Schlaf-Wachrythmus bei fast 5 Monate altem Kind ? wie bei Euch ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ruebe74 12.09.06 - 14:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hätte gerne mal gewußt, wie Euer Rythmus so aussieht.

Also ich stille abends so gegen 19.45, dann ist er mit wickeln ca. 20.45 im Bett. Das erste Mal höre ich ihn dann meistens so um 6 Uhr, da schläft er aber nochmal ein, so bis 6.45, dann stille ich. Danach schläft er sofort nochmal (manchmal schläft er schon beim Stillen wieder ein), bis ca.8.45/9.15. Dann ist er aber schon eine gute Stunde später wieder nösig. Ich schiebe dann meistens mit dem KiWa los, dann sieht er was und versuche, dass er nicht vor 11 Uhr wieder einschläft, dann schläft er so bis kurz vor zwölf. Dann stille ich wieder und um 14 Uhr lege ich ihn zum Mittagschlaf weg. Der dauert dann aber leider nur 1 1/2 Stunden, obwohl ich das Gefühl habe, dass er noch müde ist, denn wenn ich dann so gegen 16 Uhr wieder gestillt habe ist er ruck zuck wieder müde. Leider schläft er dann nur noch ca. eine halbe Stunde und danach ist er bis abends ziemlich nösig. Deshalb versuche ich diese halbe Stunde möglichst weit nach hinten zu schieben, meistens so ca. 18./18.30.

Ich frage mich, ob ich vielleicht irgendwie mit den Zeiten völlig neben seinem Bio-Rythmus liege, weil ich irgendwie fast nie das Gefühl habe, dass er richtig augeschlafen ist, aber er wird halt immer von selbst wach, da sollte man doch meinen, er hätte erstmal genug Schlaf, oder ?

Wie ist das bei Euch ? Wie lange schlafen Eure Kinder mittags ? Wird das vielleicht länger, wenn ich in ca. 4 Wochen anfange zuzufüttern ?
Irgendjemand, dessen Kind, auch sofort nach dem Frühstück wieder schläft ?

Danke für Eure Antworten.

LG
ruebe 74

Beitrag von moehre74 12.09.06 - 14:35 Uhr

hallo,

emma bekommt ihr letztes fläschchen zwischen 19.30-20.30 h, danach gehts dann in die falle! im schnitt schläft sie bis 7 h! in letzter zeit wird sie nachts ab und an wach, will aber nur ihren nuckel haben! manchmal möchte sie auch schon vor 7 h "frühstücken" #augen
ich habe mit ihr die vereinbahrung getroffen (ok, sie kann nicht viel entgegnen außer schreien/nörgeln ;-) ), vor 7 h lege ich sie nochmal hin, nach 7 h stehe ich auf!
nach dem ersten fläschchen ist sie auch nach 1-1 1/2 stunden wieder müde (auch wenn sie ausnahmsweise mal bis 8 h geschlafen hat!). sie schläft dann meist 1 stündchen udn dann gibts gegen 11 -12 h möhren und fläschchen! mittags schläft sie meist in der zeit von 12 - 15 h zwei stündchen und dann nochmal zwischen 17-19 h 1 - 1 1/2 stündchen!

die zeiten hängen halt immer von dem "aufstehen" morgens ab!

wenn sie nach den schläfchchen noch müde wirkt, gebe ich ihr nochmal den nuckel und wenn sie tatsächlich noch müde ist, ist sie auch ruck zuck wieder eingeschlafen! ansonsten wirkt sie munter nach ihren schläfchen!

also prinzipiell lasse ich emma dann schlafen, wenn sie es möchte!
mittags versuche ich sie in ihr bettchen zu legen, ansonsten pennt sie auf dem sofa, auf der decke, in ihrer wippe, im kiwa oder sonst wo!

warum möchtest du die zeiten denn so schieben?

lg

dani

ps: interessante nick-kombination ;-) aus welchem 33 kommst du??



Beitrag von sandrinchen77 12.09.06 - 14:38 Uhr

Hallo Heike,

also unser Tim bekommt so gegen 18 Uhr seine letzte Flasche. Da ist er dann so gegen 18:30 19 Uhr im Bett und schläft dann innerhalb einer halben Stunde ein.
Morgens bekommt er um 5 Uhr seine Flasche, dann schläft er bis 7 bzw. 7:30 und ist dann putzmunter.
Ca gegen 8 bekommt er dann wieder ein Fläschchen und schläft nochmal ca. 30-60 min so ab halb 10 bzw. 10.
Dann gibt es um 11:30 sein Breichen und so ca. ab 12:30 - 13 Uhr schläft er dann wieder bis 15 Uhr. Da bekommt er nochmal das Fläschchen und nickt ca gegen halb 5 nochmal für 30 min, manchmal auch nicht, daß kommt auf den Vormittags und Mittagsschlaf an... hat er vorher lang geschlafen, da schläft er meistens nicht.

Naja mal sehen, ab heute bekommt er auch Abendbrei, mal sehen ob sich dann was am Rhytmus Morgens ändert.

