schon wieder Fieber und schom wieder ohne Krankheitssymptome

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ratpanat75 12.09.06 - 13:02 Uhr

Hallo,

Marcos ( 12 Monate) hat jetzt innerhalb von 2 Wochen schon zum zweiten Mal Fieber, der KiA kann aber nie etwas feststellen.
Vor 2 Wochen ( an seinem Geburtstag #augen ) stieg es bis 39,8 an, er war aber relativ fit, und am nächsten Tag war alles vorbei.
Jetzt hat er seit 2 Tagen wieder Fieber, diesmal nicht sehr hoch, in der Nacht stieg es auf 38,5, ist dann aber von alleine etwas zurückgegangen.
Diesmal ist er aber total schlapp, schläft den ganzen Tag #gaehn und will überhaupt nichts essen ( das heisst für mich wieder voll stillen). So habe ich ihn wirklich noch nie erlebt!

Der KiA hat ihn gründlich durchgecheckt und hat keine Infektionsquelle entdecken können, es war alles bestens.
Er meint, das Immunsystem wäre halt gerade am arbeiten und es wäre doch toll, dass seine Abwehr so gut funktioniert.
Wenn das Fieber bis Donnerstag nicht weg ist, will er ein Blutbild machen lassen- für alle Fälle.

Dazu kommt noch, dass bei uns eine Hitzewelle ist, die Wohnung ist schon seit 2 Wochen 32 Grad warm, nachts 28 #schwitz ! Aus dem Ventilator kommt nur heisse Luft. das ist bei dem Fieber natürlich auch nicht so toll.

Hatten eure Kleinen auch schon " grundlos " Fieber ? Eine Bekannte meint, das käme vom Zahnen ( nach dem letzten Schub vor 2 Wochen kamen wirklich 2 neue Zähne ), aber das kann ich mir nicht vorstellen #gruebel.

lg

Beitrag von jenny16061986 12.09.06 - 13:21 Uhr

Hallo,

kann es sein das der kleine Zähne bekommt? meine tochter, 16 monate, hatte fast immer fieber wenn sie gezahnt hat, heute hat sie auch wieder etwas fieber bekommen, sie bekommt backenzähne... normal müsste der kinderarzt das angesprochen haben und wenn nicht dann würd ich ihn mal fragen... also mein arzt hat gesagt, das kann vorkommen und manche kinder haben nix und andre wiederum schon...

Lg, Jenny mit Lea

Beitrag von luckymama05 12.09.06 - 14:19 Uhr

Hallo,

Max (13m) hatte das vor zwei Wochen auch. Der KiA hat ihn gründlich durchgecheckt, nix gefunden und meinte, das wäre wohl eine harmlose Virusinfektion, da kann man nix tun. Er sagte noch, dass ich mir keine Sorgen machen sollte, falls am Wochenende Ausschlag auftreten sollte, dann wäre es Dreitagesfieber gewesen. War aber nix.

Zähne waren es bei uns übrigens definitiv nicht.
Ich fürchte, da müssen unsere Zwerge einfach durch. Und wir mit. Und ganz ehrlich: Für die Kleinen ist es so sicher leichter, als wenn sie noch einen Haufen Beschwerden (Husten, Durchfall oder so) dazu hätten.

Liebe Grüße
Lydia & Maximilian (*29.07.05)

Beitrag von bw1975 12.09.06 - 19:44 Uhr

Hallo,

ich kann Dir nicht helfen, wollte aber wenigstens mal #liebdrueck

Ist immer wieder schrecklich wenn es den Mäöusen nicht gut geht. Vinnie hat jetzt, als er krank war, auch nix gegessen, nur Milch getrunken und ganze 500g abgenommen#schmoll

Nun geht es bergauf, auch mit dem gewicht#mampf

Lieben Gruß und Gute Besserung#blume

Beitrag von ratpanat75 13.09.06 - 00:34 Uhr

#danke

ich habe mir wirklich Sorgen gemacht, so schlapp habe ich ihn noch nie erlebt. Heute nachmittag (nach einem megalangen Mittgsschlaf #gaehn) war er zum Glück schon wieder etwas munterer.
Essen wollte er allerdings immer noch nichts #schmoll, abgenommen hat er nicht, dafür will er fast alle 2 Stunden Stillen #schock- ganz schön anstrengend #schwitz- ich hoffe, morgen wird es besser!

das Wetter hat sich auch gebessert, es sieht sogar nach Regen aus #freu!

lg,

Maya, die jetzt auch müde ist #gaehn#gaehn