Magen/Darm Infekt oder Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schreihals79 12.09.06 - 13:33 Uhr

Hallo

Komme aus dem Kinderwunschforum und dachte, ich frage mal nach.

Bin heute NMT + 3. Zuvor kam die :-[ immer pünktlich nach 29 Tagen mit Ankündigung. Nur diesmal noch nicht. Dafür aber Erbrechen und Durchfall. Test gestern war total negativ.

Was nun?

Ist jemand von euch schwanger und hat es anfangs für nen Magen/Darm Infekt gehalten?

#danke

Beitrag von sanne1978 12.09.06 - 13:37 Uhr

Na ,

wenn der Test negativ war ? Würde ichja eher auf einen Infekt hindeuten ..... oder in einer Woche nochmal testen

Beitrag von graphie 12.09.06 - 13:47 Uhr

Hallo,

bei einem negativen Test würde ich nicht davon ausgehen, dass ich schwanger bin. Vielleicht hast du dein ES später gehabt.. teste in 4-5 Tagen nocheinmal

Gute Besserung
Julia

Beitrag von marjolaine 12.09.06 - 19:54 Uhr

Hallo,

ich hatte zwar auch tierische Magen-Darm-Beschwerden, bei mir kamen sie aber wohl durch meine chronische Darmentzündung, die durch die Hormonumstellung wieder aufgebrochen ist...

An NMT +1 war der Test dann aber fett positiv!

Claudia