So war meine BS

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ronja2002 12.09.06 - 11:38 Uhr

Hallo ihr Lieben! #herzlich

Habe ja versprochen euch auf den Laufenden zu halten. Hatte am Donnerstag meine BS und leider ist nicht alles so gelaufen, wie es sein sollte. :-(
Ich wurde um 7 Uhr früh operiert, nach 2,5 Stunden war ich wieder auf meinem Zimmer. Leider hat mir die Narkose nicht gutgetan und mir war so schlecht wie schon lange nicht mehr #heul . Habe mich so alle 15 Minuten übergeben und kein Mittel der Ärzte hat was gebracht. Erst mitten in der Nacht ging es mir wieder besser. Ich hoffe, dass ich nie wieder eine Narkose brauch!
Bei der BS ist dann herausgekommen, dass der rechte Eileiter total verklebt war. Die Ärztin hat versucht es zu lösen, wobei sie aber nicht sagen kann, ob es wirklich was gebracht hat. :-( Der linke Eileiter ist o.k. Nun können wir nur abwarten, ob die BS was gebracht hat und ich schwanger werde. Ansonsten müssen wir dann andere Möglichkeiten in Betracht ziehen. #gruebel

Wie geht es euch so? Bin noch nicht viel zum Lesen gekommen, also erzählt mir mal die Neuigkeiten. Bin schon ganz gespannt, ob es während meiner Abwesenheit jemand geschafft hat und sich freuen kann #freu .

Liebe Grüße
Ronja

Beitrag von bibiline1978 12.09.06 - 13:58 Uhr

Hallo ronja,

#herzlich Willkommen zurück! #freu

Habe jetzt leider nicht so viel Zeit...
Quatschen wir morgen im Kaffeeklatsch?

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von ronja2002 12.09.06 - 20:22 Uhr

Hallo Bibi! #herzlich

Na sicher! Ich freu mich drauf. Bis morgen dann. #freu

Gruß
Ronja

Beitrag von lizzy1978 12.09.06 - 15:57 Uhr

Hallo Ronja!

Ich habe mich jetzt zu Euch ins Forum gesellt da ich im KiWuForum auf meine Fragen keine Antworten bekommen habe und denke und hoffe hier her zu gehören. Habe auch gestern hier gleich einen Beitrag rein gesetzt :-)

Leider kenne ich Deine Vorgeschichte nicht aber vielleicht kannst Du mir was von Dir schreiben?
Was für Möglichkeiten zieht Dein Arzt denn in Betracht?
Ich hatte auf Grund von Endo Verdacht auch 2003 eine BS. Kann zum Glück sagen, daß ich die Nakose gut vertragen habe. Endo wurde nicht bestätigt aber ich wurde "gesund" nach Hause geschickt. Tja bei mir wurde aber daraufhin nach langem hin und her PCOS festgestellt. Mit den entsprechenden Medis wurde ich im 2. MediÜZ schwanger. Unser Sohn ist mittlerweile 16 Monate und seit Februar läuft die Produktion "#sonneschein 2" ;-) Leider plagen wir uns wieder mit Hormonproblemen rum und ich weiß nicht genau wies weiter gehen soll..#augen
Ich drücke Dir aber ganz fest die Daumen #pro, daß Ihr bald Erfolg haben werdet! #klee

Gruß
Lizzy

Beitrag von ronja2002 12.09.06 - 20:21 Uhr

Hallo Lizzy,

was bei uns genau als nächstes komt, weiß ich noch nicht. Habe erst Anfang Oktober meinen nächsten FA Termin. Dort werden dann die Ergebnisse der BS besprochen und wie es nun weitergeht. Mein FA weiß aber, dass ich nach 4,5 Jahren KiWu keinen Geist mehr dazu habe, noch länger zu warten. Na ja ... wir werden sehen #gruebel . Auf jeden Fall genieß ich diesen Zyklus ohne jeglichen Streß, da ich ja eine Weile eh keinen #sex haben darf. Wo nix is, kann nix werden... also kein Grund zum Hibbeln und sich verrückt machen ;-) .

Nun aber genug von mir. Also wegen deinen Hormonproblemen würde ich mich nicht verrückt machen. Das kann man mit Medis ja gut in den Griff bekommen. Hast du ja bei deinem ersten Sonnenschein gesehen #sonne . Ich bin mir sicher, es klappt auch mit #baby Nr. 2.

Werde mich jetzt mal gemütlich vor den Fernseher hauen und ein #glas schlürfen. Bis morgen beim Kaffeeklatsch.

Alles Liebe
Ronja