Stillmamis, wie lange dauert

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von muckelchen5879 12.09.06 - 12:56 Uhr

bei euch eine Stillmahlzeit? Bei mir 1 Std.. Emma trinkt so 5-10 min. macht dann ein paar Bäuerchen und ich leg sie dann nochmal an das dauert dann alles 1 Std. Weiß immer nicht ob ihr die 5-10min. am Anfang reichen, deshalb leg ich sie nochmal an.Manchmal trinkt sie dann auch nochmal, oft spuckt sie aber dann.Ob sie sich dann "überfrisst"?#mampf

#herzlich Chrsitina

Beitrag von nata.lie 12.09.06 - 13:07 Uhr

Tjaaahaha, bei uns kann das zwischen 15min und 3 stunden dauern. #augen
3Stunden geht das ganze, weil sie erstmal trinkt, dann macht sie mal ne kleine mal ne längere Pause und so geht das ganze etwa eine halbe stunde lang. Dann lsst sie von der brust los guckt in der Gegend rum ächzt einwenig etc... Und das dauert auch noch ein mal eine halbe stunde. Dann fängt das ganze von Vorne bis sie irgendwann nach 3 stunden mit der BRUST IM mund einschläft. #gaehn die nchste bzw. die nächsten 2 mahlzeiten dauern dann 15 min. Sonst stille ich zwischen 30-45 min.
Frag mich dann aber auch immer ob die kleine sich überfrisst#kratz
Natalie

Beitrag von muckelchen5879 12.09.06 - 13:12 Uhr

Hallo Natalie!

Gibst du dann nur eine Seite oder beide? Ich geb immer nur eine.#herzlich

Beitrag von bibi0710 12.09.06 - 13:56 Uhr

Hallo Christina,

also Jule hat am Anfang pro Seite auch etwa 30 Minuten getrunken. Inzwischen braucht sie 10-15 Minuten pro Seite. Manchmal ist sie auch ganz flott und mit der ersten Seite schon nach 7 Minuten fertig.

Das Gute an Mumi ist ja, dass man sie nicht überdosieren kann. Wenn deine Kleine also wieder was von sich gibt, dann war das unter Umständen zuviel. Aber keine Angst, so schnell kannst du sie mit Mumi nicht mästen ;-)

LG
Berit mit Jörn (2 Jahre) und Jule (4,5 Wochen)

Beitrag von inajk 12.09.06 - 14:03 Uhr

Bei uns ist es im Durchschnitt eine halbe Stunde, erste Brust, wickeln, zweite Brust. Wenn wir uns richtig Zeit lassen und ich sie noch an der Brust rumschnullern lasse, auch ne Dreiviertelstunde. Und wenns eilig ist weil sie in die Krippe und ich zur Arbeit muss, auch mal nur 20 Minuten...
LG
Ina

Beitrag von littlemocassin 12.09.06 - 14:57 Uhr

Hallo !
Also meien Kleine hat schon immer nur etwa 8 Minuten gebraucht und war dann auch satt - dafür komt sie tagsüber aber etwa alle 2 Stunden.
Wir kommen damit gut zurecht und Malin ist gut entwickelt.
Nachts kommt sie auch noch so zwei bis drei mal, aber da sie neben mir liegt und dann auch immer gleich wieder einschläft ......
#freu

Liebe grüße
littlemocassin

Beitrag von siegfrieda 12.09.06 - 14:58 Uhr

Anfangs hat mein Sohn immer 30-45 Minuten für eine Mahlzeit gebraucht. Das hat sich immer weiter reduziert und nun braucht er nur noch 5-15 Minuten dafür. Er bekommt immer nur eine Brust (habe viel Milch) und wird nach Bedarf gestillt.

Anfangs hab ich mich da verrückt gemacht und immer auf die Uhr geschaut ob nun 2,3 oder 4 Stunden dazwischen liegen. Mittlerweile mache ich mir keinen Kopf mehr, selbst wenn er jede Stunde kommt. Auch auf die Dauer schaue ich nicht mehr. Der kleine Mann weiß am besten, wann er seine Milch braucht und dann bekommt er sie. Und wenn er nach 5 Minuten nicht mehr mag, ist das auch ok. Das ist ja der Vorteil am Stillen: Man hat immer alles dabei und muss sich keinen Stress machen damit.

Beitrag von schlumpfine2304 12.09.06 - 15:40 Uhr

zwischen 5 - 15 minuten an einer brust, dann ist der kleine satt. alle zwei bis drei, selten auch vier stunden kommt er und hat wieder hunger.
lg a. mit sebastian, der nun seit 3h15 minuten nix bekommen hat und selig schläft

Beitrag von liz 12.09.06 - 15:43 Uhr

hallo!

also unter einer 3/4 stunde läuft bei uns gar nix. manchmal braucht dominik auch 2,5-3 stunden. er schläft dannimmer wieder ein. wacht aber minuten bis halbe stunde später wieder auf und will wieder an die brust. da hilft kein schnuller, kein ablenken gar nix. er schläft auch fast nur an der brust nuckelnd ein. selten reicht ihm der schnuller.

manchmal braucht er dann schon ne stunde später wieder was, manchmal schläft er dann auch 5 stunden am stück.

lg liz