Stillbett

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von ejtna007 12.09.06 - 11:52 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt im 6.Monat schwanger und habe überlegt ein Stillbett anzuschaffen, so daß das Kleine gleich bei uns schlafen kann. Mein Freund ist noch nicht so überzeugt davon und gibt plausible Gründe wie, das Baby wird dann gar nicht mehr allein schlafen wollen ... , an. Nun meine Frage, kann mir jemand Vor- und Nachteile eines Stillbettes, oder Eure Erfahrungen damit berichten.
Alles Liebe Antje

Beitrag von danyy27 12.09.06 - 12:31 Uhr

also wir haben so ein stillbett und ich möchte es nicht mehr missen
bei meinem sohn hatte ich keines und er hat auch von anfang an bei uns im bett geschlafen,da es mit dem stillen viel angenehmer ist ,da mann nicht aufstehen muß und auch licht muß mann nicht anmachen dadurch konnte ich auch wesentlich besser und schneller wieder einschlafen und mein sohn ist sowiso immer beim trinken an der brust eingeschlafen
wenn er in seinem bett geschlafen hätte dann wäre er ja immer wieder wach geworden wenn ich ihn nach dem stillen wieder versucht hätte ins bett zu legen
naja und als ich dann vom stillbett erfahren hab haben wir uns sofort eins gekauft und sind begeistert,dadurch hat man mehr platz im bett und die kleicne maus schläft zwar bei mir aber auch nicht direkt sondern immer noch in ihrem bett und zum stillen ziehe ich sie nur ein stückchen zu mir ran und das klappt echt super

also kann es nur empfehlen
und zum thema kind im elternbett-
ich dachte auch erst das unser sohn in sein eigenes bett kommt nicht in ein anders zimmer aber in ein eigenes bett
aber er hat einfach besser bei uns geschlafen und auch für stillende ist es leichter da man viel schneller und auch besser wieder einschläft
da man kein licht anmachen muß was ja immer wach macht und aufstehen muß man auch nicht


lg dany

Beitrag von schmusi_bt 12.09.06 - 13:05 Uhr

Hallo,

also ich möchte es auch nicht mehr missen auch wenn ich nie gestillt habe aber es war klasse den kleinen neben mir zu haben wenn er nachts wach wurde , ich konnte ihn so viel schneller beruhigen und er hatte sich noch nicht eingeweint .
ich hab das Bett immer noch und jetzt ist er schon 11 Monate alt. Bei meinem grossen hatte ich es auch und es war kein Problem ihn dann an das eigene Bett im eigenen Zimmer zu gewöhnen . Um so älter sie werden um so mehr verstehen sie den Grund warum sie nun ihr eigenes Bettchen haben !

Schmusi mit Max und Felix