LG
Sandrinchen

Beitrag von schocokruemmel 12.09.06 - 14:38 Uhr

Hallo!
Jana hat auch so Phasen wo sie den ganzen TAg nur müde ist. Jetzt gerad schläft sie schon das 2.mal heute und schon fast 2 STd. Immer dan wenn ichmerke das sie müde ist leg ich sie ins Bett...mal 2x am Tag...mal aber auch 3x... das geht auch meistens ohne Gemecker...
aber auch die Phasen gehen vorbei...genieß es solange wie er schläft...hast du zeit für dich...
so jetzt hat Jana gequakt und ich hol sie aus dem Bett
Gruß Sandra

Beitrag von patagonien 12.09.06 - 14:41 Uhr

Hallo,

Nele ist jetzt 17 Wochen alt. Ich stille voll.
Abends machen wir sie zwischen 18:30 und 19:00 Uhr fürs Bett fertig. Danach gehe ich mir ihr ins Schlafzimmer und stille sie nocheinmal. Sie schläft dann dabei ein. Manchmal schon um 20 Uhr, manchmal auch erst gegen 20:30. Zwischen 4 und 5 Uhr kommt sie dann wieder. Meistens stille ich die noch einmal bevor ich zwischen 6 und 7 Uhr aufstehe. Das passiert alles im Halbschlaf. Zwischen 8 und 9 Uhr steht sie dann auf. Zwischen 9 und 10 Uhr stille ich dann wieder und meistens geht es dann raus und schläft nochmal eine halbe Stunde im Kinderwagen. Zwischen 13 und 14 Uhr gibt´s Mittagsschlaf. Meistens so ein bis zwei Stunden. Ab und an schläft sie für eine knappe halbe Stunde am späten Nachmittag beim Stillen noch einmal ein. Nösig ist Nele manchmal auch wenn sie aufwacht.
Ich denke mal, das ist wie bei uns. Wegen irgendetwas aufgewacht und doch nicht ausgeschlafen. Ab und an braucht sie richtig lange um wach zuwerden.
So ist es bei uns und einen richtigen Tip kann ich dir auch nicht geben. Ob das dann beim Zufüttern anders wird, würde mich auch mal interessieren.

LG Patagonien und Nele 17 Wochen

Beitrag von a79 12.09.06 - 14:44 Uhr

Hallo ruebe 74,

ich stille zwar nicht mehr aber mein Kleiner schläft auch recht viel - allerdings nicht ganz soviel wie deiner. Und ich glaube auch nicht, dass sich der Mittagsschlaf durch das Zufüttern verlängert. 1,5 Stunden sind doch schon ganz schön lang#kratz.

Jonathan bekommt abends so gegen 20.15 seine Abendpulle und geht dann gegen 20.30 ins Bett. Momentan höre ich dann erstmalig wieder so um 7.00 was von ihm - er erzählt so ne halbe Stunde und manchmal muss ich rüber gehen und ihn wieder gescheit hinlegen - dann schläft er aber nochmal so bis 8.30/9.00 Uhr weiter.

Um 9.30ca. bekommt er seine Pulle und ist meistens bis ca. 12.00 Uhr wach. Dann kommt ne halbe Stunde Schläfchen.

Mittagsgläschen gibts um 13.30 Uhr und er ist danach auch ganz schön müde - dann Nachmittagsschlaf so um 14.30/15.00. Zwischen 3/4 Stunde und 1,5 Stunden.

Das wars schon an SChlaf tagsüber!

Jonathan ist jetzt 5,5 Monate alt und bis vor kurzem hat er immer noch gegen Abend mal ne halbe Stunde geschlafen -will er jetzt aber nicht mehr....Die bekannte Abendnörgeligkeit hat er aber auch und auch nach dem Nachmittagsschlaf ist er immer erst mal nörgelig - was aber, glaube ich, ganz normal ist, weil ja ne Tiefschlafphase dabeiwar. Mir zumindest geht es auch so, dass ich etwas daneben bin, wenn ich nachmittags mal länger als 20 Minuten geschlafen habe....

LG

Andrea + Jonathan, der gerade sein Nachmittagsschläfchen hält, das heute leider kürzer ausfallen muss, weil Mama gleich arbeiten geht#gaehn

Beitrag von inajk 12.09.06 - 17:34 Uhr

Ich finde dass dein Kleiner total viel schlaeft! Meine Kleine schlaeft (mit einmal Stillen zwischendurch ca. von 10-8. Und tagsueber 2-3 mal jeweils ne gute halbe Stunde, selten laenger als ne Stunde. Und das finde ich schon viel, zu Beginn hat sie noch weniger geschlafen!
LG
Ina

Beitrag von kathy79 12.09.06 - 19:09 Uhr

Schönen guten Abend #stern

also ich muß ja mal sagen das ihr es alle ganz schön gut habt (wenn das wirklich alles stimmt #kratz)
Mein Lütter wird gegen 18:00 das letzte mal gestillt und schläft dann irgendwann; bis 20:00 Uhr hat er es dann irgendwann geschafft. Dann kommt er meißtens gegen 2:00 nochmal und dann nochmal zwischen 4 und 5. Am Tage schläft er auf den ganzen tag verteilt ca 1,5 Stunden. Und das immer nur im halben stunden Abschnitt.

Mach ich etwas falsch???

Wie bekommt ihr das hin???

Ich könnte nämlich auch mal wieder ne nacht "durchschlafen" ;-)

Liebe Grüße

Kathy + Max #baby (23 Wochen)