Abendbrei und Stillen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von notschki15 12.09.06 - 19:03 Uhr

Gebe jetzt meiner 7 Monate alten Tochter seit ca. 3 Wochen abends ein Breifläschchen (Reisflocken, Premilch, Milchzucker, Öl).

Sie trinkt ca. 220ml. Dann will sie aber immer unbedingt noch meine Brust. Da trinkt sie dann noch mal ganz ordentlich.
In der Nacht kommt sie mindestens zwei mal.

Meine Frage: Wie gewöhne ich ihr am Abend meine Brust ab?
Ist das Fläschchen zu wenig sättigend?

Danke für eure Infos und Erfahrungen,
lg
nina & emily

Beitrag von banania76 12.09.06 - 21:55 Uhr

Hallo Nina,

versuche es doch mal mit einem Brei, den du mit dem Löffel fütterst.

Viele Grüße
banania76

Beitrag von ratpanat75 12.09.06 - 22:35 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 12 Monate alt, isst eine ganze Menge abends und will danach trotzdem noch an die Brust, für mich ist das ok.

Vielleicht braucht sie einfach noch deine Nähe, Stillen ist ja nicht nur Nahrungsaufnahme.

lg