an alle die schon kinder haben....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anjol 12.09.06 - 17:57 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine frage an die Frauen die schon Kinder haben. ist es bei einem von euch vorgekommen das der arzt sich beim geschlecht geirrt hat und anstatt des versprochenen fungen ein mädchen kam oder umgekehrt?

Und kann so eine fehleinschätzung eigentlich in der heutigen zeit noch passieren?

Vielen dank schonmal im vorraus

lg nicki

Beitrag von insomnia79 12.09.06 - 18:00 Uhr

Hallo ;-)

bei mir selbst ist das nicht passiert. Mein Arzt sagt es nur, wenn er sich wirklich ganz sicher ist. Und somit habe ich es letztes Mal nicht und dieses Mal bisher auch noch nicht erfahren.
Aber ich hab ne Freundin, bei der es beim 2. Screening hiess, es wird ein Junge. Beim 3. Screening konnte man nichts sehen, da das Kleine falsch lag. Und somit war sie sich halt sicher, es gibt ein Junge. Raus kam aber ein Mädchen. Mehr als die drei Ultraschall hatte sie nicht....

Ich würde mich somit nicht 100ig auf die Aussagen des Arztes verlassen ;-)

LG ESther mit Lara 24 Monate + Kleines 30. SSW

Beitrag von maboose 12.09.06 - 18:01 Uhr

bei uns war es so...es hätte zwei jungs werden sollen und raus kam ein mädel und ein junge :-D #huepf

lg pauli+leah&luca

Beitrag von sugere 12.09.06 - 18:02 Uhr

Hallo also beimeiner Grossen hieß es die ganze SSW über es wird ein Junge und was kam raus??
Ein Mädchen!!!! da sind aber alle dann erschrocken glaub mir ;-)
Und bei der kleinen musste ich Fruchtwasser untersuchung machen lassen und da wussten wir es dann zu 99,999%

Ich glaub man kann es nie hundert prozentig sagen was es wird denn es kann ja sein das die Nabelschnur zwischen den beinchen liegt so wie bei meiner grossen

liebe grüsse

Beitrag von deedee1982 12.09.06 - 18:03 Uhr

Hallo nicki

bei mir hats gestimmt#freu zwei ärzte haben gesagt das ich ein mädchen bekomme und dabei ist es geblieben:-p

aber bei einer freundin sollte es ein mädchen werden.......rausgekommen ist aber ein Junge#schock#schock dabei haben sie alles rosa gekauft#augen

aber keine sorge es ist ssssssssssssssuuuuuuuuuppperrrrrrr selten

LG und schöne kugelzeit wünscht deedee mit Julia *04.08.06

Beitrag von tagesmutti.kiki 12.09.06 - 18:03 Uhr

Hi,

beim 1.Kind sah man den Jungen eindeutig raus. Max zeigte alles direkt in den Ultraschall#augen typisch Jungs:-p

Jolina zeigte sich eher schüchtern aber 2 Ärzte tippten auf ein Mädchen und im Kreissaal hatten wir auch nur einen Mädchennamen.

Bei Lainie sah man eindeutig die kleine Kaffeebohne im Ultraschall.

Übrigends stimmte mein Bauchgefühl bei allen 3 Kindern. Ich wusste bereits vor dem Entarnungsultraschall welches Geschlecht das Kind hat.

LG KiKi mit Max(5) Jolina(4) und Lainie(4 Monate)

Beitrag von zenaluca 12.09.06 - 18:04 Uhr

Hallo Nicki!

Es ist wahrscheinlicher, dass aus einem Mädchen noch ein Junge wird als umgekehrt - sprich: es ist einfach etwas zu übersehen als etwas gar nicht zu bemerken.

Ein Freundin von mir war ziemlich überrascht, als sich Ihre Tochter als Junge herausgestellt hat. Bei uns war es so, dass Eliano zuerst ein Junge, dann ein Mädchen und dann wieder ein Junge "war".

Dieses Mal habe ich die ersten Mädchen-Sachen erst nach dem 3. Screening und der 2. Mädchen-Prognose gekauft. Aber auch nur wenige Teile, weil ich des Sache nie so ganz traue. ich habe aber auch nur die 3. Screenings gemacht und kein 3D, 4D, Feindiagnosik usw.

LG Larissa (32ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von anjol 12.09.06 - 18:16 Uhr

oh je ich hoffe dann das unser kleiner auch ein kleiner bleibt ich habe nämlich alles in blau

Beitrag von schnullerbacke25 12.09.06 - 18:37 Uhr

Hallo Nicki,

bei mir hat die 1. Voraussagung gestimmt. Meine FÄ hatte gesagt es wird ein Mädchen und es ist eins geworden. Zu dieser SS sagt sie das es ein Junge wird und ich bin mir da auch ziemlich sicher das sie recht hat. Selbst ich hab das auf dem Ultraschallbild gesehen.

Auch meine Bauchgefühle würden bei beiden stimmen wenn es jetzt ein Junge wird.

Lg Anja + Vivien Sophie (bald 3) + #baby 29. SSW

Beitrag von tomkat 12.09.06 - 22:35 Uhr

Solange es sich nicht um eine Fruchtwasseruntersuchung oder Chorionzottenbiopsie handelt, kann das natürlich schon passieren.