Was macht Ihr alles um schwanger zu werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von coccinelle975 12.09.06 - 15:19 Uhr

Hallo,

hab am Sonntag meine letzte Pille genommen und seit Montag nehm ich die Vitaverlan Tabletten (Folsäure, Vitamine). Auf was muß ich denn jetzt alles achten? Beim ersten Mal ging das so schnell und ganz ohne Nachdenken, aber wie ist es beim zweiten Kind?
Fangt Ihr jetzt schon an auf manche Sachen wie Spiegelei, etc. zu verzichten oder macht Ihr das erst, wenn der Test positiv ist?
Wann fängt man eigentlich mit dem Temperatur messen an? Wenn die Periode kommt oder hätt ich das nach der letzten Pille schon machen müssen?

LG Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von 240772 12.09.06 - 15:23 Uhr

Hallo,

also grundsätzlich gilt beim 2. Kind das gleiche wie beim ersten.
Verzichten brauchst auf gar nix, außer zigaretten und zuviel alkohol. lebe weiter wie bisher, vielleicht ein bißchen bewußter was die ernährung angeht (mehr obst und gemüse usw.)
Mit dem tempimessen beginnst du am 1. zyklustag, also am 1. tag deiner periode.
also #cool bleiben und alles liebe.

Romy

Beitrag von grabel 12.09.06 - 15:29 Uhr

Hallo,
was machen wir alles, um schawanger zu werden,
eigentlich eine ganze Menge.
Bei mir kam die Regel erst mal gar nicht, nachdem ich die Pille abgesetzt habe. Daher musste ich erst einmal warten und habe dann meinen Zyklus mit Ovaria Comp und Bryophyllum in die Bahn bekommen.
Gemessen habe ich auch. Also du beginnst mit der Messung an deinem ersten Tag der Regel.
Geht bei Urbia ganz einfach.
Nachdem wir sechs Monate erfolglos geübt haben, waren wir beide beim Arzt. Er wollte es dann einfach ganz langsam angehen lassen und hat erst mal die Werte kontrolliert. Anscheinend haben wir uns dann beide so entspannt, dass es genau diesen Monat geschnackelt hat.
Eine Kolleginn von mir hat gesagt: Immer nach dem Sex das Becken hoch und nicht mehr aufstehen! Haben wir aus Spass gemacht und Volltreffer.
SIcher gibt es hier noch viele andere Tricks.
Drücke dir die Daumen.
Grüße
Isabel

Beitrag von mandy21 12.09.06 - 15:52 Uhr

Hallo,

also ich würde auch sagen:

- nach dem #sex becken hoch ;-)
- schön folsäure nehmen

und am besten gar keine gedanken drüber machen denn entspannter klappt es am ehesten :-p

und mit dem essen: ich habe bis jetzt auf noch gar nichts verzichtet....außer alk und ziggis natürlich #schein...ich weiß ehrlich gesagt noch nicht mal das spiegelei nicht empfehlenswert ist?! #kratz

LG

mandy21 + #baby 18.SSW

Beitrag von bemother 14.09.06 - 09:28 Uhr

Hallo,
ich hatte vor knapp einen halben jahr eine fehlgeburt,mit der ich und mein freud noch sehr kämpfen,und zeiddem versuchen wir weiter kinder zu bekommen,doch kein erfolg in sicht,
das mit den becken hochhalten habe ich auch schon versucht:)
aberl eider auch kein erfolg,mit der ernährung hab ich auch schon alles versucht.
was kann ich denn noch tun?
der arzt meint immer nur dad wird schon,lassen sie sich noch ein paar jahre zeit,aber warum sollte man das,wenn man 20 ist und alles soweit geschafft hat,mit ausbildung arbeit usw.???
weis da jemand weiter?

Beitrag von lovebug 14.09.06 - 15:17 Uhr

Hallo!

Also ich habe das gleiche "Problem" wie du gehabt. Nach dem Absetzen der Pille hatte ich auch so meine Mühe den Zyklus in Ordnung zu bringen. Hab Agnumens täglich genommen. Das ist so ein Mittel mit Mönchspfeffer, das auch die Gelbkörperproduktion ankurbelt und nebenbei hats den Zyklus in Ordnung gebracht. Bin relativ schnell dann nach der Einnahme dieses Agnumens schwanger geworden.
Liebe Grüße,
Petra, 28SSW

Beitrag von glasregen 12.09.06 - 16:12 Uhr

Also ich habe mit dem Rauchen aufgehört, trinke nach dem ES keinen Alkohol mehr und vorher nur in Maßen. Ausserdem gewöhne ich mich grad an entcoffeinierten Kaffee und nehm Folsäure, Vitamine und Jod.

