Ohne Überweißung in Kiwu - Klinik ? Erfahrung Klinik Wiesbaden ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anla75 12.09.06 - 13:52 Uhr

Wir üben seit ca. 18 Monaten, die Tests bei der Frauenärztin fangen jetzt erst an, könnte ich gleich in eine Kiwuklinik auch ohne Überweißung gehen ?

Welche Erfahrungen habt Ihr in Wiesbaden gemacht ?

Beitrag von dunki 12.09.06 - 14:45 Uhr

Hallo,
warum willst Du ohne Voruntersuchung direkt in eine KIWU-Klinik? Falls es kleine Irritationen gibt, kann diese doch der Fa. beheben. Zum Beispiel wenn die Hormone eingestellt werden müssen, ein Eileiter undurchlässig ist,....
Also die Untersuchung der Hormone, Schilddrüse und ein SG des Mannes würde ich auf jeden Fall vorab machen lassen.

Manchmal schreiben hier Mädels das Leistungen in der KIWU-Klinik berechnet werden, die unter Umständen bei der FA. oder beim Urologen gratis sind.

LG
Dunki

Beitrag von snow_white 12.09.06 - 17:04 Uhr

Hey,

ich halte Wiesbaden mit Verlaub für einen Sch...laden.
Vielleicht hat sich bis dato etwas getan (ich war vor 8 Jahren dort), aber falls nicht...

Dort ist es u.a. so, daß jede Frau sich die gleichen Hormondosen (als Vorbereitung für ne ICSI z.B.) verabreichen soll (eine die 50 kg wiegt, kriegt genauso viel wie eine, die 100 kg wiegt).
Da wird nichts speziell auf Dich abgestimmt, alles Einheitsbrei.

Ich hatte dann ne fette Überstimulation (ich gehöre zu der 50 kg Fraktion), über 30 Eizellen in einem Eierstock, Schmerzen wie ein Tier, mußte ins KH, sah aus wie hochschwanger.

Klar muß einem auch sein, daß die Geld mit Kinderlosigkeit und der Verzweiflung der Leute verdienen. Draußen steht der Porsche vor der Tür, die sehen einen nicht wirklich als Menschen.

Nix für mich, würde ich mir nie wieder antun.

Ach ja... ich würde den FA bitten, ne Überweisung auszustellen. Nach 18 Monaten ist das legitim, die ganzen Tests können sie auch in der KW Klinik machen, das wird (zum Teil) trotzdem über die Kasse abgerechnet.

LG

sw


Beitrag von sunu 12.09.06 - 17:08 Uhr

Hallo Anla75,

kann mich der Aussage von Dunki nur anschließen. Du solltest dich gründlich von deinem FA durchchecken lassen, Eispurngkontrolle, Hormonspiegeltest, etc. und erst versuchen mit Hilfe deines FA schwanger zu werden. Es gibt einige Medikamente die der FA einsetzen kann um dir zu helfen. Ebenfalls sollte dein Mann ein Spermiogram beim Urologen erstellen lassen und zu sehen das bei ihm alles ok ist.

Falls dann nach einer gewissen Zeit (die Medikamente müssen ja auch erst wirken, kann manchmal dauern) immer noch nichts geklappt hat kannst du deinen FA auf das KiWuZe ansprechen. Du benötigst eine Überweisung von deinem FA und dein Mann eine Überweisung vom Urologen oder Frauenarzt ins KiWuZe.
Ich an deiner Stelle würde wirklich noch ein bissl warten und versuchen mit Hilfe des FA schwanger zu werde, denn es sind doch enorme Kosten die sonst auf euch zukommen.

Im KiWZe Wiesbaden sind alle total nett, bei einem ersten Beratungsgespräch wird man ausführlich über alle Möglichkeiten der künstlichen Befruchtung informiert.

Wir haben 2 Jahre versucht mit FA und Mediakamenten schwanger zu werden, leider ohne Erfolg. Der 1 Versuch im KiWuZe-Wiesbbaden war sofort erfolgreich endete aber leider mit einer Fehlgeburt. Der 2te Versuch = bin jetzt in der 7 SSW mit Zwillingen und hoffe das diesmal alles gut geht.

Viele Grüße
sunu #sonne

Beitrag von vergeslich 12.09.06 - 20:08 Uhr

Hallo!

Also ich kann mich über Wiesbaden nicht beschweren. Wir waren 2003 dort und ich fand mich super ausfgehoben. Die Ärzte und Schwestern waren total nett und haben auch alles ausfürlich erklärt. Sprich deine Frauenärztin doch einfach einmal an, das sie dir eine Überweisung ausstellen soll.

LG Diana

Beitrag von melanie.1979 12.09.06 - 22:32 Uhr

Hallo!

Also ich bin gerade in der Kiwu-Klinik in Wiesbaden in Behandlung, und ich fühle mich dort sehr sehr gut aufgehoben. Kann ich eigentlich nur empfehlen!

Wenn ihr schon so lange dran seid, wird Dich doch Dein FA sowieso bald dorthin überweisen, oder? Rede einfach noch mal mit ihm!

Und manche Untersuchungen(z.B. SG) werden sowieso noch mal gemacht, wegen der Entscheidung, welche Therapie in Frage kommt.

Also, wie gesagt, ich kann Wiesbaden nur empfehlen! Wenn Du fragen hast, kannst Du mir auch gerne direkt über meine VK noch mal schreiben.

Viele Grüße Melanie