Würmer frage

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von 75engelchen 12.09.06 - 15:07 Uhr

Habe ne Rotti hündin.
Habe sie entwurmt vor ca 3 wochen.

Also wurmmäsig kann da eigentlich nix sein....

Gestern bin ich an einen *haufen* von ihr vorbei gelaufen der vom Vortag von ihr war.
Ich schaue mir immer das große Geschäft von ihr an damit ich weis ob was nicht stimmt.
Aber da waren plötzlich lauter mini würmchen drin.vorher aber nicht-hab ja geschaut.
Da waren aber auch lauter kleine und große Fliegen. kann es sein das Fliegen ihre Larven dadrin absetzen ???#kratz

Kann doch nicht sein das am Vortag der Kot Wurmfrei ist und am nächsten hats die Teile drin.....


LG Engelchen

Beitrag von cyber4711 12.09.06 - 15:10 Uhr

hallo...

das gleiche hatte ich letztes jahr mal..ich dachte auch luna hätte würmer obwohl wir regelmässig eine wurmkur machen ..aber es waren ekelige fliegenlarven.....die man auch im katzenfutter findet wenn es zu lange steht....(kotzurbini)

lg bianca

Beitrag von 75engelchen 12.09.06 - 18:06 Uhr

Danke. Ich hoffe es ist so.

lg eneglchen

Beitrag von ichbinhier 12.09.06 - 17:59 Uhr

Eine Wurmkur wirkt sofort aber eben nicht nachhaltig oder aber vorbeugend. Daher ist es eigentlich Blödsinn, sporadisch alle paar Monate zu entwurmen, da es theoretisch möglich ist, das der Hund einen Tag nach der Gabe der Kur Wurmlarven/-eier aufnimmt und somit infiziert ist.
Möglich ist es durchaus, das Dein Hund sich Würmer eingefangen hat, wenn Du sehr unsicher bist, gib einfach ne Kotprobe beim TA ab und lass sie untersuchen, das kostet nciht die Welt und ist besser, als dem Hund den Darm mit unnützen Chemiezeugs zu versauen.

LG
Andrea

Beitrag von 75engelchen 12.09.06 - 18:05 Uhr

habe aber den Kot *vorher* untersucht mit einem stock#hicks mache ich ab und an um zu sehen das auch nix drin ist....
und es war auch nix dergleichen drin. Erst 1 tag später mit ganz vielen Fliegen.
Hoffe es sind nur fliegenlarven.
werde es beobachten

Danke

Beitrag von risala 13.09.06 - 11:10 Uhr

hi!

das hat nicht zwangsweise was mit würmern zu tun... maden von fliegen entwickeln sich oftmals innerhalb weniger stunden...

ein bespiel: ich mache jeden morgen den toilettenkäfig meiner ninchen u. meeries sauber... komme sonntag früher nachmittag wieder an den käfig um sie frei laufen zu lassen und das "schlafheu" zu entfernen... und was sehe ich... lauter kleine maden unter den feuchten heu! *ekel*

das gleiche phänomen hast du oft bei pferden. kotprobe, wurmkur, kotprobe - nichts nachweisbar - trotzdem am nächsten tag maden und fliegen...

um sicher zu gehen slltest du jedoch eine kotprobe machen lassen. erst dann weist du, ob ein bedrohlicher wurmbefall vorliegt und kannst dann ganz konkret nachwurmen.

gruß
kim