Ich geh einfach ein wenig bewusster mit mir um....esse bisschen besser (hab sonst immer zu wenig gegessen)....auch gesünder....

Messe morgens meine Temperatur und belese mich ein wenig....

lg und viel Glück

Beitrag von anjali74 12.09.06 - 16:25 Uhr

Spiegelei???

wieso soll man darauf verzichten in der ss?

grübelt
anjali

Beitrag von susanne23 12.09.06 - 16:47 Uhr

Also das würde mich auch wirklich interessieren!!! Das habe ich auch noch nie gehört!

Auf eine einleuchtende Erkärung bin ich wirklich sehr gespannt!

Viele Grüße,
Susanne

Beitrag von speedy0017 12.09.06 - 17:01 Uhr

hallo,
weil das eigelb noch ein bisschen roh ist. und das kann zu einer infektion führen - ich nehme mal an salmonellen oder sowas.
lg, sarah

Beitrag von susanne23 12.09.06 - 19:05 Uhr

Danke für die Antwort. Leuchtet mir auch ein :-)
Allerdings ist das für mich kein Problem, weil meine Eier zu den frischesten gehören. Meine Oma hat einen Bauernhof und da kann man die Eier direkt vom Hühnerpopo wegnehmen ;-)

Viele Grüße,
Susanne

Beitrag von speedy0017 12.09.06 - 19:09 Uhr

hmmm, das ist natürlich lecker #freu
lg, sarah

Beitrag von coccinelle975 12.09.06 - 17:14 Uhr

Hallo anjali,

ich hab mir das beim ersten Mal verkniffen, wegen der Salmonellengefahr. Selbst wenn es eigentlich erhitzt wurde, war mir das Risiko zu groß. Hatte schon genug zu tun mit Verdacht auf Tbc (hatte Kontakt zu ner Erkrankten und mußte mich vom Gesundheitsamt testen lassen #schock), dann hat mein Mann mit ner Scharlach-Kranken zusammengearbeitet und ich mußte mich wieder testen lassen - tja und da wollt ich Salmonellen eben ganz aus dem Weg gehen - und ich kann Dir sagen, seit 9 Monaten ess ich fast nur noch Spiegelei und weiche Eier.

LG Silke und Lena 30.11.2005

P.S. Kann sein, daß das erhitzen des Eigelbs reicht, aber mir ist das zu unsicher.

Beitrag von pumaus 12.09.06 - 16:28 Uhr

Hallo Silke,

also ich habe ausser Folio nix genommen und habe auch kein ZB geführt keine Tempi gemessen o. ä. Wir haben versucht die "Sache" relativ relaxt anzugehen, haben uns nicht unter Druck gesetzt und waren einfsch der Meinung das der liebe Gott uns zum richtigen Zeitpunkt schwanger werden lässt ;-)
Auf irgendetwas verzichtet habe ich auch nicht und siehe da bin im 7ÜZ schwanger geworden :-D
Also viel #klee und immer schön #cool bleiben
Mirjam 9SSW

Beitrag von coccinelle975 12.09.06 - 17:17 Uhr

Hallo Mirjam,

na dann wünsch ich Dir schon mal alles Gute für Deine Schwangerschaft und daß sie etwas einfacher abläuft als meine erste (bzw. eigentlich dritte Schwangerschaft).
Das Herz zu sehen ist was ganz wunderschönes, aber wart noch ein paar Wochen, dann spürst Dein Baby und das ist noch viel schöner und erst das Baby im Arm zu halten.
Meine Kleine ist jetzt 9 Monate alt und ein wahrer Sonnenschein.

LG Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von alex2709 13.09.06 - 19:11 Uhr

Hallo,

ich bin in der 7.woche schwanger (es hat wieder im ersten ÜZ geklappt), nehme schon seit ca. 3 Monaten Folio und habe ab dem Eisprung keinen Alkohol getrunken. Ansonsten alles wie sonst....

Allen viel Erfolg!

Beitrag von aprilmama 13.09.06 - 21:55 Uhr

Hallo Silke!

