vier jahre und ich kann es noch immer nicht verstehen

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von angelzoom 12.09.06 - 16:31 Uhr

hallo ihr lieben.
heute habe ich mal wieder einen tag an dem ich ganz unten bin.
ich kann mich kaum zusammen reissen, könnte den ganzen tag weinen. nächste woche wird mein großer drei. was natürlich wunderschön ist und worauf wir uns alle freuen. nur ist sein geburtstag "leider" auch der errechnete geburtstermin von unserem #stern-mädchen, welches wir haben vor vier 1/2 jahren zu den engeln haben gehen lassen müssen. sie wäre nächste woche vier jahre alt geworden. jetzt bin ich hin und her gerissen von meinen gefühlen. ich bin so stolz auf meine zwei jungs, die ich über alles liebe und die mir so viel#sonne und liebe in mein leben gebracht haben. die es geschafft haben, dass ich mich endlich wieder freuen kann.
und dann ist da diese unendliche trauer über mein verlorenes kind, dass ich an manchen tagen glaube mir zereist es das #herzlich
ich vermisse dieses kind so sehr und ich wünschte mir so sehr es nur einmal gesehen zu haben, eine erinnerung an sie zu haben. aber mich hat damals keiner informiert, dass ich das kind hätte sehen können oder das ich ein recht darauf gehabt hätte es zu beerdigen. und das macht mich so wütend.
mir wurde die chance genommen mich richtig vonmeinem schatz zu verabschieden und einen platz zum trauern zu haben. ich weiß auch nicht.
ich danke euch fürs zuhören und schicke ganz viele #sonnestrahlen zu unseren sternenkindern in den himmel.

ich weiß dass sie wissen, dass wir sie lieben, aber sie fehlen uns so sehr.

in liebe mama mit joshua und jonathan

Beitrag von sylvie3 13.09.06 - 10:30 Uhr

#kerze

Beitrag von felizitaz 13.09.06 - 10:47 Uhr

hallo,
ich kann deine gefühle gut verstehen. bald wäre neles erster geburtstag und ich habe jetzt schon angst davor. ich glaube, es wird auch nie aufhören weh zutun und sie werden uns immer fehlen.
gruß feli