Gewicht und Größe in der 36./37. SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vera81 12.09.06 - 18:49 Uhr

Hallöchen, ich war heute beim Arzt und der meinte, mein Baby wiegt ca. 2600/2700 Gramm. Ich bin mittlerweile ca. 36+4. Nun wollte ich fragen, ob jm weiß, ob dieses Gewicht ok ist, denn meine Ärztin meinte, es ist nicht wirklich viel und das Baby wird dann mit ca. 3000 Gramm auf die Welt kommen, was ich ziemlich wenig finde?:-(
Danke für die Antworten, LG Vera

Beitrag von alex_22_nrw 12.09.06 - 18:53 Uhr

hi,

meins hatte letzte woche bei 36+4 ca. 3350 gramm und 50 cm. aber es ist auch immer in den werten ein wenig weiter...
es gibt ja auch 2,5 kilo kinder bei der geburt und die sind auch fit. denke also das geht schon klar bei dir, ganz genau ist der us ja auch nicht.

lg alex

Beitrag von sternchen77 12.09.06 - 19:05 Uhr

Hallo,

habe bereits entbunden, schaue hier trotzdem immer mal rein.
Auf diese Gewichtsschätzungen sollte man sich nicht so verlassen, sie sind sehr ungenau!

Und kanappe 3 kg sind völlig ok.

LG Sandra

Beitrag von cathrin1979 12.09.06 - 19:09 Uhr

Hallo Vera,

also bei uns hiess es jetzt wochen- und monatelang, dass Lukas vieeeel zu klein ist ! Ich war schon ganz krank vor Sorge...

Und ? An was lags ? An meiner FA, die das Messen anscheinend nie gelernt hat...

Mein neuer FA meinte, dass man die Engel jetzt eh nur noch schätzen kann, weil mit Messen nix mehr ist !
Und außerdem: Willst Du wirklich und unbedingt ein 4,5 kg Baby rausquetschen :-p:-p:-p:-p

Mach Dir keine Sorgen und genieß die letzten Wochen noch ein bisschen !

Liebe Grüße senden

Cat + Lukas (ET-8) der keineswegs zierlich wird ... das war ein Zitat #schock

Beitrag von 77ena 12.09.06 - 19:16 Uhr

Hallo,

meine Kleine wog letzte Woche zu Beginn der 36. SSW (35 + 0) 2550 Gramm. Der Arzt meinte auch, sie sei zierlich, aber nicht zu zierlich...
Größe war etwa 47 cm, Kopfumfang 32 cm #freu

Mach Dir keine Sorgen, so wird zumindest die Geburt mit Sicherheit leichter, als wenn wir 4500 ramm-"Brocken" #schock in uns tragen würden!

Viel #klee für Dich

77ena (36. SSW) + babygirl inside

Beitrag von vera81 12.09.06 - 19:20 Uhr

Hm, erst einmal danke für die vielen schnellen Antworten. Aber man macht sich ja doch schon Sorgen, nich? Besonders weil es die ganze Zeit hieß, es passt alles super und auf einmal sowas:-(
Finde aber schon, dass er so an die 3500 Gramm wiegen sollte, man will ja auch kein so dürres Bürschchen vor sich haben oder?;-)
Viel Glück euch auch#klee
LG Vera und Eliah:-)

Beitrag von knuddelkeks 12.09.06 - 19:25 Uhr

huhu...

ich kann mich meinen vorrednern nur anschließen...

kann nun aus eigener erfahrung sagen das dass mit dem messen sone sache is..

war gestern beim fa...da mein letzter us also 3.us in der 28.ssw war wollt ich halt schaun ob und wie knirpsi wächst...

es gab zwei werte, die er in sein pc eingab die der 38.ssw entsprachen..das kommt ja nu überhaupt nich hin da ich erst in der 33.ssw bin...er hats 3 mm kleiner gemacht und gemeint dass er halt großzügig gemessen hat....diese besagten 3 mm haben also 3 wochen ausgemacht...die andren werte entsprachen alle der 35.ssw...was ja fast hinkommt denn irgendwie is knirpsi immer 2 wochen im vorraus gewesen..
in meiner 1.ssw wurde meine tochter ab der 17. woche grundsätzlich zu klein gemessen...bei et war sie angeblich 4 wochen zurück...raus kam...3320 g und 53 cm...also wenn sie da noch 4 wochen drin geblieben wäre hät sie schon bald laufen können...

soviel zum thema us-werte...

lg der keks 33.ssw

Beitrag von malibu69 12.09.06 - 19:26 Uhr

Huhu,

mach Dir mal keine Gedanken, bin genau so weit wie du und habe die gleiche "Vorhersage" (ca.2800 gr). Ist aber alles in bester Ordnung, Kind sei zeitgerecht und Irrtum ist ja nun auch nicht unbedingt ausgeschlossen. Hauptsache, dem Wurm geht es gut, da ist es ziemlich egal, ob einer bei der Geburt 2800 oder 4500 gr wiegt- wir haben ja auch unterschiedliche Grössen und Gewichte.

Gruss, Nicole

Beitrag von annalina 12.09.06 - 20:22 Uhr

Hallo,

also ich war gestern beim FA (bei 35+2) und er meinte, dass die Kleine bereits 3200 gr. wiegt. Zum WKS am 2.10. wird sie wohl zwischen 3500 und 4000 gr haben. Puh... aber ich muß sie ja nicht rausschieben...:-p

Würde ich sie bis zum eigentlichen ET austragen (14.10.) dann wäre sie auf jeden Fall weit über 4000 gr.

Ne danke, dann lieber so um die 3000 gr. Finde ich völlig ok.

Meine ersten beiden hatten 3630/53 cm und 3360/50 cm.

LG annalina 36.SSW mit Baby Girl