Hast du's sehr eilig, wieder schwanger zu werden? Du hörst dich an, als wärst du im Streß? - Entspanne dich und es wird bald klappen!

Meine Große war nach dem 5. ÜZ unterwegs und die Kleine hat sich einfach eingeschlichen. Vorher hab ich weder Vitamine genommen noch besonders auf meine Ernährung geachtet. - Und Spiegelei kann zwar negativ für's Baby sein, hat aber keinen Einfluß auf die Befruchtugn!!

Alles Gute für dich und dein zukünfitges Baby! Auf das es sich bald ankündigt!

Lg
Eva mit Annika (28 Monate) und Sanja (16 Monate)

Beitrag von stellarisx 13.09.06 - 22:43 Uhr

3-4 Monate 1 tgl. eine Zinkkapsel (beide) einwerfen... hält Erkältungen ab und puscht unglaublich die Fruchtbarkeit... so war es bei uns... mein Mann angeblich ohne Chemieeinsatz nicht so wirklich leicht fruchtbar... und dann vor und nach dem Eisprung, am besten jeden Abend (man kann in Ruhe liegen bleiben) jeweils ein paar Tage (ne woche) Liebe (s.a. Kinder?) zu machen... klappte auf Anhieb :0)

Beitrag von puedie 14.09.06 - 13:13 Uhr

Hallo,

bin in der 8. SSW und habe noch nie etwas davon gehört, dass Spiegeleier negativ sein können. Was kann passieren?

Gruß

Ute

Beitrag von sapiens 14.09.06 - 09:29 Uhr

Lebe und genieße und mach dir keinen Stress. In den ersten Wochen, wo du noch nichts weißt, kommt kein Gift zum Kind.
Warum sollte es beim zweiten Kind anders sein? Meinst du, das befruchtete Ei weiß, dass da schon mal jemand in dem Uterus war?
Termperaturmessen während der Periode macht überhaupt keinen Sinn. Und ich würde ehrlich gesagt auch nicht anfangen an deiner Stelle. Du scheinst dazu zu neigen, dir deshalb Stress zu machen und mit dem Messen setzt du dich noch mehr unter Druck. Wie wäre das "Schatz, komm her, heute bin ich soweit?" Geh es erstmal ruhig an, wenn es beim ersten Mal so schnell geklappt hat, warum nicht auch beim zweiten Mal. Genieße einfach die Zeit der Spannung! :-)

Viele Grüße

Andrea

P.S. Ich wäre auch nicht böse, wenn sich bald ein zweites ankündigt. Wir werden sehen :-)

Beitrag von coccinelle975 14.09.06 - 09:55 Uhr

Hallo Andrea,

ich glaub nicht, daß ich mir zu großen Stress wegen dem Schwanger werden mache, denke schon, daß das wieder ganz schnell klappt, allerdings hab ich Angst davor, daß mit dem Baby was nicht in Ordnung ist und ich wieder eine Fehlgeburt habe (hatte 2004 zwei Mal eine FG). Will deswegen alles richtig machen und erstmal meine Pille abbauen und Vitamine aufbauen. Eben meinen Körper anständig auf das zweite Baby vorbereiten.

LG Silke

Beitrag von sapiens 14.09.06 - 10:38 Uhr

Hallo Silke,
ich hatte auch eine Fehlgeburt. Nach so einer Erfahrung ist es verständlich, dass du alles richtig machen willst. Da ich auf mein erstes Kind 7 Jahre habe warten müssen, weiß ich leider nur zu gut, was Kinderwunsch-Stress ist. Deshalb kann ich nur raten, es möglichst gelassen anzugehen. Ich habe all diese Phasen hinter mir, mit Temperaturmessung, mit Insemination (wenn der Doktor die Spermien am Tag X direkt einspritzt), mit Hormonkur etc. Macht keinen Spaß. Unser Sohn hat sich angekündigt, als ich nicht mehr damit gerechnet hatte. Ich wollte eigentlich 1/2 Jahr später eine künstliche Befruchtung versuchen, da blieb auf einmal meine Regel aus. Was ich damit sagen willl: Du kannst es eh nicht erzwingen, also setz dich nicht unter Druck. Vitamine schaden nie (ich nehme auch wieder welche :-) ) und schon mal ein bisschen die dicken Bäuche betrachten sicher auch nicht, nur sollte man nicht jeden Monat den Eisprung bis auf die Stunde genau wissen müssen. Achte mal so nach 12-14 Tagen nach der Regel auf deinen Bauch, vielleicht merkst du ihn sogar. So ein leichtes Ziehen für ein paar Stunden, ähnlich als wenn die Regel kommt nur zarter. Viele Frauen, vor allem jüngere merken es aber auch gar nicht.
Ich wünsch euch alles Gute und dass du dich bald auf ein gesundes und fröhliches Baby freuen kannst!

