alles über uns ergehen lassen. Hoffe Du bekommst die paar Wochen noch ohne größere Probleme hin und he, vieleicht ist die Zeit mit Deinem Baby dafür umso entspannder...#liebdrueck

Anna+Selina 27 SSW