ich will nicht mehr...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dianamadlen 12.09.06 - 18:30 Uhr

ich muß mich jetzt wirklich mal abfrusten,

nun bin ich in der 38.ssw angekommen, seit zwei wochen habe ich starke senkwehen, die es wirklich in sich haben, ein paar mal war ich auch schon kurz davor in die klinik zu fahren, aber kaum war der entschluß gefasst, waren die wehen wie weggeblasen! das problem ist, das der knirps bereits eine geschätzte größe von 51cm und ein gewicht von mittlerweile 4000 gr. hat! das ist kein scherz, mein erster sohn hatte 56 cm und 4960 gr. als er in der 39. ssw kam!
ich bin eigentlich nicht wehleidig, hab drei kinder ohne schmerzmittel zur welt gebracht, aber langsam kann ich nicht mehr. diese schwangerschaft war bereits von anfang an ein horrortrip! übelkeit, erbrechen, sodbrennen, symphysenlockerung, leistenbruch, chronische verstopfung, kopfschmerzen, kreislaufprobleme, krämpfe trotz hochdosiertem magnesium, und seit zwei wochen fast täglich, natürlich nur abends wehen, die nicht viel bringen, da der herr baron nicht daran denkt endlich richtig runterzurutschen, jedesmal wenn er unten angekommen ist, macht er eine sehr schmerzhafte drehung, die mich teilweise sogar für stunden ausser gefecht setzt! ich kann die beulen verfolgen, die wandern in zeitlupentempo unter krampfhaften schmerzen über meinem oberbauch unter die rippen und heben diese schön langsam hoch!
sogar mein gyn meinte schon, sobald die 38. ssw erreicht ist, sollte es geholt werden!
nur leider gibt es da ein problem!
morgen wird mein großer eingeschult und anschließend muß mein mann für ein paar tage auf geschäftsreise, um die er auch nicht rum kommt.
auch mein babysitter ist ausgefallen, leider im kh!
ich könnte einfach nur noch heulen...

sorry dass ich euch damit belästige aber manchmal verstehen nur schwangere untereinander einen!

Beitrag von 210403 12.09.06 - 21:29 Uhr

Hi Du Allerärmste!!

Bin ganz neu hier, habe dein "Abfrusten" grad gelesen und hab echt Mitleid mit dir, du Arme!
Waren wohl nicht grad tolle Monate für dich!
Mir war in meiner ersten Schwangerschaft vier Monate lang von früh bis abends übel....... kann also mitfühlen, bei dir hängt ja noch viiiieeel mehr dran!
Das mit der Geschäftsreise ist ja wirklich übel, gibt es da gar keine Möglichkeit??
Mein Kleiner hatte bei der Geburt nur 2800 g und da waren die letzten zwei Wochen schon mega übel!!!!
Wie muß es DIR da erst ergehen???
Bin in Gedanken bei Dir und hoffe das Du bald alles überstanden hast!!