Griechischer Vorname

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kirzac 12.09.06 - 15:24 Uhr

Halllo,
in 2 Monaten und 2 Wochen (wenn´s pünktlich ist) soll unsere Tochter geboren werden. Da mein mann Grieche ist, das Kind zweisprachig erzogen werden soll und wir auch einen gr. Nachnamen haben, kommt nur ein griech. Vorname in Frage. Das ist für mich völlig in Ordnung. Leider nicht so sehr sein Vorschlag: Angeliki (- mit Betonung auf dem letzten "i"). Ich brauch jetzt ungedingt noch mal ein paar Meinungen. Mich erinnert der Name so sehr an Angelika (-sorry an alle Angelikas!!) und den mag ich nicht so sehr. Mein Vorschlag. Zoe (gr. Zoi- bed. "Leben") Doppelnamen ginge auch, aber ganz ehrlich, man ruft das Kind doch immer nur bei einem Namen. Danke schonmal für eure Zeit und Antworten!

Beitrag von n.antje 12.09.06 - 15:27 Uhr

Ganz ehrlich ?
Also Zoe hört sich definitiv viel besser an !!!!!!!!!! ;-)

LG
Antje

Beitrag von arnissa80 12.09.06 - 15:32 Uhr

Als Griechin kann ich sagen daß Zoi auf Griechisch nicht so schön ist..aber ist Geschmackssache...;-)
Mir gefällt er halt nicht so sehr...
Wir nennen unsere Kinder nach den Schwiegereltern.Unsere Eltern bestehen auf die Tradition, wir haben Glück daß uns die Namen einigermaßen gefallen und auch ins Deutsche passen.
Christina und Michalis.
Angeliki find ich nicht so tragisch, aber wenns dich nach angelika erinnert ist auch doof.
Wie heisst denn seine Mutter? oder Oma, vielleicht findet sich da ein schöner name....und gleichzeitig erweist man ihr die ehre dass das enkelkind nach ihr heisst.;-)
Viel Erfolg bei der Suche....irgendwie fallen mir jetzt nur griech. Jungennamen ein, komisch...#kratz
Alles Gute weiterhin.
Erzähl doch mal wofür ihr euch entschieden habt...
Gruss
irini 19.SSW#baby

Beitrag von piensje20 12.09.06 - 15:35 Uhr

Griechische Jungennamen hätte ich jetzt auch zu genüge :-D
Aber Angeliki finde ich eigentlich sehr schön, da wir in Griechenland eine Bekannte haben, die so heißt. Sosnt wäre mir auch nur Christina eingefallen, was Mädchennamen betrifft.
Ihr werdet schon was passendes finden, und wenn dir Zoe gefällt, warum dann nicht Zoe?

Gruß Piensje 24.ssw

Beitrag von kirzac 12.09.06 - 20:04 Uhr

Hallo,
die Mutter meines Mannes heißt Angelika, wohnt allerdings in GR, sodass die Kleine nach seiner Mama benannt werden soll. Finde ich eigentlich auch ne schöne Tradition, obwohl ich defiitiv bessere Namen kenne. Wir werden die ersten Jahre in Deutschland leben, dann aber wohl nach GR ziehe, deshalb sehe ich irgendwie beide Seiten. Finde ich aber interessant, das Zoe auf gr nicht so schön/modern sein soll. Das kann ich als Deutsche halt nicht so gut einschätzen. Danke für die Antworten, werde euch das Ergebnis wissen lassen.
LG, Kirsten

Beitrag von kristina1979 12.09.06 - 16:06 Uhr

Hallo!
Ich finde Kristina auch super ;-)
Mir gefällt JANIS (mit doppel A gesprochen) auch sehr gut!
Wie wäre es mit Christina-Zoe, oder so ähnlich?

