Werd noch Wahnsinnig...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommersprosse84 12.09.06 - 12:38 Uhr

Hallo,

meld mich auch mal wieder, aber natrlich nicht ohne Frage...

Warum spür ich mein Baby so selten???
Ging eigentlich früh los und war auch völlig happy drüber, aber seid 3 Wochen ist es so selten geworden, das ich alle 2 Tage zum Arzt rennen würde und nur am Dauerheulen bin und auch nicht mehr schlafen kann, weil ich so verzweifelt bin...

Meine Ärztin hat zwar gesagt wenn es mir zu ungewöhnlich wäre sollte ich kommen, aber dann würd ich echt jeden Tag da stehen...

Wie spürt ihr eure Zwergis denn in der 25 (!!!!!) SSW?

Gruß
Heulejule...#schmoll#heul

Beitrag von sandryves 12.09.06 - 12:42 Uhr

also bei mir hat sich die kleine auch erst so um die 30ssw so richtig gemeldet.
brauchst dir eigentlich nicht so ne gedanken machen.aber deine ärztin hat schon recht.lieber einmal mehr wie einmal zu wenig hingehen.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(30+5)

Beitrag von nicki2112 12.09.06 - 12:45 Uhr

Hallo Jule,

hab mich auch wahnsinnig verrückt gemacht, aber wohl liegt das ja auch ab und an daran wo die Plazenta liegt.
Ich denk du musst dich nicht zu verrückz machen, merke auch selten und nur leicht was, als ich aber beim US war, hat es gar nicht aufgehört sich zu bewegen ohne das ich es gespürt habe.
Aber bevor du dich so verrückt machst geh lieber zum Arzt, dir wird es danach besser gehen.

Alles Gute

Nicki

Beitrag von sabine78 12.09.06 - 19:49 Uhr

ich komme morgen in die 25 ssw und habe zwar ne vorderwandplazenta, aber trotzdem schon in der 19. ssw angefangen ihn zu spüren. zwei wochen später konnte mein mann es dann auch von außen fühlen.
ich spüre ihn tagsüber schon häufiger, spätestens aber abends oder tagsüber wenn ich mich mal auf den rücken lege und dann die hand draufhalte. manchmal nur ein oder zweimal kurz, meistens aber dann einige male hintereinander. da bin ich schon froh, weil es einen ja sehr beruhigt.
mein erstes kind hab ich damals noch früher gespürt, hatte da aber auch ner hinterwandplazenta.
finds schon komisch, dass du das baby ein paar tage so gar nicht spürst, vor allem wo du es schon so früh gemerkt hast. bist dann ja anscheinend auch empfindsam genug um es zu merken .....
tja, vielleicht kannste deine hebi öfter mal die herztöne hören lassen, damit du nicht immer zum arzt musst.