Wann habt ihr mit Brei angefangen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunshine4620 12.09.06 - 19:11 Uhr

Hallo ihr Mamis
Meine Tochter ist jetzt 4,5 Monate und ich kann es kaum noch erwarten ihr den ersten Brei zu geben. Wenn wir essen guckt sie immer sehr interresiert zu und versucht auch auf den Teller zu langen.
Wann habt ihr mit dem ersten Brei angefangen?
l.G. Susanne u. Kiara

Beitrag von bw1975 12.09.06 - 19:16 Uhr

Hallo,

mit etwa 6,5 Monaten. Ich habe mich an die Empfehlung: 6Monate nur Milch gehalten! Mein Sohn hatte aber eher auch kein wirkliches Interesse am Essen vom Löffel!

Lieben Gruß bw

Beitrag von kendi80 12.09.06 - 19:42 Uhr

Hallo Susanne,

mit genau 6 Monaten habe ich mit Gemüse begonnen. Bis dahin wurde er voll gestillt. Lukas hat sich zwar vorher schon sehr für das Essen interessiert, aber ich bin eisern geblieben und habe die empfohlen Stillzeit eingehalten. Er hat dann von Anfang an super und gerne gegessen. Das hat auch bis heute angehalten, er kaut echt wie ein Großer :-) .

LG
Kendi + Lukas

Beitrag von lulu2003 12.09.06 - 19:53 Uhr

Hallo Susanne,

habe auch erst mit 6 Monaten angefangen. Frage mich nur immer warum die Mütter es nicht abwarten können. Die Kleinen schauen immer interessiert. Das heißt noch lange nicht das sie das auch essen wollen.

Gruß
Sandra

Beitrag von ivonella 12.09.06 - 19:55 Uhr

Hallöchen!

Unsere Tochter ist seit Sonntag 6 Monate alt. Sie hat wenn wir gegessen haben auch immer riesige Augen#augen gemacht, da dachten wir es wäre Zeit mit dem Brei anzufangen (das war vor ca. 2 Wochen).
Pustekuchen, den wollte sie nämlich noch nicht, hat ihren Kopf zur Seite gedreht und den Mund zugedrückt. Dann haben wir eine Woche gewartet und nochmal versucht und siehe da, unsere kleine Maus mag den Möhrenbrei und kann mittlerweile garnicht genug bekommen#mampf. Bald bekommt sie dann Möhrchen mit Kartoffeln.
Habe mit Gläschen angefangen, werde aber dann anfangen selber zu kochen und einzufrieren (bei den Preisen heutzutage, da wird man ja arm).

LG Ivonne & #baby Anna Celine

Beitrag von chutzpi 12.09.06 - 20:06 Uhr

Ich habe 7,5 Monate lang voll gestillt und bin danach recht direkt auf Fingerfood umgestiegen, weil meine Tochter Brei zum Wuergen fand.
Inzwischen ist sie 17 Monate alt und isst alles vom Tisch mit. Daneben wird sie immer noch gestillt nach Bedarf.

LG

Chutzpi

Beitrag von wattewolke 12.09.06 - 21:22 Uhr

Hallo,
wie bereitest du Fingerfood zu und womit hast du begonnen?
Meine Maus (7 Monate) zeigt auch kein wirkliches Interesse an Brei. Vielleicht mag sie ja ebenfalls was Stückigeres...
Viele Grüße von Claudia

Beitrag von aeffle007 13.09.06 - 09:20 Uhr

Hallo!

Wir haben mit genau 5 Monaten angefangen, es hat super geklappt!

LG Anja und Anne *24.03.2006

Beitrag von sevilgia27 13.09.06 - 10:53 Uhr

Hallo Susanne,

ich habe bei meiner Süssen angefangen, als sie 19 Wochen alt war. Davor hatte ich es mit Karotten versucht. Das wollte sie aber nciht, hat immer gewürgt und wieder rausgespuckt.

Dann habe ich Pastinake probiert und siehe da. Am zweiten Tag hat sie schon das ganze Gläschen (190g) verdrückt.

Mittlweile sind wir schon Past.- mit Kartoffel.

Gruß
Sevilgia27