Zervixschleim in der Schwangerschaft...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ulrike_k 12.09.06 - 11:51 Uhr

Hallo,

kann mir jemand sagen wie Anfang der 4 Woche SS-Woche die Scheide sein muss, trocken oder eher Schleimig#hicks

LG

Beitrag von carmen7119 12.09.06 - 11:53 Uhr

ich hab mal gelesen das der schleim vermehrt sein soll...zum schutze :-) damit keine bakterien eindringen können#kratz
bin mir aber nicht sicher,ok.

#herzlich
carmen

Beitrag von katze85 12.09.06 - 11:57 Uhr

Das hab ich auch mehrmals schon gefragt.aber soweit ich weiss ist des vonf rau z frau verschieden...ich würd ja sagen klar uns spinnbar weil ja diese schleimpfropf in der ss den MuMu schliesst oder??

Beitrag von sabsetom 12.09.06 - 11:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,
damit die Verwirrung jetzt komplett ist: Bin 4.ssw+3 tage und meiner ist vermehrt und ganz schneeweiß. War gestern beim FA und der sagt das ist normal.
LG Sabrina und Pünktchen

Beitrag von carmen7119 12.09.06 - 12:13 Uhr

seit wann ist es denn so bei dir????

Beitrag von carmen7119 12.09.06 - 12:00 Uhr

klar und spinnbar ist er auch vor der mens,denn das ist eigentlich ein zeichen das der mumu sich öffnet wie auch zum es und sich der schleimpropf löst#kratz
viele haben klaren spinnbaren zs vor der mens!

aber wie gesagt ich bin nicht gott und auch kein dok und ich glaube das es wirklich bei jedem anders ist.

warum fragst du?

#herzlich
carmen

Beitrag von katze85 12.09.06 - 12:07 Uhr

Also ich weis das wenn eine SS besteht das man vermerten ausflus hat! Da die Gebärmutter sich aufbaut!
Es heist aber auch=
Zervixschleim in der Schwangerschaft:
Die Beobachtung des Zervixschleims eignet sich nur, um die fruchtbaren Tage besser zu erkennen. Die Beschaffenheit des Zervixschleims weist keine typische Veränderung auf, wenn eine Schwangerschaft eintritt. Deshalb ist es nicht möglich eine Schwangerschaft durch eine Veränderung des Zervixschleims zu erkennen.(aus= http://www.9monate.de/Zervixschleim.html)