Ansonsten finde ich noch Ylenia (Elenia gesprochen) wunderschön, weiß aber nicht, in wie weit das griechisch ist #kratz

Lieben Gruß -
Kristina mit Gerrit-Marian (36. SSW)

Beitrag von gab2707 12.09.06 - 16:45 Uhr

:) willkommen .... Mein Mann ist auch Grieche und möchte auch einen gr. vornamen... :) ich finde Angeliki auch nicht so schön. Also stand auch nicht auf unserer liste. Momentaner Favorit: Elena (von meinem Mann) Zoe (meiner) ich denke es werden 2 Namen, aber kein Doppelname, also gerufen wird sie dann wohl Elena. Wobei mein ABSOLUTER Favorit : Anna ist/war, aber ich bin ja kompromissbereit. Ansonsten steht bei uns der name noch nicht zu 100% fest. Alexandra, Kassandra, Penelope ...... Schau doch mal hier, dann wisst ihr auch, ob und wann es Namenstag hat und könnt auch schauen, welche Namen es gibt.... :
http://www.der-griechenland-katalog.de/feste.htm
oder hier komplettes Jahr:
http://www.beckerswelt.de/namenstage.htm

Hoffe konnte Dir helfen und sag bescheid, wenn ihr einen Namen habt.... :) Ich bin neugierig. ;)

Liebe Grüße,
Gabriella + Die Kleine (nur noch 11 Tage.... theoretisch)

Beitrag von buttika 12.09.06 - 16:56 Uhr

Hallo,

mein Mann ist auch Grieche und unsere Tochter, die am 7.7 geboren ist, heisst Nikoletta. Schön finde ich auch Sofia und Anna. Und Athina, aber den ging für mein Mann gar nicht!
Na ja geschmackssache.

Alles Liebe, buttika mit Nikoletta ( 9 wochen alt)

Beitrag von suri76 12.09.06 - 17:09 Uhr

also, unsere maus wird ZOE heißen. eigentlich Zoe Julianna nach meiner omi, aber nur aufm papier. genannt wird sie Zoe. wir fanden den namen schon immer schön.

nur würde ich nicht direkt auf die griechische herkunft schließen, wenn ich den namen nicht kennen würde.

penelope finde ich ganz toll, die kleine einer bekannten heißt so.

lg: suri ( 24.ssw )

Beitrag von dimi 12.09.06 - 17:13 Uhr

Hallo,

wir haben dasselbe Problem nun schon zum dritten Mal - nur mit Jungennamen, die gehen uns schön langsam aus!

Hm, an griechischen Mädchennamen fallen mir jetzt so ein:

Melina
Melissa
Maria
Marina
Elena / Eleni
Anna
Alexandra
Niki / Nikoleta
Lenia
Stella
Christina
Joanna
Athina
Sophia
Zoe
Daphne
Georgia
Garifallia
Pigi
Marilena


Das sind zumindest so die für deutsche Ohren verträglichen Namen aus unserem Bekannten - / Verwandtenkreis...

LG Ulrike

Beitrag von lumi1980 12.09.06 - 17:32 Uhr

Hallo,

ich finde Pelagia (die aus dem Meer kommt) total schön.

Liebe Grüße

Beitrag von arnissa80 13.09.06 - 12:14 Uhr

so hieß eine Tante von mir..sehr altmodischer name in GR.
;-)

Beitrag von 090900 13.09.06 - 10:05 Uhr

Also meine Oma heißt Dorothea, nicht gerade prickelnd, aber ist ja schon älter ;-)
Dann eine Schwester Elena (aber griechisch geschrieben), die Andere Pelagia.

Papa heißt Alexander, dann gibt es noch einen Nikos, Maria, Anna usw.

ich heiß Irene, nach Eirini (oder so ähnlich) nach der Göttin des Friedens (wenn meine Eltern gewußt hätten, dass ich mal ein kleiner Drachen werde, hätte sie Diana genommen, die Göttin des Krieges :-p)

Schön finde ich auch:

Yanis, Nikos, Anna, Kristina, Mikaela, Zoe.

Aber wenn Ihr nach der Tradition gehen wollt (auf die meine Mum zum Glück gepfiffen hat), dann nehmt Ihr wohl Angelika, oder?

Und Zoe Angeliki? Klingt doch auch gut.

LG und Alles Gute

Irene & Würmchen, 18 ssw