ganz auf zimt verzichten während der ssw?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneckenhaus 12.09.06 - 17:27 Uhr

hallo ihr lieben,

meine frage steht ja schon oben. ich habe gelesen zimt soll wehenauslösend wirken, aber doch nicht in kleinen mengen (zum milchreis zum beispiel) oder?!#kratz

danke

alex mit #baby lena 29. ssw

Beitrag von tagesmutti.kiki 12.09.06 - 17:29 Uhr

Hi,

in kleinen Mengen ist es natürlich vertretbar. Nur wenn der Körper auch Wehen und Geburtsbereit ist kann Zimt Wehen auslösen.

Ich hab ab ET+ täglich wahnsinnig viel Zimt und Ananas gegessen aber genutzt hatte es nichts.

LG KiKi mit Lainie*18 Wochen

Beitrag von suri76 12.09.06 - 17:30 Uhr

also, ich hab sogar zimteis gegessen. #mampf
ich denk, dass das entweder nur gegen ende der ss was "bewirkt" oder nur in großen mengen.

hab auch schon 2 mal ein ginger ale getrunken, obwohl da auchw as drin sein soll. #gruebel

bißl zimt auf milchreis dürfte nix machen.

hmmm, könnte direkt welchen essen. #hicks

lg: suri ( 24.ssw )

Beitrag von blum7 12.09.06 - 18:19 Uhr

Hi,

die Wehen werden nur dann ausgelöst, wenn sie sowieso anfangen wollen. Dabei sind Zimt und seine Kollegen dann sozusagen der letzte Stupser. Aber sonst kannst Du ihn bedenkenlos essen.
Ich werde auch garantiert nicht auf meine Weihnachtssüßigkeiten verzichten.

LG

blum mit David (2) und Mini-Winz (10.SSW)