dieses Warten.....heute NMT +3

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schreihals79 12.09.06 - 13:50 Uhr

Hallo,

war gerade im Schwangerschaftsforum, aber schlauer bin ich auch nicht.

Aber irgendwie kann mir wohl auch keiner Helfen...

ÜZ 3
bisher immer 29 Tage Zyklus
NMT war der 09.09.

Gestern total flaues Gefühl im Magen. Dann habe ich mich auch noch mehrfach übergeben müssen, aber der Test am Abend war total negativ. Naja, Pipi (sorry für Beschreibung) war ziemlich hell, weil ich am Nachmitag so oft musste. Heute habe ich mich dann auch krank gemeldet, weil ich mich total schwach fühle und irgend wie auch Durchfall habe. Übelkeit ist immer noch da.

Magen / Darm Infekt oder sind das auch #schwanger Anzeichen? Und der HCG Wert war zu niedrig beim Test gestern? HILFE

Beitrag von silkesommer 12.09.06 - 13:54 Uhr

wann war denn dein ES???positiven test hattest du schomn??

Beitrag von schreihals79 12.09.06 - 14:00 Uhr

ES muss so um den 25.08. herum gewesen sein. Führe kein ZB.
Bienchen haben wir eigentlich optimal aller 2 Tage gesetzt,

Der Test war gestern Abend mit dem hellen Pipi negativ und heute morgen habe ich mich nicht noch einmal getraut.....

muss wohl einfach abwarten.

Hatte allerdings noch nie einen Magen/Darm Infekt und als ich gestern aus dem Büro zur Toilette gestürmt bin und mich dann so doll übergeben habe, hatte ich schon Hoffnung...nur der Test wollte nicht so wie ich...

???

Beitrag von silkesommer 12.09.06 - 14:05 Uhr

wäre ES+18, mmmhhh, nochmal ein zwei tage warten und erneut einen wagen, eventuell war der ES auch ne biossel später, so verschiebt sich der zyklus was ganz normal ist.

drückj dir die daumen

lg

silke

Beitrag von schreihals79 12.09.06 - 14:06 Uhr

#danke

Beitrag von vonni1974 12.09.06 - 14:39 Uhr

Der Test meiner Freundin hat erst 6 Tage nach NMT angezeigt, das sie schwanger ist und auch da nur ganz schwach. Heute ist sie in der 9 Woche und das Kind ist normal entwickelt. Herzaktivität ist da, die Ansätze der Arme und Beinchen sind auf dem US-Bild zu sehen.

Sie hat fast 5 mal nach NMT getestet. Jedensmal mit dem Morgenurin und erst am 6 Tag war ein ganz leichtes positiv zu erkennen mit einem Frühtest...

Vielleicht hatte sich ihr Eisprung verschoben, keine Ahnung.

Aber wie gesagt, warte mal noch 2-3 Tage und dann mach nochmal einen Test mit Morgenurin...