Schwanger oder nicht? Eure Meinung ist gefragt

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von babyface361 12.09.06 - 17:18 Uhr

Hi @all
ich fang einfach mal ganz direkt an, und zwar:
Am 07.09 hätte ich eigendlich meine Tage bekommen müssen habe ich aber nicht.
Am 26.08 hatte ich sex ohne gummi und allem,in meinem #ei kalender steht aber das ich da nicht mehr fruchtbar bin.
Den ersten test habe ich gleich am 08.09. gemacht und ergab das ich nicht schwanger bin.
Morgen werde ich noch einen machen und wollte vorraus schon mal eure meinung dazu hören egal wie er ausfällt.
Dazu muss ich noch sagen das ich in letzter zeit arge stimmungs schwankungen habe und leicht weisse stippen auf den brustwarzen, die ab und zu auch weh tun. Da weis ich leider nciht ob das dazu gehört.
Hoffe mir kann jemand weiter helfen, ausser jetzt mein FA.

Beitrag von the_love_of_agony 12.09.06 - 17:24 Uhr

Genau in der Lage bin ich auch gerade ^^
Ich habe am 21. Zyklustag eine Verhütngspanne gehabt und daraufhin meine Tage nur 48 Stunden lang.

Mir sagte man, ich könnte trotzdem schwanger sein und soll einfach einen zweites Test noch mal eine Woche später machen.
Mein ertser Test gleich nach den 48 Stunden Mens war auch negativ, aber irgendwie fühle ich mcih seltsam unwohl.
Könnte es aber nicht als Schwangerschaftsbeschwerden festmachen.

Also warte noch mal ab, teste nochmal und schau dann was ist :o)

Beitrag von willow19 12.09.06 - 17:28 Uhr

Hmm, vielleicht liegt Dein Periodenausfall auch an Deinen Stress, denn da kann sowas schon mal vorkommen. Aber auch die Rechnerei wegen des Eisprungs kann man sich auch nicht so verlassen. Sprech da aus Erfahrung, nur bei uns wars ein bisschen anders. Wir haben für unser 2. Kind geübt, aber genau in diesem Monat, wo ich schwanger wurde, wollte ich meinen Geburtstag feiern und somit hatten wir keinen ungeschützten Sex um die fruchtbaren Tage herum. Hab auch keinen Eisprung gemerkt, was mich verwundert hatte. Letztendlich bin ich direkt nach meiner Periode schwanger geworden. Da hatte sich bei mir auch durch Stress nicht mein Zyklus an sich verschoben, sondern eben mein Eisprung.
Das mit Deinem Brüsten sagt mir nicht wirklich was, ich würde das mal vom Arzt abklären lassen.
Versuchs eben morgen noch mal mit nen Test oder geh vielleicht gleich zum FA und dann weißt Du normal auch, was los ist.

Liebe Grüße

Beitrag von babyface361 12.09.06 - 18:06 Uhr

ok vielen dank euch beiden für eure meinung.
Dazu muss ich noch sagen Stress habe ich sher selten da ich jetzt total glücklich bin mit meinem Freund und auch so im Familiärem Umfeld, aslo ich schliesse stress auss da ich damals mehr Stress hatte und es trotzdem alles eigendlich in ordnung war bis auf schmerzen da ich die pille nicht vertragen habe.

Würde gern noch ein paar meinungen hören vllt gibt es ja noch mehr dir meine situation bereits kennen und mir noch ein paar tips geben können.
Noch mal danke an euch.

Beitrag von katrinchen85 12.09.06 - 18:20 Uhr

Hallo,

also, dass der ES sich verschiebt kann ja durchaus mal vorkommen. Könnte also trotzdem sein, dass du #schwanger geworden bist, obwohl der Kalender was anderes sagt. Das ist ja nur so ein Anhaltspunkt.
Deine Beschwerden können Zeichen sein, müssen aber nicht.
Ich habe z. B. gar nichts gemerkt, außer den üblichen Mens-Schmerzen, die sich ja dann als SS-Schmerzen herausstellten.
Ich habe am 5.Tag nach Ausbleiben getestet und der Test war eindeutig positiv, aber die Linien waren trotzdem lange nicht gleich stark. D.h. Insebesondere, wenn dein ES wirklich später war, ist es klar, dass man 1 Tag nach Ausbleiben noch nix fesstellen konnte.
Deine Idee einfach noch einen zu machen ist schon richtig, o9der du gehst zu deinem FA....
Erzähl uns, wie es ausgeht.

LG, Kati und ungeplante Kleine, ET -1#huepf#huepf#huepf

Beitrag von babyface361 12.09.06 - 19:45 Uhr

Ja vielen Dank für Deine Meinung.
Ich werde morgen Früh den test machen, wenn er wieder nichts ergeben sollte und ich am Donnerstag meine Regel noch nicht habe geh ich zu meinem FA.
Danke noch mal, und werde euch auf dem laufenden halten.

Beitrag von babyface361 13.09.06 - 11:06 Uhr

Hi leute
ich habe heute morgen den 2 test gemacht und wieder war er negativ#heul.
Von meine Tagen ist aber trotzdem weit und breit nichts zu merken.
Morgen ist es schon eine ganze Woche zuspät.
Jetzt frage ich mich nur, ob die tests nicht gestimmt haben oder irgendwas mit mir ist.
Wie schon gesagt stress habe ich eigendlich keinen.
Ob ein test beim arzt vielleicht doch mehr verraten könnte?
Die müssten doch eigendlich 100 pro genau sein oder?

Beitrag von katrinchen85 13.09.06 - 11:24 Uhr

Also bei schon einer Woche würde ich wirklich mal zum Arzt gehen. Kann ja auch andere Gründe haben, warum deine Tage nicht kommen, vielleicht stimmt ja was nicht.
Außerdem können die da auch Bluttests machen und da kann man eine SS schon früher erkennen. Das ist dann auch genau. Und sag halt, wenn du beim Arzt anrufst, dass du vermutest#schwanger zu sein bzw. deine Regel eine Woche überfällig ist, damit du auch recht bald einen Termin bekommst.

LG, Kati, heute ET

Beitrag von babyface361 13.09.06 - 19:44 Uhr

Ja das werde ich auch morgen oder übermorgen spätestens machen.
Ich habe mich meiner Besten Freundin anvertraut und die sagt auch das es sein könnte aber würde mich auch zum Arzt begleiten.#freu