War beim Speziallisten und brauche eure Meinung*Januarmamis & alle :)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiffgen 12.09.06 - 11:15 Uhr

Hay ihrs #herzlich

ich war gerade beim Spezialisten, der hat echt alles ausgemeßen was nur geht.

Schaut euch das mal an und sagt mir doch bitte wie weit ich nun wirlich bin *verwirrt*

Letze Periode: 5.04.2006
Geburtstermin nach Ultraschall: 13.01.2007 (Geburtstermin rechnerisch: 10.01.2007)
Gestationsalter 22 Wochen + 3 Tage (Gestationsalter rechnerisch 22 W + 6 T)

Was istn nu richtig????

FL 40,0
KU 212,1
FOD 75,0
BPD 60,0

Gewicht 543 g

Und noch tausend andere dinge sind gemeßen worden *wahnsinn*#freu

und habe 2 Neue fotos bekommen die einfach traumhaft sind, wie ich finde :) werde sie gleich in die VK hauen!#freu

meine Maus war sooo heftig aktiv und hat immer getretten! *könnte heulen weils so schön war*

Würd gerne wissen ob meine Maus im durchschnitt liegt :)

LG Tiffe mit #blume

Beitrag von sanne2209 12.09.06 - 11:22 Uhr

Hallo Tiffe,
wg. der 3 Tage unterschied zwischen den errechneten und gemessenen werten würde ich mir mal keinen Kopf machen. Das sind doch ALLES nur irgendwelche statistischen Werte, wenn du es mal so nimmst.
Deine Maus kommt sowieso wann sie will auf die Welt... Da nützt dir keone Messung und Rechnerei was.
Meine Zwillinge sind -gemessen- auch immer 3 Tage auseinander UND 4 und 7 Tage nach dem errechneten Termin. ICH denk mir nix dabei. Sind doch nicht alle Babies gleich!!!
Bleib locker und freu dich auf - sagen wir mal- Mitte Januar.

LG Sanne

Beitrag von dimi 12.09.06 - 11:22 Uhr

Hallo Tiffe,

was von den beiden Terminen richtig ist, kann man so nicht sagen. Wahrscheinlich wird deine Maus auch an einem nochmal anderen Tag kommen, die Zwerge halten sich nämlich nur äußerst selten an diese "Vorgaben".
Bei mir ist der errechnete ET der 6.1. und sonografisch der 3.1. - ich stell mich halt mal darauf ein, dass es früher losgeht.

Mein Kleiner sollte damals am 14.4. kommen, der ET wurde sogar noch auf den 21.4. korrigiert. Er kam am 4.4. ...

Ich kann dir nochmal die Werte von meinem Zwerg durchgeben - sind von 21+2 , also eine Woche früher.

FL 35,0
KU 185,4
FOD 67,0
BPD 51,0

Gewicht: 420 g

LG Ulrike

Beitrag von carinamaria 12.09.06 - 11:40 Uhr

Schönen guten Morgen!
Vielleicht kann Dir ja nachfolgender Link helfen: http://www.rund-ums-baby.de/40_wochen/fetal_biometry.htm

Ausserdem wachsen die Kleinen sehr unterschiedlich, kann schon mal sein, daß ein Körperteil eine Woche voraus oder hinterher hinkt. Deine Masse schauen alle durchschnittlich altersentsprechend aus. Wünsche Dir noch eine sehr schöne angenehme Schwangerschaft und alles Gute.
Lieben Gruss
Carinamaria mit Maureen
(ET 17.01.07)

Beitrag von danilein78 12.09.06 - 11:50 Uhr

Hi Tiffe,

war bei mir ähnlich.
Ich war in der 22. SSW beim Spezialisten.
Rechnerisch war ich 21+5, nach US steht aber 22+1
Das ist ja nur der der Mittelwert aus allen Messungen.
Bei mir hat der Doc hinter jede Messung das stat. Stadium geschrieben.
Und das schwank gewaltig. Von 21+1 bis 23+3 war alles dabei.

Du siehst die Zwerge wachsen nicht gleichmäßig.

Hier mal meine Daten:

FL: 3,63 entspr. 21+5
KU: 18,98 entspr. 21+2
FOD: 7,01 entspr. 23+2
Bip: 4,99 entspr. 21+1
Thorax quer: 5,43 entspr. 23+3
Abdomen Umfg: 18,36 entspr. 23+1
Cerebellum: 2,29 entspr. 21+2

Schätzgewicht: 495 gr

Rausgekommen ist bis jetzt noch jedes Kind. Und dabei richten Sie sich bestimmt nicht nach irgenwelchen Messungen.

LG
danilein78 - 26.ssw