Hallo. U4 und erste Impfung!!!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von erdwuermchen 12.09.06 - 18:26 Uhr

Mein kleiner tapferer Kerl hat heute seine erste Impfung bekommen. Hat kein Ton gesagt und jetzt liegt er auf seiner Spieldecke und stubst vergnügt seinen Esel an. Er ist jetzt 5045g schwer und 58,5cm groß und hat einen KU von 38,5cm. Was der kleine Kerl alles aufholt in so kurzer Zeit. Was die Entwicklung angeht, hängt er überhaupt nicht hinterher. Er kann alles was man können muss zur U4. Und seine Zähne scheinen etwas durchs Zahnfleisch. Sagt aber nicht ob sie früher oder später kommen. Meine Kinderärztin meinte, ich kann schonmal versuchen ihm Obst und Gemüse schmackhaft zumachen. Na mal sehen, ich werde das mal zum Wochenende in Angriff nehmen. Erstmal die Impfung überstehen.

Alles Liebe

Jay und Peer

Beitrag von jana0307 12.09.06 - 19:43 Uhr

Das klingt ja super!!!! Das mit dem Zufüttern finde ich persönlich ein wenig früh. Wir haben bei unserem ersten Sohn auch zu früh angefangen und das war das reinste Theater. Ich habe bei Connor angefangen, als er sich für uns beim Essen interessiert hat. Er hat dann immer mit dem Löffel gespielt und bei jedem Löffel, der in meinen Mund wanderte seinen Mund weit aufgerissen. Da wusste ich, jetzt ist es Zeit. Aber das musst du selbst entscheiden. Die Werte sind ja fantastisch. Hier zum Vergleich die von Connor, der zur U4 3 Monate und 4 Tage alt war: 5270g, 56cm und KU: 40cm (Geburt: 1900g, 45cm und 31,5cm)!!!!!!

Alles Gute weiterhin mit eurem süßen Peer. Ist wirklich ein wunderschöner kleiner Mann!!!

Liebe Grüße

Jana und ihre Zwerge

Beitrag von erdwuermchen 12.09.06 - 19:53 Uhr

Hallo

ich glaub ihr geht es eher um die vitamine als um das schnelle ersetzen einer mahlzeit. sie meinte ich kann ja einfach mal nen löffelchen gemüse oder obst ausprobieren. mal ein bisschen banane oder birne. sie meinte dann, das es sein kann, dass es noch nicht klappt. Ich denke sie will, dass ich Peer dazu bekomme eher etwas gemüse oder obst zu essen, neben der muttermilch, statt seine pre milch, denn manchmal ist er so hungrig, dass er noch ne flasche pre braucht.

ich werde es am we mal mit meinem mann ausprobieren und dann werden wir ja sehen, ob uns die banane um sie ohren fliegt. #schwitz

Die Daten von deinem Süßen sind aber auch gut gewesen.
Mein Kleiner ist jetz 13 Wochen alt. Kannst ja mal auf die HP schauen, musst über die VK gehen.

LG
Jay