Folsäure - Brauche Eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nebochadneza 12.09.06 - 12:13 Uhr

#kratz Bin noch nicht schwanger nehme aber bereits Folsäure ein. Meine Frauenärztin gab mir eine Probepackung Femibion 800. Die sind aber sehr teuer. Kann ich eigentlich auch das gleichwertige Produkt von Ratiopharm nehmen? Kennt sich da jemand aus? Was nehmt Ihr? Vielen Dank. Liebe Grüße

Beitrag von happyangel1983 12.09.06 - 12:14 Uhr

hallo,

ich nehme auch folsäure habe mir das aus der apotheke geholt das heisst folio und kostet um die 8 euro und reicht für 4 monate!!

Beitrag von sabsetom 12.09.06 - 12:14 Uhr

Hallo,
also ich hab von Anfang an Folio aus der Apotheke genommen. Sind mit 7Euro vergleichsweise günstig.
LG Sabrina mit Pünktchen

Beitrag von olivia_isabelle 12.09.06 - 12:26 Uhr

nehm auch Folio - macht keinen Unterschied ! :-)

Beitrag von delfin69 12.09.06 - 12:41 Uhr

Hallöchen,

ich nehme ganz nochmal Foli, was es in kleiner Tablettenform zu 140 Stück in der Apotheke zu kaufen gibt, vielleicht
probierst du es ja mal damit. Die sind lang nicht so teuer,
wie dieses Fembion, was es genau gekostet hat, kann
ich Dir leider nicht sagen.
Alla, machs gut,
Gruß Gabi

Beitrag von kascha912 12.09.06 - 12:45 Uhr

Ob Femibion800 (+B-Vitamine) oder Folio (dosiert als 400, ist Jod mit bei) scheint doch einen Unterschied zu machen.

Ich darf mal zitieren:
"Bisher empfohlene Dosierung für Folsäure zu gering

Das Neuralrohr des Embryos schließt sich schon zwischen dem 22. und 28. Schwangerschaftstag. Aus diesem Grunde sollten möglichst schon einige Wochen vor der Schwangerschaft sowie während der Frühschwangerschaft Folsäure-Präparate eingenommen werden, um einen ausreichend hohen Erythrozytenfolat-Spiegel aufzubauen und dadurch das Risiko eines Neuralrohrdefektes beim Fetus zu verringern.

Allerdings ist die bisherige Dosierungsempfehlung anscheinend zu gering. Bereits seit Jahren empfehlen Experten die zusätzliche Einnahme von 400 µg Folsäure pro Tag - das Auftreten von Neuralrohrdefekten blieb seit dieser Empfehlung aber nahezu konstant. Neuere Untersuchungen zeigen, dass erst ab einer täglichen Einnahme von 800 µg Folsäure und weiteren B-Vitaminen die Zahl von Neuralrohrdefekten sowie angeborenen Herzfehlern deutlich reduziert werden kann.

Quelle: Ärzte Zeitung"

Gruß - Katja

Beitrag von rieke79 12.09.06 - 12:52 Uhr

Macht schon einen Unterschied!!
Nämlich in der Dosierung. Deine FÄ hat dir eine 800er Dosierung gegeben und das wird wohl seinen Grund gehabt haben. Folio hat aber nur eine 400er Dosierung. Da könnte man denken, macht nix...nehm ich eben zwei. Geht aber leider nicht, weil man dann auch den doppelten Jodgehalt zu sich nimmt und das ist wiederum schädlich für die Schilddrüse (kann zu einer Unterfunktion führen).
Es gibt aber auch noch eine Variante von Folio ohne Jod = Fol400. Ist eben nur Folsäure drin. Mit Folio (Jod+Folsäure) und Fol 400 hälst du dich an die Dosierung deiner FÄ. Und günstiger als Femibion ist es allemal.

LG Rieke#blume

Beitrag von knoerrnsche 12.09.06 - 12:56 Uhr

Hm...

ich nehme "Folsäure 800" von Doppelherz.
Diese Tabletten enthalten 800 Folsäure und diverse andere B- Vitamine.

Ist auch recht günstig...

Liebe Grüße,

Knoerrnsche

Beitrag von _lasse 12.09.06 - 13:05 Uhr

Moin,
mein FA hat mir gesagt, wenn ich schon vor der Schwangerschaft Folsäure zu mir nehme, müßte ich nicht so ein hoch dosiertes Mittel nehmen.
Dies Femibion 800 hat man mir in der Apotheke nur empfohlen wenn ich schon #schwanger bin und vorher nix genommen habe. Diese Dosierung darf man auch nur die ersten 3 Schwangerschaftsmonate nehmen (lt. Aussage der Apothekerin) dann soll man umsteigen.
Ich nehme Folio und das jetzt schon über zwei Jahre.... ausserdem versuche ich mich gesund zu ernähren (viel Obst und Gemüse frisch aus dem Garten).
Ich bin damit bisher immer gut gefahren (habe vier gesunde Kinder #freu ).
LG Karin #katze