Kann sich durch Utrogest in der 2. Hälfte die Mens verschieben?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 123.eierlei 12.09.06 - 12:36 Uhr

Hallo an alle und schon mal danke für Eure Antwort - die Frage steht ja schon oben. Gibt es von den Utrogest-Anwenderinnen schon jemanden, der mir da weiter helfen kann?
Bin heute bei NMT angelangt und zum ersten Mal kommt meine Mens nicht. Ich nehme Utrogest auch seit diesem Zyklus ganz neu, da ich aufgrund der verkürzten 2. Zyklushälfte immer schon sehr früh sog. Schmierblutungen hatte (sorry).
Diesen Zyklus ist alles ganz anders.#kratz
Ich wäre Euch echt dankbar für Eure Info. Ansonsten wünsche ich allen, die wie ich so sehr warten viel Glück - vielleicht hat es ja auch geklappt?
Liebe Grüße
Silke

Beitrag von lilimarlen 12.09.06 - 13:43 Uhr

Also meine Ärztin hat mir empfohlen Utrogest so lange zu nehmen, wie es auch bis zum ES gedauert hat. Wenn ich also ES am 14 ZT habe, dann nehme ich Utrogest 14 Tage nach ES und höre dann damit auf.

Setzt Du Utrogest vaginal ein? Bei der ersten Einnahme kann es schonmal passieren, dass die Mens sich verschiebt, da das Medikament ja die eigentlich verkürzte zweite Zyklushälfte normalisieren soll.

Weiß Du, wann Dein ES war?

LG,
Lill

Beitrag von 123.eierlei 12.09.06 - 13:47 Uhr

Hallo Lill, danke für Deine Antwort; also ich denke, dass mein Eisprung so vor 15 - 16 Tagen war; jedenfalls ist heute mein 15. Einnahmetag von Utrogest (Vaginal). Na ja ich bin nur ziemlich aufgeregt, da sonst trotz Möpf etc. der Zyklus in der 2. Hälfte immer schon zu kurz war und nun fürchte ich, ich kann mich gar nicht freuen, falls durch Utrogest wirklich die Mens länger auf sich warten lässt.
Übrigens sagte meine FÄ, dass ich Utrogest so lange nehmen soll, bis die Mens kommt... Hm, ist bei vielen so unterschiedlich.
Wie nimmst Du Utrogest ein? Melde Dich doch mal. Liebe Grüße
Silke

Beitrag von lilimarlen 12.09.06 - 13:54 Uhr

Hi Silke :)

Wenn Dein Arzt sagt, Du sollst Utro bis zur Mens nehmen, dann würde ich das auch so machen. Tipps bekommst Du hier viele und die meisten sagen unterschiedliche Dinge. Vertrau einfach am besten auf Deinen Arzt.

Es ist aber durchaus üblich, dass bei der ersten Einnahme von Utro die Mens nach hinten wandert. Hast Du ein ZB an dem man Deine Tempi sehen kann? das hilft vielleicht ein wenig bei der Deutung.

Ich nehme Utro auch vaginal, da es so am besten wirkt. Bei mir war stets das Problem, dass meine Tempi in der zweiten ZH nicht hoch genug ging und natürlich der Gelbkörpermangel. Mit Utro hat sich das nun wunderbar eingespielt. Die Tempi geht schön hoch und der Zyklus ist vorbildlich und regelmäßig.

LG,
Lill

Beitrag von 123.eierlei 12.09.06 - 14:45 Uhr

Hi Lill,
hier meine Kurve...
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=111853&user_id=562948
Die sieht sehr schön aus, allerdings glaube ich, dass dies durch Utrogest geschönt ist...
Na ja, nun heißt es ...warten....warten...warten#schwitz
Da wir schon sehr lange üben und ich leider auch "etwas älter" bin, habe ich vorsorglich einen Termin in einer KiWu-Klinik vereinbart. Der 1. Termin ist Mitte Oktober. Falls es also wieder mal nicht geklappt hat, brauchen wir professionelle Hilfe.;-)
Wie lange übt Ihr schon so?
Grüße zurück!
Silke

Beitrag von lilimarlen 12.09.06 - 15:08 Uhr

Die Kurve sieht wirklich sehr schön aus. Vielleicht solltest Du tatsächlich morgen früh mal einen Test machen, damit Du Utro nicht zu lange nimmst, falls e nicht geklappt haben sollte (was ich Dir nicht wünsche).

Wir üben eigentlich gar nicht und wollen alles dem Zufall überlassen. insofern kann ich Dir leider gar keine Zeitangabe nennen. Ist aber auch besser so. Für die Nerven ;)

Beitrag von email 12.09.06 - 14:11 Uhr

ich nehme auch Utrogest nach Es und mache dann am NMT einen ss#schwangerschaftstest ab 10 HCG und wenn es nicht schwanger zeigt lasse ich utrogest weg und bekam dann auch die mens!#pro