Alles Liebe

Andre

Beitrag von coccinelle975 14.09.06 - 13:05 Uhr

Hallo Andrea,

das Bauchziehen 14 Tage nach der Regel kenn ich seit Lenas Geburt. Irgendwie hab ich das früher nie so recht bemerkt, ich glaub aber auch, daß das jetzt heftiger geworden ist. Vielleicht ist man nach dem ersten Baby empfänglicher für solche Anzeichen.

Nach den zwei FGs haben wir uns ganz vom Babywunsch distanziert, haben dann im März geheiratet, sind in Urlaub gefahren und gleich nach der nächsten Regel war ich schwanger. Tja, könnte dieses Mal genauso passieren. Pille abgesetzt, Regel bekommen und in 14 Tagen sind wir im Urlaub. Kein Arbeitsstress von meinem Mann, viel Zeit für Lena und uns und keine Arbeit im Garten oder Haus. Diese Zeit wäre also genau richtig um wieder schwanger zu werden.

Bin mal gespannt, setz mich nicht unter Druck, denn ursprünglich haben wir März 2007 geplant, das ich das zweite Baby bekomme bzw. daß es gegen Ende 2007 auf die Welt kommt. Von daher haben wir ja noch 6 Monate bis zu unserem Wunschtermin Zeit. Ich glaub für die Tempi-Methode bin ich einfach zu inkonsequent und bei teilweise 2-3 Mal nachts wegen der Kleinen aufstehen sind die Ergenisse gewiss nicht eindeutig.

Schwangere schau ich übrigens immer gerne an. Bin dann manchmal auch neidisch auf deren Glücksgefühle, aber so ein flacher Bauch hat auch sein Vorteile (vor allem beim Schlafen #hicks ).

LG Silke

Beitrag von melly1108 14.09.06 - 18:27 Uhr

Hallo Silke,
also ich hatte jetzt auch beschlossen mein zweites Kind zu bekommen und weil ich keine Lust hatte ewig zu probieren habe ich mir den Persona Verhütungscomputer gekauft der Täglich deinen Hormonspiegel mißt und dir den einzigen Fruchtbaren Tag im Monat anzeigt.Habe also den Computer umgekehrt benutzt und war nach der ersten Anwendung schon schwanger.Bin jetzt 7. Woche und kann danach mit Persona verhüten was beim Stillen besser als Pille usw.ist.
Also weiterhin viel Glück.

LG Melly1108#ei

Beitrag von schatztruhe2312 14.09.06 - 23:08 Uhr

Hallöchen,

wozu den ganzen Streß mit Messen und Folsäure und den ganzen Kram??? #kratz

Mein Mann und ich waren uns kurz nach der Geburt unserer Tochter einig das wir noch ein Baby möchten (trotz dessen das wir schon eine große Familie sind).

Also hab ich garnicht erst die Pille genommen und es kam schneller als wir dachten. #freu
Eigentlich etwas zu schnell! #augen, aber wir haben uns tierisch gefreut.

Ich hab auch garnicht groß drüber nachgedacht wann es passieren muss und hab nicht so schnell damit gerechnet.

Zum Geburtstag unserer Kleinsten kann es durchaus sein das ich wieder im KH liege und entbinde #ei

Ich will damit nur sagen, je weniger du darüber nachdenkst wann du schwanger werden könntest, desto mehr steigt die Wahrscheinlichkeit das es um so schneller geht. Denn unter Streß macht kein Körper mit. Geh es mit viel Ruhe an #sex und mit dem Folsäurezeug kannste anfangen, wenn du weißt das du schwanger bist!!!!

Es gibt viele Methoden wie Messen und so #bla, aber ich finde das ist nur Streß für die Seele und den Geldbeutel (bei speziellen Geräten).

Ich wünsch Dir viel Erfolg!!! #pro

Schatztruhe2312